iPod mini nach Waschmaschine kaputt?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacLake, 24. Juni 2005.

  1. MacLake

    MacLake New Member

    Hallo Leute!

    Eine Freundin hat den iPod mini (4GB) ihres Sohnes nicht ganz sachgemäß bei 60° und 1200 Umdrehungen in der Waschmaschine gehabt..

    Jetzt liegt das Ding hier. Hab mal einfach auf das Wheel gedrückt - es kam ein Apfel, dann ein Ordner mit Fragezeichen.

    Ok – hab ich gedacht – hängste ihn einfach mal an einen G5. Da hängt er jetzt und lädt seinen Akku. Auf dem Display stand eine Zeit lang "Do not disconnect", jetzt steht dort "OK to disconnect".

    aber auf keine Taste, die ich drücke kommt eine Reaktion (zur Info: "Hold" ist nicht aktiv)

    Hat einer von Euch ne Idee, wie ich mit dem Ding weiterkomme?

    Schöne Grüße
    MacLake
     
  2. MacLake

    MacLake New Member

    also im System Profiler wird er als iPod mini erkannt.
     
  3. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    War das vorher ein iPod photo und ist jetzt ein mini? :eek:)

    Wahrscheinlich ist das ROM noch in Ordnung aber die Festplatte im Popo. Das heißt Menü ist noch da, aber speichern nicht mehr möglich.
     
  4. MacLake

    MacLake New Member

    so scheint es mir auch - auf dem Schreibtisch erscheint er jedenfalls nicht!

    Schade - dann woll'n wir mal den Händler fragen, was der dazu meint. garantie kommt ja nicht in Frage - und ob man da einfach ne neue Platte einbauen kann…?
     
  5. hm

    hm New Member


    Ich wette, so sauber war die Plade noch nie :biggrin: :eek:)

    Am besten wäre das Ding zu zerlegen und erstmal richtig austrocken lassen, ....dabei aber das Beten nicht vergessen :nicken:
     
  6. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Schon mal mit Zurücksetzen und Neuinstallation der Software versucht?

    micha
     
  7. MacLake

    MacLake New Member

    nein – weil ich nicht weiß wie das geht, bin iPod unerfahren!
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

  9. macbike

    macbike ooer eister

    Bloß nicht!!!!

    Dabei ist mal nen iPod explodiert!
     
  10. macbike

    macbike ooer eister

  11. macbike

    macbike ooer eister

    …und den feuerfesten Schutzanzug :biggrin:
     
  12. MacLake

    MacLake New Member

    @micha
    Danke - das klappt leider nicht - sofort nach dem Apfel kommt der Ordner mit dem Warndreieck.

    @macbike
    ich zerlege den garantiert nicht. Erstens hab ich keine Zeit zu sterben und zweitens auch grad keine Lust.

    an alle
    Das Teil gehört in die Hände eines Apple-iPod-Technikers, wenn der ihn wieder zum Leben bringt soll's recht sein, ansonsten soll Papa dem Jungen nen neuen kaufen - das verschmerzt Papa schon, muss er halt mal ne Runde weniger RS6 fahren.

    Euch allen vielen Dank und ein schönes Wochenende!

    Gruß MacLake
     
  13. macbike

    macbike ooer eister

    Ich würde ja dem Techniker sagen, was mit dem iPod passiert ist, nicht das der noch arbeitsunfähig wird…

    …die Konjunktur, Du weißt ;)
     
  14. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

  15. hugin

    hugin New Member

    hi,

    akku weg, aufschauben, alle teile in alk (brennspiritus) legen (ca 30 min) dann mit einem wattestäbchen alle kontakte reinigen, ab in den ofen (60 grad ~ 10 min) und wenn du glück hast, dann geht das ding wieder! :nicken:

    ps: ich hab das so bei meinem handy gemacht, und es geht jetzt wieder - bei mir hat das handy allerdings überhaupt keine lebenszeichen mehr von sich gegeben! - müsste doch beim ipod auch funktionieren?!

    lg hugin
     
  16. macbike

    macbike ooer eister

    Wie meinstn das?

    Ich würde wirklich keinem Empfehlen, seinen iPod aufzumachen, wer dabei Schäden davon trägt, ist dann selber Schuld (siehe heise Meldung!)
     
  17. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Soll ich denn die Gravis Menschen den Akku austauschen lassen?
     
  18. macbike

    macbike ooer eister

    Also meine Aussage bezog sich jetzt darauf, wenn man seinen iPod mitgewaschen hat, bei einem noch *schmutzigen* iPod besteht natürlich nicht so eine Gefahr, aber wenn es ein Händler macht hat man auf die Arbeit auch Garantie, das es richtig gemacht wurde und funktioniert.
     
  19. hugin

    hugin New Member

    ich meinte: wenn du der ipod offen ist - akku weg, bevor du ihn in alk einlegst ;)

    du kannst ihn natürlich auch zu einem techniker geben, und dir einen kostenvoranschlag machen lassen - dann kannst du ja immer noch entscheiden, ob es sich rentiert ihn professionell reparieren zu lassen, oder ob du es selbst versuchst!

    bei meinem handy wars einfach einen versuch wert, denn eine reparatur hätt sich nicht ausgezahlt (hätte schon um die EUR 50 für einen kostenvoranschlag zahlen müssen). und kaputter konnte es ja nicht mehr werden :biggrin:

    lg hugin
     
  20. macbike

    macbike ooer eister

    Und ich meinte, das genau das öffnen gefährlich sein kann:
    Es muss ja nicht jedem so ergehen, aber wenn es doch passiert wäre ein Neukauf schmerzfreier gewesen.

    Bei einem Handy kann man ja den Akku ohne weitere Gefahren entfernen, das ist ja sogar vorgesehen, das man ihn entfernen kann, oder?
    Somit, wenn man dann das Handy öffnet, sind nicht mehr so explosive Teile im Inneren wie ein Lithium Akku. Ich bin mir nicht sicher, wie sich Lithium-Ionen mit Wasser verhalten, aber Lithium mit Wasser sollte man nicht unbedingt zusammen bringen…
     

Diese Seite empfehlen