iPOD schlicht zu teuer...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mkummer, 24. Oktober 2001.

  1. mkummer

    mkummer New Member

    Das Teil ist nett aber einfach zu teuer. Im Prinzip ists vorhersehbar wies laufen wird: das Teil ist zu teuer, Absatz geht schleppend, Preis geht runter auf 345 $ vor Weihnachten und 299 $ nach Weihnachten. Die paar Verrückten, die es gleich haben müssen zahlen halt wie immer. Für 299.- $ (750.-) gings wohl in Ordnung.
    MK
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    wenn du kein geld hast dann laß es. ganz einfach.
     
  3. airwalk

    airwalk New Member

    was ist denn nur mit euch allen los hier im forum seit gestern? jeder der seine negative meinung über i-pod äussert wird nur mit levellosen antworten zugetrasht.

    er wirds schon lassen - wie ich auch - aber hier ist forum, darum auch meinungsfreiheit.
     
  4. Macsimum

    Macsimum New Member

    Charly gegenüber darf man halt Apple nicht kritisieren...
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    ganz einfach immer wenn apple was vorstellt wird über den preis gemekert was das zeug hält. apple ist und wird nie aldi sein. !! das sollte jeder apple-jünger wissen.

    charly

    ps: und apple hat nicht vor die win - user zu erobern weil die pc unterstützung fehlt *kopfschüttel*
     
  6. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Dabei gefällt den Windowsusern das Teil ganz gut, bei Heise, liest man fast nur gutes über das Teil.

    Gruß Patrick
     
  7. ughugh

    ughugh New Member

    >> das sollte jeder apple-jünger wissen.

    Was sind wir? Ne Horde verblendeter Sektenanhänger?

    Ugh

    PS: Kritik ist gut und sollte sein - und solange Du nicht mehr zu bieten hast als: "Dann kaufs nicht" ist das schon ne ziemlich schwache Leistung. Und mal ehrlich, was nützen die tollsten Geräte von Apple. wenn sie keiner will? Siehe Cube, ein tolles gerät, aber einfach überteuert, also Zielgruppe verfehlt. Gleiches wird dem iPott passieren, ob es charly nun will oder nicht. Steve ist vielleicht egozentrisch, aber es gibt momente, da fragt man sich, ob er auch Manager ist ... denn die Liste von seinen Misserfolgen ist in der zwischenzeit deutlich länger als die Liste seiner Glanzleistungen, auf Dauer kann auch er sich das nich erlauben, Charlys mal ausgenommen.
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

  9. Brendelino

    Brendelino New Member

    Also ich sage auch, daß es zu teuer ist. 899 geht gerade noch so in Ordnung, aber über 1000 DM? Ich könnte mir vorstellen, daß es ein Renner wird, aber dazu müsste der Preis bissl gesenkt werden. Die Amis bekommen es natürlich wieder billiger... jaja. Ich finds klasse und sag jetzt mal, daß es ein Renner wird!

    dreAm
     
  10. DonRene

    DonRene New Member

  11. hoffmicha

    hoffmicha New Member

    Hallo
    Im Amiland werden die Preise immer ohne Steuern angegeben. Wenn Du dort was kaufst wird an der Kasse die Steuer aufgeschlagen, denn der Steuersatz ist nich überal (in USA) der gleiche.

    Hoffmicha
     
  12. moep

    moep New Member

    Ich denke, dass Steve ein extrem guter Manager ist. Misserfolge gehören dazu, haben aber Apple bisher nicht in den Ruin getrieben.

    Und jetzt mal Tacheles:
    Wir wissen doch alle, die wir Apple-Kisten haben und die Marke lieben, dass Apple und all seine Produkte völlig überflüssig sind. Die Welt kommt locker ohne Apple aus. Andere Kisten funktionieren auch.
    Was also tun, wenn du ein völlig überflüssiges Produkt hast? Erzeuge ein extrem positives Image, mache dein Kram zum Kult und es werden schon genug kaufen.
    Genau das macht Steve, und ich mache es gerne mit.
    Werbung funktioniert halt sehr gut.
    Sobald in den Laden und seine Produkte ein gewisser Pragmatismus einkehrt, geht alles in die Brüche.
    Was aber auch egal ist, wir werden es alle überleben.
    So gesehen sind natürlich `ne Horde verblendeter Sektenanhänger - warum auch nicht!
     
