iPod im Flugzeug

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Singer, 6. Mai 2004.

  1. Singer

    Singer Active Member

    Ich verreise morgen. Verträgt der iPod das Röntgen in der Gepäckkontrolle? Darf ich ihn während des Fluges benutzen?
     
  2. SRock

    SRock New Member

    Röntgen ist kein Problem. Ich habe ihn allerdings noch nicht während des Fluges benutzt. Denke aber, daß es da ebenfalls keine Einwände gibt.
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    ja ist kein problem.
    nur solltest du das scrollrad nicht zu abrupt zu bewegen. manche fluggäste stehen nicht so auch unvorgesehene kursänderungen. bei höhenänderung rasten sie meist vollkommen aus.
     
  4. Hodscha

    Hodscha New Member

    Die Frau neben mir fand das aber ganz lustig :party:
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    LOL

    Habe gleich 'nen Flug gebucht um mir den Spaß zu erlauben.

    :party:
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Noch 2 Tipps:
    Nicht mit dem iPod telefonieren, das ist nämlich während des ganzen Fluges verboten.
    Und wenn kurz vor der Landung die Ansage kommt, alle elektronischen Geräte wieder auszuschalten, das iPod ist auch eines.
    ;)
     
  7. Nur wie willst Du dann landen? :party:
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Es heisst aber immer ausdruecklich CD oder DVD Spieler bei den Amerikanischen Airlines und natuerlich auch die Mobiles, aber Ipod passt in keiner der Kategorien. Ich lass ich immer an.
     
  9. MacLars

    MacLars New Member

    Genau, es heißt immer laser-controlled devices. Aber wie ist das mit meine PB? Da ist schließlich auch ein DVD-Laufwerk drin. Eigenlich sollte es während des Fluges keine Probleme machen, da ja manche Airlines auf Transatlantikflügen den Leuten in der Business Class solche portablen DVD-Player anbieten.
     
  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    Eigentlich darf man es nicht verwenden - aber man kann doch den geschädigten TV verseuchten Amerikaner nicht davon abhalten sich DVDs reinzuziehen.

    Ich persönloch spare mir dei wertvolle Akkuzeit für andere Dinge als DVD gucken auf.
     
  11. Singer

    Singer Active Member

    Ich habe ihn gar nicht benutzt; habe nämlich dann doch lieber gelesen als Musik gehört - davon hatte ich eh genug am Wochenende…
     
  12. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Wer an diesem Thema interessiert ist und ein paar Stunden Zeit hat, der kann hier allerhand Hintergrundinformationen finden:

    http://www.house.gov/transportation/aviation/hearing/07-20-00/07-20-00memo.html

    Grundsätzlich: Es konnte bisher nicht nachgewiesen werden, dass Störungen im Flugbetrieb durch den Gebrauch von Laptops, CD-, DVD-Spuelern und ähnlichen Geräten ausgelöst wurden. In einigen Fällen wird aber ein Zusammenhang für sehr wahrscheinlich gehalten (siehe z.B. obiges Dokument). Einige dieser Störungen, z.B. der gleichzeitige Ausfall aller drei Autopiloten bei der B757, hätten in der Landephase bei einer automatischen Blindlandung (CAT III-Anflug) durchaus zu einem Unfall mit mehreren Hundert Todesopfern führen können.

    Vor diesem Hintergrund erscheint die Vorsichtsmassnahme, dass derlerlei Geräte in der Start- und Landephase nicht benutzt werden dürfen, durchaus angebracht. 'Laser Devices' wie CD/DVD-Spieler oder Laptops mit solchen Laufwerken sind vor allem deswegen besonders kritisch, weil der vergleichsweise hohe Stromfluss durch die Laserdioden zu einer erhöhten Hochfrequenzabstrahlung der Zuleitungskabel führt und das in einem Frequenzbereich, in dem einige Navigationseinrichtungen der Flugzeuge arbeiten.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass es durch den Gebrauch solcher Geräte zu einem Unfall kommt ist wohl sehr gering, aber sie ist vorhanden. Deshalb sollte jeder Passagier vernünftig genug sein, in seinem eigenen Interesse während der zwei, drei Minuten am Anfang und Ende eines Fluges auf Musikberieselung, Filmgenuss und Laptop-Nutzung zu verzichten.

    ciao, maximilian
     

Diese Seite empfehlen