iPod Laufzeittest

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Schnuffel, 12. September 2004.

  1. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Hallo!

    Hab seit einer Woche einen 3G iPod mit 20GB. Hab mal eben nen Laufzeittest gemacht, weil mir die Akkulaufzeit etwas sehr kurz vorkam. Hab die Lautstärke auf ca. 50% eingestellt und hab die Lieder einfach nacheinander durchlaufen lassen. Außerdem hab ich die Hintergrundbeleuchtung die ganze Zeit über deaktiviert. Der iPod lief von 9:29 bis 16:38 Uhr, also insgesamt 7 Stunden und 9 Minuten. Ist das ein guter Wert für einen eine Woche alten iPod? Gerade wo er doch mit ner Laufzeit von 8 Stunden angegeben wird und einige hier im Forum schon Laufzeiten von über 11 Stunden hatten...
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Erst wenn du den Akku mehrmals ganz entlädst und wieder vollständig auflädst erreicht er seine volle Kapazität. Die angegebenen 11 Stunden Laufzeit beziehen sich mit Sicherheit auf die 4.G iPods.
    micha.
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Die Laufzeit ist natürlich auch abhängig von der Kompriemierungsrate der einzelnen Songs. Wenn ich eine AAC-Datei erstelle, die sehr groß ist, belegt sie viel Platz im Cache des iPod. Ist der Cache schnell voll, muss der iPod häufiger auf die Festplatte zugreifen, um neue Informationen in den Cache zu lesen. Je mehr Plattenzugriffe, desto kürzer die Akkulaufzeit.

    Zum Thema Akkus ist auch ein ganz netter Artikel in der aktuellen macnewspaper edition zu finden.
     
  4. Schnuffel

    Schnuffel Proletenhanswurscht

    Hab die mp3s mit 192kbit/s und 44kHz komprimiert. Zu hoch?!
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Ja, alle Laufzeitangaben beziehen sich auf 128kBit/s, unabhängig von der Art der Kompression (AAC/MP3). Ein 4 Minuten Titel ist demnach 3,6 MB groß, mit 192 KBit/s aber 1,5 mal größer, also 5,4 MB. Der Cache des iPods ist aber immer gleich groß, nämlich 32 MB. Wenn der abgespielt ist, muss der iPod die nächsten 32 MB laden. Der iPod muss also über die Laufzeit öfters seinen Cache nachladen und gerade die Platte saugt mit Abstand den meisten Saft. Übrigens, immer dann, wenn die Platte läuft und die Batterieanzeige neu berechnet wird, sinkt meist die Anzahl der Balken meist dramatisch. Daher kommt die hohe Schwankungsbreite bei der Akku-Anzeige!
     

Diese Seite empfehlen