iPod Ehrfahrungsberichtbestäigung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iMac-Fan, 18. September 2004.

  1. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

  2. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Ach so. Ich hab ja ganz vergessen das hier keiner einen iPod besitzt
     
  3. Tham

    Tham New Member

    das ist doch wohl das falsche Forum dafür!

    Ach ja, falls ich es richtig verstanden habe wolltest du ja Support für die Hardware........BIEGEN
     
  4. DerRavensberger

    DerRavensberger New Member

    Hi,
    also meiner (2.G- 20GB) ist mir letzte woche bei ca. 40km/h aufm Fahrrad volle Kanne aus der hosentasche gefallen. Er war zwar in der ipod-Tasche die dabei ist. Ich habe mich beim abbremsen trotzdem schon innerlich von ihm verabschiedet. Als ich ihn dann voller Angst vom Boden aufgehoben hab habe ich nicht schlecht gestaunt. Er ist nicht einmal ausgegangen, die Musik lief einfach weiter. Nur ein 1mm kleiner Kratzer am Plastik, den man garnicht sieht wenn man nicht genau hinguckt erinnert an seinen schweren Sturz, den ein anderes Gerät glaube ich nicht ohne weiteres überstanden hätte. Also fast unkaputtbar so ein Eipott :party:
     
  5. mkummer

    mkummer New Member

    Also mir ist meiner auch schon mal beim Bergwandern vom Gürtel gerutscht und 10 m runter gefallen. Da hat dank Tasche auch nichts gefehlt. Die HArdware macht also offenbar eine Menge mit. Kratzer sind da wohl der "größte" Schaden...
     
  6. artvandeley

    artvandeley New Member

    :D

    ...bin kein Fachmann, aber das muss was mit liebevoller und heilender Gedankenenergie zu tun haben. Toll!

    Mein mini ist mir letztens vom Regal (1,50m auf Holz) gefallen. Nix passiert, aber das gildet ja wohl nich.....
     
  7. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Meiner (20GB 2G) ist mir aus Hüfthöhe auf den Asphalt gefallen. Er war nicht in der Schutzhülle. Ausser minimale Kratzer und ein klitzekleiner Macken im Plexiglas nichts zu erkennen.

    Ciao
    Napfekarl
     
  8. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Also meinen hab ich auf den Tisch gestellt (so hochkant, wie eine Packung Zigaretten). Dann ist er nach vorn über gekippt. Kaputt!:angry:
     
  9. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    na wenn das Bild mit der gebrochenen Schulter mal nicht der druckpilz sieht :crazy: :crazy: :crazy:
     
  10. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Wieso?
     
  11. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … hatte --zum ersten Mal-- livehaftig einen iPod 2.G in den Händen.
    Test:
    14-stündige Busfahrt nach Brüssel, nach 4 1/2 h Akku leer.
    Nix Musik, nix Fun.
    Alle anderen Kollegen schoben nach mehr oder weniger vielen Stunden R6 in ihre Discmen.

    Fazit:
    schönes Teil, leider nicht zu gebrauchen!

    PS: der iBook-Akku hat nicht mal zwei (gerippte) DVDs geschafft.
     
  12. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    warum ich bisher nicht gesteinigt wurde?
     
  13. stefan

    stefan New Member

    pah, wenn du 09/04 einen 2g in den händen hattest, dann war der doch mindestens schon 2 jahre alt. das der akku jetzt immer noch die hälfte der kapazität hatte (ca. 9h nonstop) ist doch klasse.

    troll dich
    :party: :party: :party:
     
  14. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … und was machte ich nach den 9 Stunden,
    ich Troll?

    edit:
    das Teil war vor einem knappen Jahr gekauft worden, allerdings kann ich keine Aussage zum Produktionszeitraum machen
     
  15. stefan

    stefan New Member

    der trend geht ganz klar zum zweit iPod. :klimper:
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Das scheinen mir gute Leistungswerte zu sein, DVD-Playback belastet viele Komponenten im Rechner und ist ein klassischer Akku-Fresser. Viele Notebooks machen nach einer DVD schnell Feierabend.

    Und daß ein so alter iPod, der wahrscheinlich bis dahin schon hunderte Male aufgeladen und mit Musik betankt wurde, noch 4,5 Stunden mitmacht, ist auch ein gutes Ergebnis. Wem das nicht reicht, der kann sich ja bei Apple einen Austauschakku bestellen. Übrigens möchte ich gar nicht wissen, wie lange andere ähnlich alte festplattenbasierte MP3-Player aus dieser Zeit durchhalten (mit dem ersten Satz Akkus wohlgemerkt...), denn anders als im iPod werkelten bis dato überwiegend 2,5"- Notebookplatten in den Maschinchen.
     
  17. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    sozusagen alle zwei Jahre ein iPod!
    :)

    @m_t_m: du hast mich versöhnt mit deinen ausführungen, aber auch gleichzeitig darin bestärkt, diesen Portable-Wahn nicht mitzumachen.

    Gruß R.
     
  18. ericstrip

    ericstrip New Member

    Nennt mich altmodisch, aber mein alter Panasonic-Walkman läuft mit einer Batterie 35 Stunden... dafür muß man halt die Tapes mitnehmen, hat halt alles Vor-und Nachteile...
     
  19. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    So, in ein paar Tagen the same procedure.
    Diesmal wird ein Shuffle mit von der Partie sein, mal sehen, wielange er es schafft!
    ;)
    btw: der iPod nano wäre das Gerät meiner Wahl, so man damit ausserdem telefonieren könnte. Auf den Schnickschnack der heutigen Mobiles wie Klingeltöne komponieren, Fotos, Videos machen und bearbeiten könnte ich sehr gern verzichten.
    Telefonbuch + Kontakte reichte mir völlig.
     
  20. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Fazit dieses Mal:
    der Shuffle hielt locker das jeweils ca. 7,5 Std Musikhören durch. Wieviel Kapazität noch vorhanden ist, kann ich nicht sagen.

    Zusatzfrage: ist es eigentlich bei allen iPods so, dass jeder Titel mit einer kleinen Pause vom nächsten getrennt ist?
    Ich wollte eigentlich mir so richtig schön etliche lange nicht gehörte Konzeptalben reinziehen ( Aphrodite’s Child, Die Toten Hosen, Pink Floyd, Kinks, The Who usw.), was durch diesen Makel ziemlich gestört wurde.

    P.S.: in iTunes klappt es damit prima
     

Diese Seite empfehlen