iPod mal 2.....#%&$§

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von thorzzzten, 18. September 2004.

  1. thorzzzten

    thorzzzten New Member

    hallo liebes forum,

    das kann doch nicht so schwer sein, oder? :confused: ;( ;(

    bitte erklär mir das mal jemand:

    wir haben 2 x Mac und 2 x iPod (1 & 3 Generation).
    es gibt ein airport netzwerk.

    wie bekomme ich ITMS lieder vom einen iPod auf den anderen iPod und hab die titel auch noch auf beiden maccis.

    es ist zum verzweifeln ;(

    thx!

    thorsten
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Die iPods können untereinander keine Songs tauschen. Aber Du kannst beide iPods an einen Mac anklemmen und von dort aus befüllen. Das dürfte keine weitere Erklärung benötigen.

    Thema zwei Rechner: Spiele doch einfach alle Songs auf einen Mac, vernetze die beide, und schonkannst Du auf dem anderen Mac die Musik streamen.
     
  3. thorzzzten

    thorzzzten New Member

    hallo mtm,

    soweit bin ich schon, danke :klimper:

    ich dachte mir das so, die titel vom mac1 auf ipod2 und via ipod2 an den mac2.
    wenn ich daruafhin ipo2 an mac2 aktualisiere sind die titel von mac1 auf ipod2 gelöscht :crazy:

    wenn mac2 den stream von mac1 empfämgt, kann mac2 diese lieder nicht speichern.

    die alternative, die musikstücke aus itunes heraus zu kopieren und "klassisch" als dateien an den anderen macci zu übertragen finde ich nicht mac like und zu aufwendig.
    von daher denke ich, da muß es doch ne simple variante geben *grübel*

    hat den sonst niemand diese thematik???

    gruß
    thorsten
     
  4. iJon

    iJon New Member

    Du weisst, dass man standartmässig keine Musik vom iPod auf den Mac kopieren kann? Soll aber wohl Software geben, die deisen Sicherheitsmechanismus deaktiviert.

    Weiss nicht ob dir das weiterhilft, aber kann ja sein... :party:
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Suche mal die Software iPodDownload, so nennt die sich jedenfalls, glaube ich. Die erlaubt den Rückwärts-Kopiervorgang von iPod auf Mac. Habe ich selber allerdings noch nicht ausprobiert.
     
  6. ThoBlue

    ThoBlue New Member

    Auch PodWorks käme für Dich in Frage, sofern Du bereit bist 8 USD zu investieren.

    Gruß
    T.
     
  7. thorzzzten

    thorzzzten New Member

    hmm, das sieht schon mal gut aus ;)

    thx!

    wobei ich immer noch nicht verstehe, warum das so kompliziert ist.
    lt. steve kann man doch very simple die ITMS lieder auf verschiedenen macs etc. nützen

    wie denn? bin nur ich zu doof :confused:
     
  8. thorzzzten

    thorzzzten New Member

    das ist mir vom prinzip klar ;)

    aber ich habe die lieder doch gekauft. warum kann ich die jetzt nicht einfach nutzen. das will mir nicht in kopf.
     
  9. thorzzzten

    thorzzzten New Member

    ich will mal meine vison bzw. mein Vverständnis von apples slogan "gemeinsam nutzen" formulieren.

    user1 kauft unter seinem ITMS account music und lädt diese auf seinen mac1. logischer weise aktualisiert er seinen ipod1.

    user 2 macht dasselbe nur für mac2 und ipod2 mit einem anderen ITMS account.

    user1 hat nun music gekauft, die user2 auch gerne hört (und umgekehrt)
    beide wollen die schon gekaufte music ja nicht zweimal kaufen. (das ist ja lt. apple möglich und ein vorteil)

    die beiden user sind mit ihren macs nun via netzwerk verbunden und können die music des anderen "gemeinsam" über das itunes streaming nutzen.
    user2 gefällt ein album von user1, user2 will dieses auf den ipod2 transferieren.
    => hier hört doch meines erachtens die funktionalität auf.
    warum?

