iPod => Kernel Panic bei Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von apwischatwork, 8. März 2004.

  1. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Moin!

    Folgendes Problem:
    Mein iPod spinnt rum. Wenn ich ihn an den Rechner anschließe, löst das Panic aus im Kernl. Vermutlich, weil ich den iPod mal wieder unsachgemäß vom PB getrennt habe.

    Da selbst ein Festplattenscan im Diagnose Modus des iPod nicht weitergeholfen hat, möchte ich es per "fsck" probieren.

    Frage:
    Wie spreche ich unter Unix die Festplatte des iPod an um sie mit "fsck" zu überprüfen?

    Oder hat jemand eine bessere Idee, wie ich den iPod wieder zum Leben erwecke? Es ist nicht so, dass er nich mehr funktioniert, nur das Anschließen an einen Rechner löst bei diesem Kernel Panic aus.

    Gruß,
    Apwisch
     
  2. Olley

    Olley Gast

    ipod reset? haste das schonmal getestet?
     
  3. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Ja, habe ich, sogar mehrfach, aber auch hierbei gilt: Viel hilft nicht viel. :rolleyes:
     
  4. Xboy

    Xboy New Member

    Hast du auch schon an einem anderen Rechner versucht?

    Hatte mal das selbe Problem, allerdings nur am iMac, am iBook funktionierte alles.
     
  5. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Ja, es ist leider unabhängig vom Rechner, an dem ich den iPod anschließe. Kernel Panic lässt dann nur wenige Sekunden auf sich warten. Getestet an einem G4 400 und an einem iBook 700. Da ist leider gar nichts zu machen, der iPod wird nicht mal auf dem Desktop gemountet. Man hört anhand der Festplattengeräusche, dass gleich das iPod Icon auf dem Desktop erscheinen wird aber dann ist schon wieder Feierabend... ;(
     
  6. Xboy

    Xboy New Member

    Vielleicht ist genau das das Problem, vielleicht klappts wenn er nicht als Volume gemounted wird.

    Versuch mal einen neuen Benutzer auf deinem G4 anzulegen. Beim ersten anstecken wird der iPod nämlich nicht als Volume gemounted. Eigentlich sollte sich nur iTunes öffnen.

    Versuche dann die iPod-Firmware neu draufzuspielen, bw wieder herzustellen.

    Wenn das nicht klappt, dann weiss ich leider nicht :(
     
  7. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Das war die erste Option, die ich ausgeschaltet habe weil immer erst iTunes startete und ganz kurz danach der Rechner stehen blieb.

    Wie stellt man die Firmware des iPod wieder her?
    Da brauch ich doch sicher das eine oder andere Programm und Code von Apple, oder?
     
  8. Xboy

    Xboy New Member

    Fie Firmware findest du auf der Apple-Homepage auf den iPod-Seiten.

    Allerdings funktionierts das nicht wenn der iPod gleich mal den Rechner einfrieren lässt.

    Es wird erst ein Installationsprogramm auf den Rechner Installiert (nachher zu finden in Programme/Dienstprogramme)

    Dieses Programm wird dann gestartet, um den iPod dann wieder herzustellen muss er allerdings angesteckt sein.

    Du kannst nur versuchen ob du schneller bist als der Frost :D

    iPod Programm öffnen und dann iPod anstecken, und sobald er vom Programm erkannt wird auf "Wieder herstellen" klicken.
    Sind eh nur zwei grosse Buttons.

    http://www.apple.com/de/ipod/download/
     
  9. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Die passende Software hab ich gerade geladen, auf den Firmendosenrechner und werde mir das per eMail schicken. Ich kann vermutlich nur Wiederherstellen auswählen, wenn nicht vorher alles einfriert und außerdem die Firmware bereits die aktuelle Version ist. Dabei wird alles gelöscht, was natürlich sehr schlecht ist, weil nicht nur Musik auf dem iPod ist.
     
  10. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Wen es interessiert:

    Vermutlich war die iPod Firmware zerschröddelt. Was auch immer der Fehler war, an keinem Mac konnte ich auf den iPod zugreifen.
    Der Diagnose Modus des iPod lies auf eine intakte, fehlerfreie Festplatte schließen.

