iPod Shuffle-Formatierungsproblem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von phil-o, 30. August 2005.

  1. phil-o

    phil-o New Member

    Hallo liebes Forum,

    mein Schwager hat ein Problem mit seinem Shuffle. Nachdem er das Ding (1GB) per iTunes auf "Kompletten Speicherplatz als USB-Stick benutzen" oder so ähnlich gestellt hat, erkennt iTunes ihn nicht mehr, nachdem er ihn ausgestöpselt hat, erkennt der Mac (PB 17") ihn überhaupt nicht mehr. Komischerweise funzte er aber auf nem Dosennotebook. Dort hat er ihn, ich glaube, auf Fat32 oder Fat 16 formatiert (ob das so schlau war?). Nu wird er wieder vom Mac erkannt, aber iTunes weigert sich, das Speicherplatzmanagement zu gestatten, d.h. er kann keine MP3-Dateien auf dem iPod speichern. Ziemlich blöde Sache das. Ich hoffe, ich habe alles einigermaßen wahrheitsgetreu wiedergegeben - es kann aber kleinere Abweichungen geben. Nun meine Fragen:
    1. woran kann das erste Phänomen liegen? (Shuffle wird nicht mehr von iTunes erkannt)
    2. Was kann man tun, um das aktuelle Problem zu beheben? Muss man den iPod dazu wieder aufm Mac formatieren, und wenn ja,
    3. dann stellt sich die Frage, mit welchem Dateiformat man ihn formatieren muss, damit auch blöde Dosen ihn erkennen.

    Vielen Dank und lieben Gruß
    Olli
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    am besten mit dem iPod-Aktualisierer wiederherstellen.
    Dann gehts alles wieder, auch mit Dosen.
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Ganz einfach. Wenn iTunes keine Lieder drauf speichern darf, wozu erkennen :rolleyes:
    Dann um ihn zurück zu bekommen, musst Du ihn mit dem iPod Updater wiederherstellen, ob an PC oder Mac ist egal, da das Format für den Shuffle FAT32 ist, somit Mac und Win was mit anfangen können.
     
  4. phil-o

    phil-o New Member

    Vielen Dank für die Antworten! Ich werd's mal weitersagen und gucken, was passiert... :)
     

Diese Seite empfehlen