    Die von apple genannten punkte sind doch reines marketing:

    1. Übertragen von Musik per Streaming drahtlos an andere Computer - oder auch an die Stereoanlage - mit AirTunes
      Aktivieren von bis zu 5 Computern für die Wiedergabe gekaufter Musik aus dem Music Store
    2. Gemeinsame Nutzung von Musik über Ihr lokales Netzwerk
    3. Herstellen von Verbindungen mit Rendezvous - ohne jeden Konfigurationsaufwand
    4. Gemeinsame Nutzung von Musik zwischen Macintosh Computern und PCs
    5. Gemeinsame Nutzung der gesamten Bibliothek oder ausgewählter Wiedergabelisten
    6. Schützen gemeinsam genutzter Musik durch ein Kennwort
    7. Automatische Suche nach gemeinsam genutzter Musik
    8. Freigeben von wertvollem Speicherplatz
      [/list=1]

      am ipod hört das auf!

      sehr seltsam :confused:
     
  10. thorzzzten

    thorzzzten New Member

    nachtrag:

    es ist ja nicht mal möglich freigegebene lieder von mac1 auf mac2 in eine playlist auf mac2 hinzuzufügen :angry:

    nachtrag2:

    in itunes unter menue erweitert>zusammenfügen ist eine variante. dies führt doch aber meines erachtens auch zu einem doppelten speicherplatzbedarf, da die lieder auf beiden maccies gespeichert werden.
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Du übersiehst da etwas: dein "user1" und dein "user2" sind zwei Personen, also muss jede Person die Titel kaufen! Ein User darf aber die gekauften Titel auf mehr als einem Rechner speichern, wenn der User mehr als einen Rechner hat! AFAIK ist der iPod mit einem Rechner gleichzusetzen.

    Zu deinem Problem: du musst halt auf beiden Macs die Musik-Bibliothek synchronisieren. Vielleicht helfen da auch Synchonisierungsprogramme (-> VersionTracker.com oder Macupdate.com), mit denen du über das WLAN-Netz Ordner (=Musik-Bibliotheken) abgleichen kannst. Allerdings kannst du nach wie vor nur immer einen Mac mit immer dem gleichen iPod abgleichen.
     
  12. thorzzzten

    thorzzzten New Member

    hallo macs

    das ist richtig. 2 x mac + 2 x ipod = 4 "rechner" :D
    folglich "verbrät" ein user 4 lizenzen - was legal und erlaubt ist!
    das speichern klappt ja auch, ich will aber keinen doppelten plattenplatz verschwenden und dies verspricht mir apple doch, oder?

    theoretisch kann ich rechtemäßig auf allen 4 rechnern das lied speichern - habe dann aber den vierfachen speicher bedarf
    wenn nun beide user ca. 2gig lieder haben macht das insgesammt 16gig speicher bedarf um die music auf allen 4 rechnern verfügbar zu haben. krass verschwendung :crazy:

    ziel der abgleichung soll so sein, mac1 & ipod1 und mac2 & ipod2 und on top mac1 & mac2

    gruß
    thorsten
     
  13. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Warum das lange hin und her? Alle Lieder auf Mac 1, die dem User 2 gefallen, auf CD gebrannt und in Mac 2 einlegen. Lieder importieren. Alle Lieder auf Mac 2, die dem User 1 gefallen, auf CD gebrannt und in Mac 1 einlegen. Lieder importieren.
    Wenn du dafür keinen Rohling "verschwenden" willst, dann nimmste eben 'ne CD/RW.
    micha.
     
  14. thorzzzten

    thorzzzten New Member

    hallo micha,

    prinzipiell hast du ja recht :party:
    frecherweise können die lieder ja auch als datei via ipod hin und her transportiert :D

    manchmal beiße ich mich halt in einer sache fest!

    und ich finde diesen slogan "gemeinsam nutzen" NICHT realisierbar (zum momentanen zeitpunkt)
    ich kann auch nicht begreifen, warum das beschriebene szenario mit den apple standard-mitteln nicht gehen soll/kann. das ist doch nicht zu ende gedacht *hineinsteiger*
     
  15. Benny

    Benny New Member

    Ich denke das Apple einfach versucht das einfache Tauschen von Musik zwischen mehreren Usern zu unterbinden. Um die Musikindustrie zu beruhigen.
    Das heißt in Deinem Fall: Du hast Mac1 und Mac2. Die sind zwar beide Dir, aber das kann Apple, bzw. der iPod ja nicht ahnen. Es ist aus diesen Gründen so vorgesehen, das sich ein iPod mit einem Mac syncronisiert. Wenn man den iPod an einen anderen Mac hängt, nimmt er nur die Lieder des zweiten Mac auf. Die des ersten die schon auf dem iPod sind, werden gelöscht. Das ist auch in so fern sinnvoll, da so ein einfaches Verbreiten der Musik unter verschieden Personen unterbunden wird. Denn wie gesagt, Apple muss davon ausgehen, das ein User einen Mac hat. Wenn er diesen mit dem iPod synct und dann den iPod an einen anderen Rechner anschließt wird davon ausgegangen das der zweite Rechner einem anderen User gehört. Das würde ja dann einem illegalen Austausch von Musik gleichkommen.
    Das schränkt die Rechte, die du in den gekauften Liedern des iTMS hast nicht ein! Du kannst die Titel ja auch via CD, Netzwerk, oder dem iPod (als Festplatte) auf den zweiten Rechner kopieren. Da dein Account auf dem zweiten Mac ja freigeschaltet wird, hast du somit deine zweite von fünf Möglichkeiten verbraucht.
    Ein iPod wird nicht als Rechner angesehen.
    Also noch mal: Das automatische syncen zwischen zwei Rechnern via iPod wird von Apple aus rechtlichen Gründen unterbunden, da man auch davon ausgehen muss, das so Musik mit anderen Personen ausgetauscht werden kann.

