iPod dank Camera Connector gecrasht!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von cerberus, 18. August 2007.

  1. cerberus

    cerberus New Member

    Hallo Leute!

    Ich hoffe hier kann mir jemand helfen! Mein Problem: Mein iPod ist gecrasht! Auf jeden Fall macht die Festplatte beim Versuch zu booten nur noch ein schönes regelmäßiges Klacken. Schuld an dem ganzen übel, ist wahrscheinlich der bescheidene "iPod Camera Connector" den ich mir vorm Urlaub gekauft hab.

    Im Urlaub schön die Fotos übertragen. 700 Fotos auf dem iPod. Vorletzter Tag: iPod stürzt beim durchsehen der Fotos zum dritten Mal (!) ab und kann nicht mehr booten. Es kommt nur noch die Fehlermeldung: "iPod an den Computere anschließen. iPod mit iTunes wiederherstellen." Sehr nett! Nun sind nicht nur alle Fotos hinüber, sondern auch mein iPod! :meckert:

    Nun mein iPod ist außerdem außerhalb der 1 Jahres Garantie! Doch irgendwie müsste doch die Garantie des Connectors Schäden am Zielgerät abdecken, oder?

    Was meint ihr! Bin auf jeden Fall furchtbar sauer auf die Apfelfabrik!


    Danke auf jeden Fall im Vorraus!

    Gruß Benjamin
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Das halte ich ehrlich gesagt für mehr als unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher ist, daß die Festplatte halt durch irgendeinen unglücklichen Stoss oder etwas Vergleichbares einen Schaden erlitten hat. Der Camera connector macht ja nichts anderes als ein angeschlossener Rechner, er liefert Daten an den iPod.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Als allererstes: Wenn Dir an den Fotos liegt, stelle alle eigenen Experimente umgehend ein und sieh zu, daß Dir eine auf Datenrettung spezialisierte Firma dabei behilflich ist. Kostet Geld, aber dafür hat man es schliesslich, oder?

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Kameraconnector die Ursache sein soll, denn er hat ja 700 Bilder einwandfrei übertragen. Für mich klingt das eher nach einem Festplattenproblem und ein solches ist nichts ungewöhnliches bei Festplatten in mobilen Geräten. Kein Wunder, daß der Trend zu Festkörperspeichern geht (Flash-RAM und dergleichen).

    Was die Garantie von diesem Connectordingens angheht: Noch bei jedem Gerät, das ich besitzte oder besessen habe ist die Garantie auf Schäden an diesem Gerät selbst beschränkt. Folgeschäden, die durch seine Verwendung anderswo entstehen sind ausnahmslos von den Garantieleistungen ausgeschlossen. Ich würde das mal im Kleingedruckten in der Anleitung nachlesen, vielleicht haben sie es ja bei diesem Gerät vergessen? In jedem Fall liegt die Beweislast bei Dir, und ein technisches Gutachten, welches Du für die Beweisführung benötigen wirst, kostet irgendwo zwischen zehnmal und tausendmal so viel, wie der Kameraadapter.

    Viele Glück bei der Bilderrettung...

    Maximilian
     
  4. cerberus

    cerberus New Member

    Tja das klingt ja echt beschissen... :cry:

    Wieviel verlangt Apple denn für einen Ausstausch-iPod? So ungefähr? Bin echt sauer auf den Apfel!

    Ich hab mir auch als ich zuhause angekommen war, mal mit Linux den iPod angesehn. Soll ja gut funktionieren bei kaputten Festplatten. Hat es auch. Alle Daten da! Alle Fotos da! Nur: Die Fotos waren zerstört! (Ich hab mal ein Foto angehängt) Die Thumbnails waren jedoch ok. Jetzt denk ich halt mal, als Halb-Laie, dass da etwas direkt auf der HDD bei den Sektoren kaputt gegangen ist. Keine Ahnung, kenn mich bei HDDs technisch nicht so besonders gut aus.

    @mac_the_mighty:
    Also ich hab wirklich immer gut auf meinen kleinen Freund aufgepasst. Auch ist er noch nie einfach so abgestürzt! Wie ich mir aber die Fotos am iPod angesehn hab, ist er drei Mal abgestürzt!
    Denkt ihr nicht dass der CameraConnector nicht irgendeinen Bug auf die Festplatte hat schreiben können, der den iPod abstürzen lässt?

    Ich hab da wenig Ahnung, aber dass die Festplatte einfach so abkratzt kann doch auch nicht normal sein! Oder?
     

    Anhänge:

  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Aus deiner Beschreibung ist für mich in keiner Weise erkenntlich, dass der Connnector etwas mit dem Crash (so es einer ist) zu tun hat.
     
