iPod aus USA?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von python, 27. Januar 2008.

  1. python

    python New Member

    Hallo,
    ein Bekannter fliegt in die USA, würde mir gerne eine iPod mitbringen lassen (AppleStore 199 Dollar).
    Weiß jemand, ob / wieviel Steuern dazukommen?
    Ist das legal, wenn er die Packung ins Gepäck schmeißt und sich die Ohrhörer reinschiebt, nach dem Motto: "Is´ meiner!"?

    Bin mir nicht so sicher, ob sich das lohnt...
    Danke, python
     
  2. friedrich

    friedrich New Member

    Zu bedenken ist das Handling eines Garantiefalles, dann mußt Du das Ding in die USA schicken. Er sollte es zumindest noch in den USA auf Funktionsfähigkeit prüfen, damit zumindest die erste Hürde genommen ist.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Ab 175 Eu Warenwert (Rechnung beim Zoll vorlegen) ist Einfuhrsteuer = MWSt = 19% fällig. Das ist ja bei dir noch nicht der Fall.

    Garantie ist weltweit, nur hast du keine Gewährleistung, denn diese gesetzliche Regelung gilt nur beim Kauf in der EU.

    Ob sich das immer lohnt, solltest du mit spitzer Feder nachrechnen und mal Preissuchmaschinen bemühen. Sobald Einfuhrsteuer fällig wird, lohnt sich das eher nicht mehr
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Die 199 US-Taler sind ohne die amerikanische Sales Tax (Höhe differiert je nach Ort, wohin der iPod geschickt wird). Die Sales Tax kannst du dir (im Gegensatz zur deutschen MWSt) nicht erstatten lassen, weil du das Ding exportieren willst.

    Christian
     
  5. python

    python New Member

    Danke, hatte schon befürchtet, dass sich das nicht wirklich rechnet - wegen 10 od. 20 € würde ich keine Probleme mit Garantie etc. riskieren wollen...
    Wo ist in der Praxis der Nachteil, wenn es keine Gewährleistung gibt?
    Bei einer weltweit gültigen Garantie könnte ich das Teil doch im Schadensfall einfach an Apple schicken?
     
  6. python

    python New Member

    Gilt das auch, wenn der iPod als der eigene im Rucksack steckt?
    Da wird ja nichts verschickt...
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Garantie = Freiwillige Leistung des Herstellers. Er legt selbst die Garantiebestimmungen fest!
    Gewährleistung = gesetzliche Regelung, gültig zwischen Händler und Käufer. In den ersten 6 Monaten ist der Händler in der Beweispflicht, dass er das Objekt fehlerfrei dem Käufer übergeben hat, danach umgekehrt, der Käufer muss beweisen, dass der Fehler schon Übergabe bestand.
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Stimmt, die MWSt, die lokal verschieden ist, muss man noch drauf gerechnen, ist aber i.d.R deutlich unter der in Deutschland. In den USA werden auch den Endverbrauchern immer nur Netto-Preise ohne Steuern angegeben. Das sollte man wissen, wenn man Preise vergleicht!
     
  9. python

    python New Member

    Ok, danke.
    Habe gerade gesehen, dass es den iPod Nano 8GB z.B. bei pixmania für 160€ gibt - dann wohl doch keiner aus USA...
     
  10. Kar98

    Kar98 New Member

    Eben /weil/ die Steuer von Staat zu Staat, selbst von Stadt zu Land, unterschiedlich ausfällt. In Oregon sind es Null %, in Texas 7.25%, und viele Städte schlagen dann nochmal was drauf, so sind es hier in der Stadt dann 8.25%
     
  11. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Der Apple Store schickts deinem Kollegen - nach einer Adresse in einem US-Teilstaat. Da wird die Sales Tax des Bestimmungsortes fällig.

    Oder er kauft es in einem Apple-Laden gegen Cash. Und da sich dieser aden in einem US-Teilstaat befindet, wird die entsprechende Sales Tax fällig. Das ist eben so in den Staaten.

    Christian
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Wenn pythons Verwandter in die USA fliegt, wird er als Tourist wohl kaum eine Adresse in den USA vorweisen können und kann daher auch nicht im US-AppleStore bestellen. Es bleibt nur der Kauf in einem realen Laden gegen Cash!
     
  13. mcphillies

    mcphillies New Member

    Also im günstigsten Fall (ohne deutsche Mwst) kommst du auf ca. 140€ aus den USA.
    Bei Mindfactory bekommst du den 8Gb Nano für 156,97 - da lohnt der Aufwand fast nicht und mit der deutschen Mwst bist du sogar noch teurer.

    Zudem hat du hier vom Händler noch ein Jahr Gewährleistung zusätzlich zur Herstellergarantie von 1 Jahr...
     
  14. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Und du glaubst, der Laden müsse keine Sales Tax abdrücken? Oder er bezahle die Sales Tax selber und schenke sie pythons Verwandten? Falls du einen Laden kennst, der eine dieser beiden Methoden anwendet, wäre ich dankbar um deine Informationen.

    Christian
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    Nee, habe ich nicht behauptet! Klar müssen die Steuernbezahl werden, nur man kann nicht im US-AppleStore online kaufen, auch wenn man in den USA für paar Wochen lebt. Das wollte ich sagen!
     
  16. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ja, und das ist latürnich sehr wichtig zur Beantwortung der Ursprungsfrage.
    :teufel:
    Christian
     

Diese Seite empfehlen