    Benny
     
  16. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Genau so ist es.
    Das scheint mir nich so. Wenn thorzzzten auf beiden Macs als Eigentümer (evtl. reicht es auch als User) eingetragen wäre, würde es auch funzen die Dateien auf den zweiten, dritten, vierten oder fünften Mac zu kopieren.
    Nöö, denn sonst gäb es ja nicht die Funktion, dass man die gekauften Titel auf bis zu fünf eigene Rechner kopieren kann.
    micha.
     
  17. kawi

    kawi Revolution 666

    Exakt. der iPod ist kein "Datenaustauschmedium" für Musik, sondern ein Endgerät für Musik. Wenn du Songs auf 2 oder mehr Macs kopieren willst dann macht man das übers Netzwerk, per email, per USB Stick, per gebrannter CD, per externer Festplatte etc tun. kein problem - musst den Song nur an jedem Gerät neu authentifizieren. ... aber eben nicht per iPod (zumindest nicht in der Player Funktion).

    Und das der iPod sich nur mit einem Mac synchronisiert dient dem zweck das man nicht losrennt und sich die Bibliotheken von 20 seiner Kumpels auf seinen iPod lädt. Klar kannst du das machen, brenn sie dir einfach vorher und füg sie an deinem heimrechner zur Bibliothek hinzu oder mit ner Wechselplatte - aber dann ist apple aus der verantwortung erstmal raus. Und darum gehts. Im grunde lässt dir Apple genug Mittel und Wege offen doch alles so zu nutzen wie du willst.
     
  18. thorzzzten

    thorzzzten New Member

    hy kawi,

    genau hier fängt doch das apple marketing an, bzw. hört es auf.
    der vom bedienungskomfort verwöhnte user sieht "gemeinsam nutzen" und den ganzen kram - und? in der realität klappt dies dann nicht.
    ich hatte apple immer so erlebt, das man mit apple programmen von ziemlich sämtlicher bastelei verschont wurde. speziell im consumer-bereich (hierzu zählt doch itms & ipod, etc.?)

    im falle musik-titel auf den beiden, in unserem "mac-typischen?" haushalt lt. apple werbung zu nutzen schlägt das fehl.
    auch sind hier keine illegalen operationen der hintergrund.
    wir wollen nur ein - dank apple- einfacheres digital live haben :D
    ich stelle abschließend fest, das apple im punkt itms & etc. von seiner "user-friendly" politik abzuweichen scheint.
    dies habe ich nicht erwartet.

    klar kann ich mir lieder per cd, dvd, usb-sticks, e-mail, netzwerk, ext. festplatten, etc. auf beliebig viele rechner und geräte transferieren - aber dies ist doch nicht das was apple ausmacht => nicht apple like, oder?

    gruß
    thorsten

    p.s.: nicht falsch verstehen, ich wundere mich nur :) :party:
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    @ thorzzzten

    das der abgleich von 2 rRechnern nicht über einen iPod geht hat weniger apple like, sondern vielmehr urheberrechtliche Gründe. Ich finds nicht viel komplizierter Dateien über USB Sticks oder ne externe Platte auszutauschen.
    Der iPod darf nunmal nur ein Endgerät sein und kein Übertragungsgerät (was er jedoch trotzdem ist wenn man ihn als externe festplatte benutzt)

    ansonsten, wenn die verschiedenen rechner sich doch sowieso alle in einem Haushalt befinden - da gibts doch nichts einfacheres als die iTunes Bibliothek nur auf einem einzigen rechner anzulegen und diese mit iTunes zu sharen und von allen anderen Rechnern aus mit iTunes zu nutzen. das ist die apple-like-mäßgste Möglichkeit wie ich finde. Und das funktioniert sogar wenn noch ein PC in dem Netzwerk ist auch von diesem aus.
    Das ist es, was ich z.B. unter "gemeinsam nutzen" verstehe. Ich habe einen Rechner mit Musik drauf und alle Rechner im Netzwerk können auf diese Musik zugreifen. Ich muss die nichtmal auf einen anderen rechner kopieren. Ein haken in meinen Voreinstellungen und im iTunjes der anderen rechner erscheint auf Wunsch die komplette Bibliothek des rechners hier in den Wiedergabelisten.
     

Diese Seite empfehlen