  6. macguinnie

    macguinnie New Member

    Dein Bild sieht mir eher danach aus,als wenn der Akku Deiner Kamera
    während der Photo Übertragung schon sehr schwach war!
    Solch verschobenen Bilder hatte ich auch mal in iPhoto,das kam durch einen
    fast leeren Akku der Kamera,während des Imports!
     
  7. cerberus

    cerberus New Member

    Also die Kamera war (soweit ich mich erinnern kann) nicht irgendwie leer. Außerdem sehen alle Bilder so aus. Nicht nur das eine hier!

    Weiß vielleicht einer wieviel so ein Ausstausch bei den iPods kostet?



    Warum stürzt er dann drei Mal gerade (!) beim Durchsehen der Fotos ab? Das hat er echt noch nie so gemacht?
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Wenn du keine Garantie mehr auf den iPod hast und Apple auch keine Kulanz zeigt, weil der iPod vielleicht nur ein paar Tage über die Garantie hinaus liegt, ist eine Raparatur, also der Austauch meist nicht lohnenswert, da du für ein wenig mehr einen neuen bekommst.

    Ich sag's halt immer wieder: eine Festplatte, egal ob im Mac oder gerade in mobilen Geräten und im Besonderen die kleine Festplatte im iPod sind kein sicherer Ort für Daten. Selbst bei noch so guter Pflege kann es zu Datenverlusten führen. Meist sind es ja nur Verzeichnisfehler, aber in deinem Fall klingt das eher nach einem mechanischen Schaden. Ja, Festplatten arbeitet mechanisch, dass sollte jeder wissen. Und daher besteht immer die Gefahr, dass nach einer gewissen Laufzeit Defekte auftreten.

    Ich hätte die auch nie dazu geraten, den CameraConnector zu kaufen. Genau aus diesem Grund, nämlich, dass die Bilder auf der iPod-Festplatte nicht sicher sind. Viel besser sind weitere Speicherkarten für die Kamera. Die sind viel robuster und vorallem leicht zu transportieren. Auch werden weder iPod-Akku noch Kamera-Akku untewegs unötig belastet. Aus meiner Sicht ist der CameraConnector reines Spielzeug, was keiner wirklich braucht, zumal die Speicherkarten so billig geworden sind (auch wenn ich da nicht unbedingt Billigware kaufen würde, den Urlaubsfotos sind einmalig und unwiederbringlich, da sollte man schon Markenware kaufen!).

    Bleibt die Möglichkeit, dir eine 1,8" Toshiba-Platte zu besorgen und diese selbst einzubauen. Anleitungen findest du im Netz.

    Und nochwas: hoffentlich sind deine Daten auf deinem Mac sicher??? Ich meine, du machst regelmäßig ein Backup deiner Platte? Wenn nicht, dann sollte dies doch jetzt der Anlass sein, anders darüber nachzudenken.
     
  9. morty

    morty New Member

    hi

    http://www.ipodupgra.de/

    repariert und tauscht auch gegen aufpreis natürlich, alt gegen neu

    ich drücke dir die daumen, das die bilder nicht komplett unbrauchbar sind
     
  10. pb_user

    pb_user New Member

    probiers mal bei www.podmod.de, die können ja nach fall möglicherweise so etwas reparieren, ohne gleich die hd komplett zu erneuern. dabei wird nur der sog. hard disk connector ausgetauscht.
     
  11. mischi

    mischi New Member

    ich fuerchte, dass es nicht der iPod war, sondern wirklich Deine Kamera: wenn die Daten eines Bildes durch den iPod zerstoert worden waeren, dann wuerdest Du gar nix mehr sehen - soweit die Theorie. Praktisch habe ich solche Bilder auch schon produziert und laut des sehr netten Cannonhaendlers (habe eine neue Camera bekommen) kommt es bei Stromschwanken an der Digitalisierungs-Zelle zu solchen Bildern: es wird zwar weiter aufgezeichnet, aber eben nur mit Schaden ... jetzt wird es nochmal spannend: die Thumb's werden entweder von der Camera (wenn teuer) oder vom iPod erzeugt - denn bei mir waren die Thumb's alle o.k. (da von der Camera erzeugt) nur eben die Bilder hatten den Streifeneffekt.

    Hm - Eintausch des iPods ... so einfach und ausserhalb der Garantie ... geht nicht so gut ... Apple wird zunaechst mal das Geraet in seinen jungfreulichen Zustand zuruecksetzen und wenn - was ich nach Deinem Linux-Versuch denke - es keine Probleme mehr gibt, bekommst Du Dein Geraet gg. die Wartungskosten zurueck ... und das Apple sehr kundenfreundlich ist, habe ich noch gar nie erlebt ...
     

Diese Seite empfehlen