iPod nach 13 Monaten hinüber!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Schaumberger, 4. Mai 2005.

  1. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Ich muss kot***

    Mein allerliebstes Technikspielzeug, mein 20GB 3G iPod hat gestern das zeitliche gesegnet. Immerhin hat er damit gutes Timing an den Tag gelegt: knapp 3 Wochen nach Garantieablauf!
    Das gibts doch gar nicht – >Totale Verzweiflung<

    Und so gehts:
    Im normalen Gebrauch hat mein pöddle ganz super funktioniert, lediglich das Syncronisieren machte schon einmal Schwierigkeiten. (Itunes bzw. Systemabstürze beim überspielen der Daten) Da ich das aber erstens hinbekommen habe und zweitens bei 18 GB Musik nicht wirklich oft syncronisiere hat mich das rein gar nicht weiter interessiert.
    Nun wollte ich gestern schnell noch eine Hörspiel CD auf den Pod schieben, damit das aber schneller geht habe ich in der Auswahl, welche Playlists automatisch zu aktualisieren seien alle, bis auf die Hörbuch Liste weggeklickt. Und siehe da, diese sagenhafte durchdachteApple-Produkt hat mir daraufhin ALLE Playlists (Ausser natürlich der Hörbuch Liste) von meinen IPod gelöscht – dabei wollte ich diese lediglich nicht aktualisieren???

    So nun steh ich da mit meinem leeren iPod undmuss natürlich wieder alle meine Musike neu drauf spielen. Leider trat da das alte Problem wieder auf, diesmal aber ohne Pardon und ohne Gnade: Nach jedem 5. Song totaler Absturz, Sat1 ball und nix geht mehr.
    Ich nicht schüchtern, IPod updater geladen, versuche zu aktualisieren bzw. neu zu initialisieren (Haha, Neustart, IPod dran und Itunes schnell beenden bevor alles abstürzt, da sich ohne angeschlossenen Ipod ja die automatische Aktualisierung nicht abstellen lässt :angry: )

    Nur leider funzt auch diese Aktualisierung nicht, nach dem dritten Versuch ist diese hängengeblieben und seit dem geht gar nichts mehr. Der Pod geht nur noch im Disk-Modus, und sobald ich die Verbindung zum Mac herstelle friert dieser (itunes & Finder) ein (Sat1-Ball)
    Auch ein vorher durchgeführter Versuch den Pod per Disc Utility zu formatieren schlug schon fehl.

    Der nette Cancom Techniker von nebenan tippt auf Festplattenschaden und meinte zuerst eine Austausch Festplatte mit Einbau würde so ca 200 EUR kosten, ach ne doch nicht, für die 3G gäbe es keine Ersatzteile mehr, da würde ich nur ein Austauschgerät bekommen für so ca 260 EUR. Ganz Spitze!!!
    Und ständig kreist der Gedanke in meinem Kopf: Hätt ich die Musik nicht gelöscht, ich könnte noch die nächsten 5 Jahre (sofern der Akku mitspielt) Musik hören.

    ;( ;( ;(

    Ich bin total am Ende, wenn ich die in meinem Besitz befindliche Apple Produktpalette so ansehe dan könnt ich echt heulen (G4 Graka gerade getauscht, G4 stürtzt dauernd ab, vermutlich Hardware-Fehler (Behebbar?, eher nöö), Ipod nach 13 Monaten im A. ––> Scheiß Apple! Wenn Windows nicht sooo furchtbar wär...)
     
  2. JuliaB

    JuliaB New Member

    Davon, und dem eingebauten Selbstzerstörungsmechanismus nach Ablauf der Garantie lebt Apple :)
     
  3. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    Tja, da sind wohl andere MP3-Player viel besser, wo man selbst neue Akku kaufen kann und selbst reinsetzten kann, bei Apple mit iPod ist ja so, daß man abgeben muß oder so ....tja :-(((( dazu Akkuuu sauteuer
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ähm Susia: erklärst du mir bitte noch den zusammenhang zwischen deinem Akkuproblem und dem Problem von Schaumberger? ;)
     
  5. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    mein beileid... sehr ärgerlich...

    nur ein kleiner tipp für zuküntige ipods, die du dein eigen nennen wirst (oder auch nicht):

    das häkchen bei aktualisieren bedeutet eigentlich synchronisieren, d.h. wenn du das häkchen rausnimmst, wird die playlist gelöscht...

    irgendwer hat doch auch mal die pod-platte selber getauscht - vielleicht gehst du mal auf die suche... (?)
     
  6. fruitcompany

    fruitcompany New Member

  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    gibt es nicht die Möglichkeit, den iPod quasi zurückzusetzen? So was wie Reset, apfel alt P R wie beim Mac?
     
  8. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    das mit dem reset gibts schon, das hilft aber nis. Ich bräuchte irgendeine Verbindung die es mir möglichmacht die Festplatte vom Ipod ganz ordentlich platt zu machen, bzw. diesen gleich neu zu initialisieren.

