iPod hat den Geist auf gegeben!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chilipepper, 13. Februar 2004.

  1. Chilipepper

    Chilipepper New Member

    Also ich habe nun 10 Monate eine 10GB iPod. Diesen habe ich für ca. 1,5 Wochen nicht aufgeladen und er lag friedliche neben meinem Mac.
    Jetz habe ich ihn wieder angschlossen und erst beim zweiten mal ging er an, aber er wurde vom Mac nicht erkannt, man konnt ihn also nicht aktuallisieren. Allerdings kam das Batterie-Symbol.3Stunden später sollt der iPod ja fast voll gewesen sein und ich habe in vom Mac getrennt und ausgeschalten.
    Als ich den iPod dann später gebrauchen wollte konnte ich drücken so viel ich wollte, es ging nichts.

    Zwei Stunden später habe ich es noch mal versucht, dieses mal ging der iPod an und nach ein paar Sekunden meldete er die Batterie sei leer!

    Jetz habe ich ihn einen Tag später nochmals an den Mac angschlossen und das Problem ist das gleiche erst meldet er er würde aufgeladen, aber wenn man ihn ein oder zwei Stunden später vom Mac trennt und dann aus und wieder einschalten will tut sich nichts! Natürlich wurde der iPod auch dieses mal nicht erkannt.

    Was sagt ihr dazu? Ich habe mich schon mal mit Gravis in Verbindung gesetzt, denn da habe ich den iPod gekauft und ich habe ja noch über 2 Monate Garantie.
    Ich habe den iPod und das Dockkabel immer sehr vorsichtig behandelt (er war ja mein Heiligtum!!!) es war nur etwas kalt in meinem Zimmer die letzten Tag, aber im Handbuch steht Lagertemperaturen bis -20C° seien Ok und so kalt war es nie und nimmer!

    Was kann das nur sein? Ich hoffe echt es ist ein Garantiefall, denn anders kann ich mir diese Fehlfunktion nicht erklären!
     
  2. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    hast du das original firewirekabel von apple benutzt das mit dem ipod mitkommt? falls nicht liegt es daran. keine ahnung warum, ist aber so :confused: ich selbst habe auch ein ähnliches problem gehabt: hatte den ipod mit einem normalen fw-kabel am mac dran und schon nach kurzer zeit war der akku leer. ich dachte das irgendwas kaputt sei, war aber nicht. merkwürdiger weise geht ein software updae auch nour mit dem apple kabel.

    das soll mal einer verstehen :angry:
     
  3. hm

    hm New Member

    Klingt mir verdächtig nach dem inzwischen
    berühmt-berüchtigten Akku-Problem(en) des iPod.
    Das kann ja noch heiter werden...:crazy:

    Grüsse Heinz

    ..und viel Glück
     
  4. Howie

    Howie New Member

    Schon mal einen Reset versucht? Das musste ich bei meinem 1. Generation bisher iPod etwa zweimal machen.

    So geht's: Menu und Play Button 4s lang drücken. Dann erscheint das Apfel Symbol und nach ein paar Sekunden ist er wieder da. :D
     
  5. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, Ben,

    das kann ich nicht bestätigen. Mein iPod der zweiten Generation funzt problemlos mit einem 08/15-FireWire-Kabel. Vielleicht hat Deins ja einen Kurzschluß, der zum Entladen führt.
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Meiner ging mal fünf Tage hintereinander nicht.
    Als ich ihn zum Reparatör bringen wollte und noch einmal anmachte lief er wieder.
    Und das ohne zicken bis heute.
    Verstanden habe ich es nicht und verstehen tu ich dieses Phänomen bis heute nicht.