  13. SRALPH

    SRALPH New Member

    nehmen wir ein ähnlich aufgebautesn mp3-player,die jukebox mit 6bg,stimmt,bissl mehr als ipod!
    anfangspreis 1600,-dm und im augenblick etwa um die 800-900,-dm zu kaufen.
    ipod,hat eine technologie,die auf der ifa noch studie war und die fachwelt überraschte,hier zu lesen: http://www.macguardians.de/
    lassen wir diesem ipod eine chance im alltag und das gezerre um die preispolitik von apple,die tausende mal hier im forum diskutiert wurde und immer diskutiert werden wird,weil nur vom "herummeckern" ändert sich nichts,sondern taten ändern die welt!
    RALPH
     
  14. SRALPH

    SRALPH New Member

    ach ja...,dass habe ich vergessen,auch für deine 750,-dm wäre dir dieses gerät auch zu teuer oder?
    RALPH
     
  15. mkummer

    mkummer New Member

    Hallo Leute - ist ja schön, dass sowas so leidenschaftlich diskutiert wird. Aber... bei meinem Beitrag gings eigentlich gar nicht darum ob MIR das Teil zu teuer ist, sondern dass der Preis dem Erfolg entgegen stehen wird. Ich habe eine Prognose über den Verlauf des Verkaufes gewagt und wir werden in 3 Monaten sehen, ob ich recht habe. Ich bin sicher, mit dem iPOD passiert das gleiche wie mit dem Cube (den ich persönlich für den schönsten rechner halte, den es jemals gab). Also nochmal - ich behaupte, das iPOD kostet ab Januar $ 299.- Ob und wann ich mir einen kaufen werde, hat damit nichts zu tun.

    mk
     
  16. mkummer

    mkummer New Member

    und noch was - meist zähle ich selber zu den Verrückten, die immer alles gleich haben müssen :))
    MK
     
  17. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich glaube auch, dass es so kommen wird. Dabei wäre es ganz einfach gewesen, iPod zu einem Renner zu machen.
    1. zusätzlicher USB-Anschluss
    2. als tragbare, bootfähige Festplatte über USB und Firewire ansprechbar machen (für Daten vom Mac, aber auch von der Digitalkamera)
    3. Software auch für Kommunikation mit PC

    Damit wäre iPod ein Gerät, das fast jedem was bietet. Die Zusatzfunktionen sind nicht schwer zu machen, siehe die Pocket Drives von LaCie.

    So aber hat Apple einen schönen Designer-Player für eine begrenzte Käufergruppe rausgebracht, der bei einigen Hardcore-Apfelsüchtigen unterm Weihnachtsbaum liegen wird. Und nur bei denen.

    Danach - siehe das Mail von MK.
     
  18. skiller

    skiller New Member

    was kostet den ein md-player? 400dm, 70 min.kapazität. 4000/70 = 60 60*400 = 24000

    okay, md-player sind wechselmedig, die rechnung ist also schlicht falsch. das sehe ich ein. ich will nur sagen, dass 1000 dm sehr viel ist, aber vergleichare produkte mit so guter kompatibilität sind genauso teuer.

    skiller
     
  19. petervogel

    petervogel Active Member

    was du da alles auflistest ist doch für den ipod II reserviert!
    die wollen doch erst mal testen, wie das am markt ankommt und sich über weihnachten verkauft. danach kommt dann im frühjahr 2002 der ipod II. steve jobs wird dann auf seiner keynote alle neuen features präsentieren und mit den worten schliessen: you gonna get all these features in the new ipod II for the same price: just $399,-.
    dann schauen alle, die nie warten können in die röhre und wir geduldigen werden zugreifen.
    peter
     
  20. tom7894

    tom7894 New Member

    Sehr richtig vorausgedacht ... Allerdings werden gewisse andere bis dahin nicht geschlafen haben und ganz ähnliche Sachen in ganz ähnlichem Design zu einem ganz unähnlichem Preis anbieten ... fürchte ich.
     

Diese Seite empfehlen