iPod - Lautstärken angleichen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von druckpilz, 13. Februar 2004.

  1. druckpilz

    druckpilz New Member

    tach ihr leut,

    da ja die lautstärkenanpassung beim geliebten iPod bekanntlich nicht so richtig funktioniert, bin ich hierfür auf das programm iVolume umgestiegen.

    das braucht aber ewig und das resultat ist auch nicht so 100%.

    vielleicht weis ja irgendwer eine bessere software.

    wäre auch dankbar... :)
     
  2. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Was genau ist bei iVolume nicht 100%ig?
     
  3. druckpilz

    druckpilz New Member

    ei, die lautstärke...
     
  4. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    bis es alle in diesem forum wissen:

    es braucht für die erhöhung der lautstärke auf dem ipod keine extra software. das geht ganz einfach mit itunes.
    ipod anhängen, links in quelle auf ipod klicken, irgendeinen song aus der liste auf dem ipod einmal anklicken, apfel + a drücken, apfel + i drücken, den folgenden dialog bejahen, den lautstärkeregler um einen strich nach rechts bewegen (1 strich reicht vollkommen).

    gruss zack
     
  5. DieterBo

    DieterBo New Member

    Dafür muß ich aber alle Songs makieren und den Regler ziehen.
    Auch nicht so toll . Versuchs mal damit

    funzt prima.
    K.
     
  6. Singer

    Singer Active Member

    Lest. Es geht dem druckpilz nicht darum, daß der iPod zu leise sei, sondern darum, daß alle songs eine einheitliche Lautstärke haben sollen.
    Wenn ich bei allen songs die Lautstärke anhebe, dann ändert das an den Lautstärkeverältnissen der songs untereinander genau nichts.

    @druckpilz:

    Bei diesem Problem weiß ich auch nicht weiter…

    :-(
     
  7. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    100%ig wirst Du die Lautstärke nie angleichen können, da unterschiedliche Stücke unterschiedlicher Herkunft unterschiedliche Frequenzbereiche nutzen, und die Menschen diesbezüglich ein unterschiedliches Hörempfinden haben. Soll heissen, ein basslastiges Musikstück könnte Dir lauter vorkommen als jemandem, der den tiefen Frequenzbereich nicht ganz so wahrnimmt wie Mitten und Höhen.

    iVolume macht für meinen Geschmack eine sehr gute Arbeit, dauert aber in der Tat etwas lange, weil eben nicht nur Peaks gesucht werden, sondern ein Algorithmus durchlaufen wird, der dem *durchschnittlichen* menschlichen Gehör nachempfunden ist.

    Ciao
    Napfekarl
     
  8. druckpilz

    druckpilz New Member

    in Verbindung mit der fernsteuerung ist i Volume ja ganz ok. dann kann man den letzten tick lauter oder leiser machen.

    für meine bibliothek hat es 2 tage gerödelt mein pb....
     

Diese Seite empfehlen