iPod im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mmetz, 26. Dezember 2004.

  1. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    ich habe von miner Frau ein iPod zu Weihnachten bekommen.
    Nun wollte ich alle Mp3s, die ich so habe auf das iPod überspielen und das iPod an einen Mac im Netzwerk nutzen, so dass ich mit anderen Rechnern über das Sharing auf das iPod zugreifen kann.

    Leider klappt das nicht!!!!

    Ich kann zwar die Bibo des Netwerkrechners sehen (welche lehr ist) aber an das iPod komme ich nicht dran.

    Könnte ich als Alternative die Musik in Bibo als "Alias" kopieren?

    Grüße
    Michael
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wenn du bitte deine Worte noch einmal wohltuend ordnest, könnt ich verstehen was Du meinst.
     
  3. priv

    priv New Member

    er meint damit, dass er den ipod nicht im netzwerk freigeben kann...
     
  4. mmetz

    mmetz New Member

    Genau das! :embar:

    Wie kann ich die Musik vom iPod für andere nutzbar machen?

    Grüße
    Michael
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich glaiube ich hab mal von einem Zusatztool gelesen welches genau das macht. Nämlich den iPod im netzwerk bereit stellen so das andere auf die Library zugreifen können.

    allerdings sollte sich der Inhalt des iPods doch sowieso auf einem lokalen rechner befinden *ähem...

    ansonsten mal bei versiontrackjer oder einschlägigen iTunes Seiten suchen (vielleicht hab ich auch im MW Sonderheft drüber gelesen ... ich guck später mal)
     
  6. mmetz

    mmetz New Member

    Wie ich muss die Mp3s auch auf meinem Rechner haben? Ich wollte ja gerade Platz auf meinem PB machen. :confused:

    Es sollte doch reichen wenn ich die Originale auf CD habe, oder?

    Vielen Dank, sehr nett.

    Grüße
    Michael
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Naja, wenn der iPod mal abschmiert musst du halt alles nochmal neu rippen ;-)
     
  8. mmetz

    mmetz New Member

    Kommt das häufiger vor?
     
  9. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Also meiner gibt so langsam den Geist auf. Und ich hab meine mp3s auch nur auf dem iPod und nicht auf dem Rechner... :crazy:
     
  10. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Wie lang hast du ihn denn schon?
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    Die Frage ist ja nicht ob es häufiger vorkommt, sondern was machst du wenn es ausgerechnet bei DIR vorkommt ?
    Wenn ausgerechnet dein iPod abschmiert, dann nützt es dir auch absolut nichts wenn das ansonsten NIE passiert und du der einzige Mensch der Welt bist dem das jemals passiert *g
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das Problem ist folgendes:

    Wenn man seine Musik auf den iPod geladen hat und danach die Files aus iTunes löscht, kann man sie ohne "kleine Helferlein" nicht zurückholen. ;-)
    default ist es so eingerichtet, um den iPod nicht als prima Kopierer "mißbrauchen" zu können.
    (natürlich gehts trotzdem)

    -
    Um aber auf die Ausgangssituation zurückzukommen:
    Man kann doch den iPod als Festplatte auf dem Rechner darstellen können und dann Rechte vergeben, das die Netzinsassen das Recht bekommen von dieser Platte zu lesen.
    Das sollte doch irgendwie möglich sein.
     
  13. MacS

    MacS Active Member

    Leute, ein Festplatte ist NIE ein sicheres Aufbewahrungsmedium, egal ob die im Rechner, oder die im iPod, wobei letztere wohl die höhre Ausfallwahrscheinlichkeit aufweist.

    Bestes Beispiel ist dieser Thread: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=111344
    ... und das kann jeden treffen und das jederzeit.
     