    Ich komm nicht drüber weg.... ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(
     
  9. donald105

    donald105 New Member

    schaumberger - ich bin ja gantz besturtzt!
    Ist das denn so schlimm? Hast du denn die mucke nicht auch noch anderswo?
    :crazy:
    hachottneee aber auch.
    Was hat denn dein g4? Das ist doch bestömmt lebensnotwendigerer als so ein pott.
    :klimper:
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Du hast keinen iPod oder ?
    Natürlich ist nichts wichtiger als der Pod, das weiß man aber rst wenn man einen hat.
    Ein kaputter iPod würde mir auch mehr zu schaffen machen als ne Kündigung vom Vermieter :)
     
  11. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Das ist sehr bedauerlich, zumal du bei apple die Kulanz ausschliessen kannst.Das mit dem G4 hört sich auch beunruhigend an. Bei meinem PMG4 wurde in den letzten 6Monaten 7mal das Logicboard und 8 mal der Prozessor getauscht nun lief er zwei Wochen und wieder ist das Logicboard hin, und Apple sieht es schon als Kulanz an wenn das Teil innerhalb er Reparaturgarantie erneuert wird, dafür muß man schon kämpfen. Falls du dir einen neuen ipod kaufen willst dann kaufe ihn bei einem Händler wo du 3Jahre Garantie bekommst. Die geben zwar auf den Akku keine 3Jahre aber auf das Gerät.
     
  12. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    .. leg mal einen neuen user an. mit einem jungfräulichen itunes. und dann häng den ipod dran.
     
  13. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    Das Urteil mit der kranken Festplatte mag voreilig sein. Ich kenne einen ähnlichen Fall, da war es der defekte Firewire-Anschluss. Probire den iPod an einem anderen Rechner. Wenn dort die gleichen probleme auftauchen, erst dann würde ich mit dem Finger auf den iPod zeigen ... :)

    Norbert
     
  14. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    JAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHAAAAHHAAAAA!!!
    :party: :party: :party:

    Juhuhh – Zuallerserst mal tausend Dank für die Anteilnahme! Er geht wieder!!! (Nich zu 100%, aber immerhin)

    Damit mich keiner für verrrückt hält: Neben dem Cancom techniker (Telefon-fern-Analyse) hat mir noch ein Gravis Angestellter vorort bestätigt das die Festplatte wohl kaputt sei.

    Da ich das nicht einsehen wollte bin zu nem Kumpel und hab den I-Pod an seinen alten OS-9 Rechner angesteckt – und siehe da: "volume unbekannt–formatieren?" –> Bingo! Nach dem ich also in OS 9 formatiert habe konnte ich ihn an meinem Mac unter X wieder initialisieren und anschließend meine Playlist recht erfolgreich übertragen. (Ab und zu hatte er auch wieder Aussetzer (immer begleitet von lauten Klickgeräuschen der Festplatte) aber letztendlich habe ich jetzt wieder meine ganze Sammlung auf dem pod! Offensichtlich hat die Platte wirklich irgendeinen Schaden aber da das Abspielen ja schon immer fehlerfrei funktioniert hat, werde ich mir In Zukunft nur die Sync-Aktionen dreimal überlegen, bzw. ganz verkneifen...

    Solch ein Wechselbad der Gefühle innerhalb nur weniger Tage hab ich schon lange nicht mehr durchgemacht!
    Mein Lieblings-I-Pod! – Geht wieder! Damit ist auch schon der ganze Zorn auf Apple generell wieder verflogen (fast)!

    Danke noch mal für die Anteilnahme, ich wollte keineswegs die Pferde scheu machen, aber ich war wirklich total am Boden und der festen Überzeugung es gäbe keine Rettung mehr!

    Jetzt wird wieder gerockt!


    :nick: >headbang<
     
  15. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    das gleich funktioniert auch mit einem neuen user. haben wir bereits dreimal getestet. jedesmal mit erfolg. keine ahnung warum - aber es geht. das die platte einen schaden hat glaube ich nicht. ich denke es liegt an itunes. das prog macht noch mehr mist. auch die aussetzer werden von itunes erzeugt. identisch playlists mit zwei verschiedenen rechnern auf den pod: beim einen sind einen ganze menge aussetzer, beim anderen nicht ein einziger. viermal gemacht - viermal das gleiche ergebniss. in itunes selbst sind diese aussetzer nicht vorhanden.
     
  16. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Wenn's so ist: Schnell bei Apple anrufen, den 13. Monat machen sie auf Kulanz...

    Gruß und Glück
    Kalle
     
  17. jewi

    jewi New Member

    Hi,

    mist sowas. Also Apple hat mit der Garantiezeit eine gewisse Kulanz. Musste bei meinem G4 zu Hause und hier auf der Arbeit (CD-Laufwerk am Ar....m) nix zusätlich bezahlen.
    Das kann man beantragen. Guck mal bei Apple auf die Seite bei Support. Hat bei mir Super funktioniert.
    Noch ist nicht aller Tage Montagmorgen.

    Viel Erfolg,
    jewi
     
  18. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Jede Wette, der Pod macht es nicht mehr lange. Dann bist du vielleicht im 15. Monat und dann gibt es auch keine Kulanz mehr...

    Gruß
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen