iPod kaufen: jetzt oder später

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von galahead, 2. Januar 2003.

  1. galahead

    galahead New Member

    Hallo,
    möchte mir den iPod in 5 oder 10 GB-Größe kaufen. Bei Cyberport gibts den 10er für 459 Euro. Lohnt es sich zu warten oder wird sich preistechnisch in den nächsten sechs Monaten wahrscheinlicherweise nichts tun.

    danke für Unterstützung,
    prentice
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Warte den 7. Januar ab, um zu sehen, was sich da seitens Apple tut.
     
  3. colonel panic

    colonel panic New Member

    Ich habe auch einen Haufen Kohle für Ding bezahlt und erfreue mich an dem schicken Teil.

    Aber wenn man sieht, mit was die Konkurrenz aufwartet, kann es schon sein das Apple entweder preistechnisch oder eben "nur" technisch nachlegen muss.
    Wer auf Firewire und schickes Design verzichten kann, dafür aber MPEG4 und JPEGs im Farbdisplay betrachten will, oder MP3s in realtime aufzeichnen, der orientiert sich eher hier:
    http://www.mp3-world.net/d/hardware/products/mp3_player/01_127.shtml
     
  4. arbs9

    arbs9 New Member

    Ich fand am iPod eigentlich eher interessant, dass ich mein Adressbuch und den Kalender einfach synchronisiern kann und unterwegs damit auch die Informationen dabei habe. Ich lasse mich gern korrigieren, aber ich bin auch noch über kein Gerät gestolpert, bei dem ich so unkompliziert viele Titel speichern und auch wieder austauschen kann. Ich finde die Zusammenarbeit mit iTunes sehr angenehm.
     
  5. colonel panic

    colonel panic New Member

    Nunja. Ich habe mich ja auch für den iPod entschieden. Aber das hat (wie so oft im Zusammenhang mit Apple) emotionelle Gründe. Ich liebe diesen Purismus in der Handhabung, und würde mich freilich niemals mit so einem globigen, hässlichen Ding, wie dem Archos-Player auf die Straße wagen! ;-)
    Aber technische Gründe (leider auch zu oft bei Apple) muss man schon mit der Lupe suchen. Hüben wie drüben 20Gig, aber mit einem Preisunterschied von 245 Euro. Und für die fast 500 DM weniger, erhält man außer einem Farbdisplay, Echtzeit-Aufnahme, intergriertem Micro, Video-Out auch noch die Möglichkeit über CompactFlash- oderSmartMedia-Karten seine Digi-Fotos zwischenzulagern. Wer jemals im Urlaub seinen Laptop mitgeschleppt hat, weiß von was ich spreche ;-)

    >>Ich finde die Zusammenarbeit mit iTunes sehr angenehm.<<
    Fände ich auch. Wenn man zusätzlich über Drag&Drop MP3s verschieben könnte, so wie das bei den meisten Player der Fall ist. Oder wenn wenigsten die Finder-Daten mitkopiert würden, sodass ich auch nach meinen eigene Sortierkriterien (Ordner) manövrieren kann. So aber war ich erst mal damit beschäftigt alle Tags zu editieren. Apple erlaubt es ja noch nicht mal mit "fremden" iTunes-Bibliotheken zu synchronisieren (ohne dass die iPod-Daten verloren gehen). Und das alles wegen des fadenscheinigen Vorwandes, den MP3-Tausch zu unterbinden? Erstens gibt es dafür Proggies und zweitens ist das eine Anmaßung. Ich bin erwachsen. Meine Erziehung ist mehr oder weniger erfolgreich abgeschlossen. Zu spät, Apple ;-)))

    Aber mal sehen was im Januar kommt. Die Digi-Foto-Archivierung aus der Kamera könnte man ja Software-seitig lösen (mit entsprechende FW-Card-Readern). Das wünsche ich mir jedenfalls bis zum nächsten Weihnachten. Oder übernächsten. Gut Ding braucht Weil'.
     
  6. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!

    >>zusätzlich über Drag&Drop MP3s verschieben könnte<<

    Das ist sehr wohl möglich!
    Einfach in iTunes unten auf das iPod Symbol klicken und dann auf "Titel und Wiedergabelisten manuell verwalten" klicken.

    So kannst du dann deine Songs per D&D hinzufügen und wieder löschen, neue Wiedergabelisten erstellen. Sogar intelligente Wiedergabelisten kannst du erstellen!
    Also musst du nicht auf der Player-Festplatte Ordner anlegen mit denen es dann unübersichtlich wird.

    Wenn du deinen iPod manuell verwaltest kannst du ihn auch mit verschiedenen iTunesBibliotheken verwenden ohne dass die Songs auf dem iPod gelöscht werden.
    Du kannst aud jeder Bibliothek songs auf den iPod per D&D kopieren.
    Ausserdem kannst du die Wiedergabelisten vom iPod direkt in iTunes abspielen, ohne die Musik auf den Rechner zu kopieren.

    Das keine Musikfiles vom iPod runterkopiert werden können (ohne Zusatzsoftware zumindest)ist reiner Selbstschutz und keine Erziehung. Apple will sich einfach vor klagen der Musikindustrie schützen.

    Was echt super wäre, wäre ein iPod mit Farbdisplay. Wäre echt genial.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    also für digitalfotografie nehme ich allemal lieber mein kleines ibook mit, dann kann ich fotos im urlaub auch direkt etwas bearbeiten.
    aber warum sollte sich jemand mpeg4-videos oder fotos auf diesem micro-display angucken?
    wie bei vielen geräten wird auch dort die bedienbarkeit durch viele knöpfe und menüs verkompliziert - ist doch immer so, wenn zu viele features in ein gerät reingequetscht werden.
     