  14. jugestylz

    jugestylz New Member

    der ipod ist einfachgesagt nur eine spiegelung von der musik, die du in itunes (somit auf deiner mac-festplatte) hast. der ipod ist kein "eigenständiger" player, sondern eben nur eine spiegelung deiner sammlung. apple's motto: don't steal music! somit kannst du den ipod auch nicht in nem netzwerk freigeben um auf die musik zuzugreifen. ipod+itunes .. ohne itunes kein ipod.
     
  15. priv

    priv New Member

    wobei man das für sinnvoll oder nicht halten kann. immerhin ist der gedanke, seine musikdateien auszulagern ja nicht so abwegig.
     
  16. jugestylz

    jugestylz New Member

    stimmt genau .. aber eben nicht mit dem ipod .. ipod ist ja ein music-player .. kein music-backup-tool.
    apple schreibt auch immerwieder: be sure to backup your music.
     
  17. mmetz

    mmetz New Member

    Ein "Gerät" für 350€ mit Festplatte kann man doch eine gewisse Backup-Funktion nicht absprechen. oder?

    Wie ich aber sehe, scheint dass mit dem iPod im Netzwerk nicht ganz einfach, wenn nicht sogar unmöglich zu sein.
    Ich habe zwar nun ein Programm gefunden (Musicpublisher) aber das scheint nicht mit iTunes 4.7 zu funktionieren. Das iPod wird im iTunes-Netzwerk angezeigt, man kann aber nicht drauf zugreifen.

    Hat das jemand geschafft?
     
  18. jugestylz

    jugestylz New Member

    was is denn das für ne aussage?! wenn vom hersteller nicht vorgesehen, wirds so ne funktion auch nicht geben wenn das "gerät" 3.500 euro kosten würde. steve will es nicht, steve macht es nicht, um die musikindustrie nicht zu verärgern und um den itms laufen lassen zu dürfen. also punkt.
    kannst dir ja was von sony oder sonstwem kaufen.

    kannst ja den ipod als HD mounten .. deine files (musik?) raufschaufeln, und so backupen, aber halt die tracks dann nicht abspielen, weil sie nicht durch itunes raufgespiegelt wurden.

    glaube du hast denn sinn vom ipod nicht ganz verstanden.... nochmals zu mitschreiben: ipod ist ein musicplayer. sonst nix. zwar ein paar nette zusatzfunktionen (sync von adressen, termine, paar spiele, man kann ihn als FW HD mounten) aber er ist einfach nur ein musicplayer, welcher itunes benötigt. sonst nix. punkt. er ist kein backup-storage-netzwerk-device.
    kannst ja auch nicht sagen: jetzt hab ich nen kassetten walkman von sony für 100 euro .. wieso kann ich da nicht meine alten backup-magnet-bänder abspielen?! oder nen drucker für 3.000 euro kaufen und er geht nicht aufm mac, weils keinen treiber gibt. "nur" weil er soviel euro kostet, kann ich nicht funktionen erwarten, die mir gefallen würden, wenn sie vom hersteller nicht explizit angegeben werden.
     
  19. jugestylz

    jugestylz New Member


    kannst es ja so machen, wie es von apple auch vorgesehen ist:

    deine musik auf einem rechner haben oder auf einer externen HD, itunes auf dem rechner starten, deine musik freigeben in itunes, und schon können alle anderen rechner mit itunes DEINE musik abspielen. so kannst du musik sharen. sharen ist erlaubt, kopieren ist verboten. apple's politik, die ich mehr als OK finde.
     
  20. mmetz

    mmetz New Member

    Letztendlich kling das alles logisch und auch richtig. Es geht mir auch wirklich nicht darum wie ein Wilder Mp3 zu kluaen und auf mein iPod zu stecken. Ich habe ein Powerbook mit 60GB. Am Anfang ist das noch viel, über die Zeit kommt halt mehr dazu. Und wenn man dann die Mp3 auf das Ipod auslagern kann finde ich das O.k.

    Dass ich mir für diesen Zweck noch eine weitere externe Festplatte zulegen muss finde ich merkwürdig, ist wohl aber auch von Steve so gewollt.
     

Diese Seite empfehlen