    Lösung:
    iPod an einen Win XP Rechner angeschlossen und an diesem mit einer alten Version von XPlay alle Daten gesichtet, die neben der Musik auf der iPod Festplatte waren.
    Nachdem die Firmware des iPod mit Hilfe des XP Rechners erneuert wurde, lief der iPod auch wieder unter Mac OS X.
    Das ganze Vorhaben hat nicht mal fünf Minuten gedauert und ist vermutlich die einfachste Lösung bei Problemen dieser Art.
     
  11. apwischatwork

    apwischatwork New Member

  12. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Moin!

    Folgendes Problem:
    Mein iPod spinnt rum. Wenn ich ihn an den Rechner anschließe, löst das Panic aus im Kernl. Vermutlich, weil ich den iPod mal wieder unsachgemäß vom PB getrennt habe.

    Da selbst ein Festplattenscan im Diagnose Modus des iPod nicht weitergeholfen hat, möchte ich es per "fsck" probieren.

    Frage:
    Wie spreche ich unter Unix die Festplatte des iPod an um sie mit "fsck" zu überprüfen?

    Oder hat jemand eine bessere Idee, wie ich den iPod wieder zum Leben erwecke? Es ist nicht so, dass er nich mehr funktioniert, nur das Anschließen an einen Rechner löst bei diesem Kernel Panic aus.

    Gruß,
    Apwisch
     
  13. Olley

    Olley Gast

    ipod reset? haste das schonmal getestet?
     
  14. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Ja, habe ich, sogar mehrfach, aber auch hierbei gilt: Viel hilft nicht viel. :rolleyes:
     
  15. Xboy

    Xboy New Member

    Hast du auch schon an einem anderen Rechner versucht?

    Hatte mal das selbe Problem, allerdings nur am iMac, am iBook funktionierte alles.
     
  16. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Ja, es ist leider unabhängig vom Rechner, an dem ich den iPod anschließe. Kernel Panic lässt dann nur wenige Sekunden auf sich warten. Getestet an einem G4 400 und an einem iBook 700. Da ist leider gar nichts zu machen, der iPod wird nicht mal auf dem Desktop gemountet. Man hört anhand der Festplattengeräusche, dass gleich das iPod Icon auf dem Desktop erscheinen wird aber dann ist schon wieder Feierabend... ;(
     
  17. Xboy

    Xboy New Member

    Vielleicht ist genau das das Problem, vielleicht klappts wenn er nicht als Volume gemounted wird.

    Versuch mal einen neuen Benutzer auf deinem G4 anzulegen. Beim ersten anstecken wird der iPod nämlich nicht als Volume gemounted. Eigentlich sollte sich nur iTunes öffnen.

    Versuche dann die iPod-Firmware neu draufzuspielen, bw wieder herzustellen.

    Wenn das nicht klappt, dann weiss ich leider nicht :(
     
  18. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Das war die erste Option, die ich ausgeschaltet habe weil immer erst iTunes startete und ganz kurz danach der Rechner stehen blieb.

    Wie stellt man die Firmware des iPod wieder her?
    Da brauch ich doch sicher das eine oder andere Programm und Code von Apple, oder?
     
  19. Xboy

    Xboy New Member

    Fie Firmware findest du auf der Apple-Homepage auf den iPod-Seiten.

    Allerdings funktionierts das nicht wenn der iPod gleich mal den Rechner einfrieren lässt.

    Es wird erst ein Installationsprogramm auf den Rechner Installiert (nachher zu finden in Programme/Dienstprogramme)

    Dieses Programm wird dann gestartet, um den iPod dann wieder herzustellen muss er allerdings angesteckt sein.

    Du kannst nur versuchen ob du schneller bist als der Frost :D

    iPod Programm öffnen und dann iPod anstecken, und sobald er vom Programm erkannt wird auf "Wieder herstellen" klicken.
    Sind eh nur zwei grosse Buttons.

    http://www.apple.com/de/ipod/download/
     
  20. apwischatwork

    apwischatwork New Member

    Die passende Software hab ich gerade geladen, auf den Firmendosenrechner und werde mir das per eMail schicken. Ich kann vermutlich nur Wiederherstellen auswählen, wenn nicht vorher alles einfriert und außerdem die Firmware bereits die aktuelle Version ist. Dabei wird alles gelöscht, was natürlich sehr schlecht ist, weil nicht nur Musik auf dem iPod ist.
     

Diese Seite empfehlen