iPod stoepsel

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Dragn, 8. Juli 2005.

  1. Dragn

    Dragn New Member

    Moin

    ich habe mir letzte woche nen iPod mini mit 4gb in silber zugezogen. schon recht geil das ding nur wenn ich jetzt das geraet auf volle lautstaerke drehe das kratzt der rechte stoepsel. wuerde mal sagen der ist im einmer... ist das unter garantie oder wie. ich mein da ich jetzt morgen sowieso zu gravis fahre wuerden die mir dann vielleicht nen neuen ohrhoerer geben???
     
  2. joerch

    joerch New Member

    Moin...

    da rufst du hier an - schilderst den fall und kriegst dann irgendwann neue geschickt


    Germany (49) 01805 009 433* www.apple.com/de/support
     
  3. Dragn

    Dragn New Member

    das ja auch schonmal gut. kann man das nicht acuh bei gravis machen?
    waere ja geil wenn die einem da gleich neue stoepsel in die hand druecken wuerde.

    byee
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

  5. Dragn

    Dragn New Member

    ou das gut hoffe die wollen nicht den hoerer reparieren sondern schicken mir nen neuen zu...
     
  6. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Am Montag hast Du die neuen Stöpsel im Briefkasten und die alten kannste auch behalten. Richtig gut verarbeitet sind die nicht, jeder in meinem Bekanntenkreis hat sie mindestens einmal reklamiert. Daher haben einige entnervt aufgegeben und sich ein paar andere Stöpsel gekauft die noch dazu saugeil klingen. Z.B. von Koss.
     
  7. macwurm

    macwurm New Member

    :nicken: das kenn ich...
    nach 3 monaten waren meine auch dahin. genau das gleiche. auch der rechte... bei ner freundin auch. und plötzlich haben die (bei 100% lautstärke versteht sich) nicht mal mehr ein viertel der originallautstärke hergegeben. auf zu gravis... eine woche mit Watson-Kopfhörern und dann endlich ersatz bei gravis abgeholt. die laufen jetzt schon 3 monate. nur bei einem ganz bestimmten bass (das ist nur bei einem lied) kommt soein brummen im rechten. aber bisschen massieren und es geht.

    :shake: aber mit den kopfhörern hats apple echt...
    hab mir vor 6 wochen die in-ear-phones geholt und nach 3 wochen war der linke leiser und ne woche später gab der rechte garnichts mehr her. naja... zu gravis geh ich erst nach dem urlaub, weil ich die nicht mehr abholen könnte.
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member


    Jemand mit dem gleichen Prob hat mir gerade erzählt, daß er gestern früh angerufen und die Dinger heute geliefert bekommen hat.

    Kaum zu glauben.
     
  9. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ach ja, meine gängige Ersatzstöpsel-Empfehlung: Shure E2.
     
  10. TimP

    TimP New Member

    auf 100% würd ich nie hören! :shake:
    :rolleyes:
     
  11. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Mit Apples Stöpseln müsste man
    - vielleicht -
    - ab und an -
    um annähernd erahnen zu können was denn da tönt.

    Mit meinen E2 ärgere ich mich, wenn ich des nächtens einem Hörbuch lausche, daß selbst die minimalste Einstellung der Lautstärke dann doch ein wenig arg die Löffel strapaziert.

    Apple (!), die Einstellung der Lautstärke sollte, insbesondere im unteren Bereich diffiziler gestaltet werden. Danke!
     
  12. Dragn

    Dragn New Member

    also diese shure e2 hoerer gefallen mir ja mal nur der preis nicht. habe immoment absolut kein geld fuer solch teurers geraet. aber mal gucken wenn die naechsten apple hoerer nix bringen werd ich mal gucken wie sich das finazieren laesst.
     
  13. macwurm

    macwurm New Member

    :moust: so meint ich das nicht!! aber wenn man kaum was hört dreht man lauter oder? und bei denen habe ich bis 100% gedreht und trotzdem ist das leiser als eine schnurrende katze.
     
  14. nanoloop

    nanoloop Active Member


    Nee, nee, ist schon klar.

    Meistens hört man ja wenig weil die Umgebungsgeräusche so laut sind und dreht dann den Pegel auf.
    Normale "Walkman-Stöpsel" lassen halt viel Umgebungsgeräusch durch, da sie den Gehörgang nicht gut abdichten.

    Hilfe bringen "richtige", fette Kopfhörer oder eben In-Ear-Hörer ala Shure o.ä. die bei guter Passform auch einen fetteren Bass bieten.

    Entscheidend ist die richtige Kombination Löffel- bzw. Gehörganggröße und Stöpsel oder eben komplett die Ohren abdeckende Systeme oder diese Noise-Reduction-Systeme mit denen ich persönlich allerdings eher schlechte Erfahrungen gemacht habe.

    Guter Sound + gute Geräuschabkanzelung hat aber leider seinen Preis.
     
  15. Krikri

    Krikri New Member

    hab jetzt die Apple-Kopfhöhrer schon das dritte Mal gewechselt und bin gerade daran, auch noch die aktuellen kopfhöhrer zu verheizen... das macht echt kein' spass... jetz ganz im ernst, die baun so sch**** kopfhöhrer...
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Verheizen? Was machst Du bitte damit?

    Vielleicht wirklich mal andere anschaffen, wenn Du so unzufrieden damit bist. Ich selber nutze seit einiger Zeit nun die In-Ears und bin zufrieden.

    Shures sind aber bestimmt nochmal besser.
     
  17. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

  18. Krikri

    Krikri New Member

    Wie sind die in-ears von apple? gute bässe? womit vergleichst du?
    überlege mir ernsthaft, in-ears zu holen...

    k.
     

Diese Seite empfehlen