ipod [mini] - klangprobleme oder kopfhörer?!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von satzknecht, 16. September 2004.

  1. satzknecht

    satzknecht New Member

    moinsen...

    eine frage an alle ipod-[mini]-besitzer und -user: kann es sein, dass die geräte bei bestimmten frequenzen [fragt mich bitte nicht, welche das nun sein könnten] probleme mit der wiedergabe hat?! das ist mir jetzt schon ein paar mal aufgefallen und liegt [bei mir zumindest] nicht nur in bass-bereichen - ich nutze nicht die original apple-hörer, sondern ein paar gute/sehr gute sony-stöpsel, die vorher am mini-discman und mp3-stick eigentlich keine probleme gemacht haben!!!

    bin für jeden tipp/jede meinung zum klangthema dankbar!

    gruß,
    s@tzknecht

    ps: bitte keine kaufempfehlungen für b&o, sennheiser oder andere kopfhörer/stöpsel, wenn es mit meinen jetzigen nicht sauber lübbt, dann ist der soundchip des ipod bzw. der ipod an sich NICHT gut genug für mich!
     
  2. RPep

    RPep New Member

    Hmm, ich werde es mal ausprobieren, Klang über Dockingstation an (sehr guter!!) Anlage ist ausgezeichnet, Klang über Apple und Apple-InEar Headphones, ebenfalls ausgezeichnet, sowohl unkomprimiert, als auch komprimierte Musik.

    Das finden sowohl ich, als auch ein guter Freund, ein sogenanntes "Goldöhrchen", das alleine für seine Boxenkabel mehr Geld ausgibt als für einen iPod :)

    Für mich ist diese Person die Referenz und der ist genau wie ich extrem zufrieden mit seinem iPod Mini und dem Klang, wobei er ebenfalls *nicht* die original Kopfhörer benutzt, sondern welche von ****...aber das sage ich jetzt nicht, wolltest Du ja nciht hören, grins.

    Es soll aber teilweise Probleme mit bestimmten Headphones (nicht-Apple) geben (so jedenfalls bei den neuen 4.Gen.iPods...

    Viele Grüße
    Ralf
     
  3. satzknecht

    satzknecht New Member

    aaaaaaah ja, das ist doch schon mal eine aussage!

    ich meine im speziellen übrigens so eine art schnarren, aber ich glaube zu wissen, dass das nicht die membranen der kopfhörer sind...

    vielleicht noch zur klarstellung: musik und deren klang zählen für mich und meine ohren zu den wichtigsten dingen - ich beschäftige mich nicht nur oberflächlich mit musik, sondern bin ein wirklicher "hinhörer" - auch besteht mein restliches "musikalisches equipment" nicht aus 0815-zubehör, aber auch nicht aus ls-kabeln für 100,- €/m

    ich probier heute abend mal die original-apple-stöpsel aus und dann evtl. noch ein paar andere im media-baumarkt oder anderswo...

    danach muss ich eine entscheidung für mich finden, ipod mini einschicken/zurückgeben/verkäufen oder doch die b&o oder noch viel besser irgend so fette kopfhörer, wie sie die pseudo-hipper-hopper und möchtegern-räppa tragen, natürlich absolut geschlossen und mit noise reduction...

    heute oder morgen müsste der itrip mini geliefert werden, mal schauen wie der klang im auto ist...

    danke & gruß,
    s@tzknecht
     
  4. RPep

    RPep New Member

    Hi!

    Den iTrip Mini habe ich auch letzte Woche aus den USA bekommen. Der Sound ist leider ein wenig schlechter als direkt, was aber natürlich durch die Umwandlung in FM zu erklären ist. Im Auto war ich anfangs sehr enttäuscht über den mäßigen Empfangs meines Autoradios, bzw. die wohl sehr schwache Sendeleitung (und die Abschirmung vom Auto). Jedenfalls habe ich eine Frequenz gefunden auf der es zufriedenstellend läuft, ist anscheinend sehr entscheidend. Zu Hause kann ich den iTrip auch locker 10m entfernt haben und der Empfang ist gut.

    Alles in allem ein geniales Teil, endlich kann ich meine Hörbücher im Auto hören, ohne Kopfhörer und ohne dauernd audio-cds zu wechseln....

    Viele Grüße
    Ralf
     
  5. satzknecht

    satzknecht New Member

    äääähm *räusper* - also, wenn ich so dein avatar betrachte, dann kann ich mir schon ungefähr vorstellen, welche art von hörbüchern du bevorzugst... - toll eigentlich, dass es sowas jetzt auch zum hören gibt!

    :D :D :D
     
  6. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Ja, dieses Problem hatte ich bei meinem 3G-Pod mit Fremdkopfhörern (die Originalen sind noch ungeöffnet) auch. Manche Stücke hörten sich furchtbar verzerrt an (If I ever feel better - Phoenix z.B). Andere wiederum nicht. Mit der Equalizer-Einstellung "Linear" ist das Problem aber weitgehendst verschwunden.
     
  7. satzknecht

    satzknecht New Member

    aaaaaha, das mag ja sein, ist doch aber keine lösung - bin ehrlich gesagt keine linear-hörer, das klingt mir in den meisten fällen zu fad...

    hmmm, wat mach ma denn, wat mach ma denn da... :confused:
     
  8. RPep

    RPep New Member

    Hey, ich wollte nur ein wenig Pep in dieses Forum bringen!!

    Also in der Regel höre ich keine Porno-Hörbücher!

    Aber ich ändere meinen Avatar demnächst mal wieder, grins...

    Viele Grüße
    Ralf

    :party:
     
  9. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Das kommt auf die Datenrate an, die du beim Importieren verwendest. Mit AAC 320 klingen die Songs auch mit linearem Equalizer keinesfalls fad.
     

Diese Seite empfehlen