  8. colonel panic

    colonel panic New Member

    Hi Xboy,
    die Möglichkeiten, die über iTunes gegeben sind, finde ich ja ok. Deshalb schrieb ich ja auch "zusätzlich über Drag&Drop..Ordner, etc", da Apple mal wieder künstliche Abhängigkeiten schaffen will, die mir so langsam auf den Geist gehen. Und mit Drag&Drop meinte ich natürlich das Droppen auf die gemountete FW-Festplatte und nicht in iTunes. So dass ich an irgendeinem Rechner einfach die MP3s auf die Platte ziehe und diese dann auch hören kann. Ohne Zusatzsoftware. Ich weiß, ich weiß, "Selbstschutz", mir kommen die Tränen. Bill Gates hat auch aus "Selbstschutz" den Explorer fest verbaut ;-))
    Apple hat dafür ja auch schon Lob von der RIAA eingeheimst. Als nächstes machen sie zusammen Jagd auf die kleinen Programmierer, die die besagten Appz geschrieben haben (und die selbst in der Macwelt angepriesen werden), um sie in den Knast zu bringen? Eher unwahrscheinlich.
    Mir sieht das alles vielmehr nach "mutwilliger Kundenbindung" aus. Was in Zukunft wohl noch stringenter werden wird.
     
  9. colonel panic

    colonel panic New Member

    Deinen ersten Absatz (mit dem iBook) sehe ich noch ein. Aber der Rest klingt nach der neuen Apple-User-Mode: Die defensiv-Offensive! ;-)
    Beispiel: "Für was braucht man den 3Ghz-Prozessoren? Da kann man ja gar keine Kaffeepause mehr machen!"
     
  10. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    was bringt mir dauerhaft ein abspielgerät ohne ein gerät, um es zu bespielen?
    dann lieber ein notebook mit dvd player.
    damit kann ich unterwegs wenigstens arbeiten.
     
  11. Radiostar

    Radiostar Gast

    Warte bis nach der Keynote und schlage dann zu!!! Hatte erst das 5 GB Modell und war von dem Teil so begeistert dass ich mir nun das 20 GB Modell gekauft habe! Einfach klasse! Meine ganze Musik, Datenbackup, alle Adresse und Termine in jenem weissen schicken "miteinerHandzubendienenden" Kaestchen!!! iPod rockt !!!

    ;-)
     
  12. joerch

    joerch New Member

    eben,
    ich hatte auch schon mehrer gerätschaften in der hand - aber keines hat diesen super bedienkompfort wie der iPod - klar andere sind grösser - schneller - stärker - bunter...

    ehrlich gesagt, is mir egal - ich habe für meine lautsprecherboxen damals 9.000 DM ausgegeben, mein hifi Rack von phonosophie hat 8oo DM gekostet / meine musikalien ein halbes vermögen - blablabla

    wenn mir etwas gefällt und das preis leistungsverhältniss stimmt halbwegs...
    dann - gebe ich halt auch ne "mark" mehr aus...
     
  13. colonel panic

    colonel panic New Member

  14. morty

    morty New Member

    phonosophie ???

    da war ich von nen paar Wochen auch noch...

    sehr feine und gute Sachen, wobei meine auch noch so eben durchgehen ;-)
    Symphonic Line mit Görlich ;-)

    gruß, morty
     
  15. morty

    morty New Member

    danke, mache ich dann die Tage mal

    grüße, morty
     
  16. sandretto

    sandretto Gast

    Hallo, hallo

    Bitte keine Werbung für diesen "Dummy-Kasten" von Archos ! Ca. November 2001 wurde großspurig angekündigt, in real-time könnte man mit einem Zusatzmodul, Videos im MPEG4-Format auf die interne Festplatte aufzeichnen. Ich rief vor der CeBit im März 2002 da an, man liess mich wissen, nach der CeBit wird dieses Ding zu haben sein. Was damals auf der Webseite von Archos presentiert wurde, war eine billige Designstudie dazu. Ich fiel mehr oder weniger darauf rein, und "jagte" alle Leute auf diesen Kasten. Tatsache ist, es gibt bis Dato kein Videomodul um Sendungen aufzunehmen, und auf der Homepage ist davon auch nichts mehr zu sehen !

    Sorry Leute, war ein bisschen naiv. Auf so ein Werbegag falle ich so schnell nicht mehr herein.

    Schauen wir mal nächste Woche, ob Apple in dieser Richtung was auf der Pfanne hat.

    Gruss sandretto
     
  17. joerch

    joerch New Member

    gottseidank habe ich das hifi hobby hinter mir gelassen - war echt teuer...

    bin kuriert (naja fast)

    -joerch
     
  18. morty

    morty New Member

    ich nicht ganz, zu Hause wie auch im Auto ... alles seht teuer, abr egal ..
    schau mal auf meine HP

    gruß, morty
     
  19. colonel panic

    colonel panic New Member

    Hi sandretto,
    das mag sein, keine Ahnung. Aber alleine schon aus Preisvergleichgründen habe ich die Zusatzmodule nicht erwähnt. Da es, wie der Name sagt, zusätzliche Anschaffungen sind, wie z.B. auch das Digikamera-Modul (erinnert ein wenig an den Gameboy ;-))
     

Diese Seite empfehlen