    (iPod erste Generation)
     
  7. Chilipepper

    Chilipepper New Member

    Also ich hab das Apple Kabel benutzt und ich habe auch schon ein paar mal einen Reset versucht, alles ohne Ergebnis, leider!
    Jetzt habe ich den iPod mal an die Steckdose angeschlossen und warte bis er meldet die Batterie sei voll. Dann versuch ich ob er aus und wieder an geht. Wenn das funktioniert wäre es so weit ja ok, aber dann ist mir immer noch nicht klar warum der vom Mac nicht mehr erkannt wird.
    Ich werde glaube ich mal eine Digicam an den iMac anschließen um zu testen ob der Firewire Port korrekt funktioniert.
    Was mich ärgert ist die fehlende Antwort von gravis! Ich habe denen am Donnerstag eine mail geschrieben und bis jetzt keine Antwort erhalten!

    Wenn alle anderen Fehlerquellen ausgeschlossen sind, muss es der iPod sein und ich habe nichts gemacht was ihn beschädigen könnte, also muss es doch ein Garantiefall sein.
    Was ihr da so sagt über den akku glingt logisch. Diese Lithium-Ionen Akkus sind zwar echt stark und haben eine sehr gute Leistung, sind aber manchmal etwas empfindlich vorallem gegenüber Temperaturschwankungen! Mein iPod war bei 10C° schon mal nach 1,5-2 Stunden leer anstatt der 4-5 Stunden die er sonst gebracht hat. Die versprochene Lebensdauer die Apple proklamierte hat (ich glaube es waren bis zu 7Stunden)er nie erreicht, aber das ist ja klar.
     
  8. druckpilz

    druckpilz New Member

    wenn dein kleiner erst 10 monate alt ist, dann wende dich an card service. die reparieren im auftrag von apple und sind besser als dieser gottverdammte gravis. hast ja eh noch garantie. hab denen mein pb gegeben weils mutterbrett im arsc h war und hatte es nach 4 tagen wieder...

    als ich bei denen in der werkstatt war lagen da übrigens jede menge ipoddies herum. der mensch sagt die batteriegeschichten wären aber in der minderzahl....

    also wenn die ersthilfe mit reset nicht funzt dann ab ins krankenhaus !
     
  9. MacAndy

    MacAndy New Member

    Ja, schick ihn zu Apple.
    Habe ich auch gemacht, und 4 Tage später lag ein neuer da.
    (Ist auch gut , wenn du kratzer hast):D
     
  10. Chilipepper

    Chilipepper New Member

    Also ich habe den iPod an der Steckdose ganz aufgeladen. Danach hat er funktioniert. Nach einer Stunde habe ich ihn wieder angeschaltet und es dauert sehr lang bis das Appllogo erschien. Dummerweise waren 2/3 der Ladung verschwunden.
    Beim ausschalten war der iPod voll, beim wiedereinschalten er ein 1/3 voll!
    Also habe ich ih wieder ausgeschlatet und dann die hold Taste umgelegt, worauf der iPod begann ein lautes summendes Geräusch von sich zugeben (wie ine kleine Zeitbombe );( ;( ;(
    Er hat einfach eine Macke mein kleiner Liebling. Ich muss in schnellstens reparieren lassen!
    Überigens steht auf der Homepage von Gravis sie würden iPods nur bis 90 Tage nach dem kauf reparieren! Frechheit! :angry:
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Zurückbringen das Teil.
     
  12. 1zip

    1zip New Member

    hört sich wie mein problem an...aber wie resette ich das kleine ding...
     
  13. Trapper

    Trapper New Member

  14. Singer

    Singer Active Member

    read the fucking manual, welches dem iPod beilag. Du kannst das Benutzerhandbuch auch als .pdf bei Apple downloaden:

    http://www.apple.com/de/support/ipod/
     
  15. 1zip

    1zip New Member

    hat sich wohl erledigt...das ding läuft wieder...warum wird mir aber wohl keiner sagen könnenn oder....rtfm...ja, da hasat du recht...aber wer macht das schon gern, wenn er sich hier mit netten menschen austauschen kann...;-)
     
  16. 1zip

    1zip New Member

    das war wohl dann auch des rätzelslösung...gestern lief gar nix...heut wieder ans netz und siehe da, musikgenuß pur...
     

Diese Seite empfehlen