iPod touch

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Celtic, 9. Oktober 2007.

  1. Celtic

    Celtic New Member

    Habe heute ein iPod touch erstanden. Ist schon ein geiles Stück Technik. Der Touchscreen ist wirklich genial und intuitiv zu bedienen. So im Cafe sitzen e-mails und sms tippen oder lesen (via Wlan) ist schon genial. Wofür noch ein Telefon ? - ach ja, für die ein oder zwei direkten Gespräche :)
    Haben sich echt was einfallen lassen. Da war doch noch was - richtig - und die ganze Zeit dabei schöne Musik hören!!
     
  2. mkummer

    mkummer New Member

    Kann Dir nur beipflichten: der beste iPod den es jemals gab. Wenn es jetzt noch Apps für den Touch geben wird - wie ein PDF-Reader, eines Notizbuch-Funktion oder einen richtigen Mailer wie auf dem iPhone, bräuchte man die Telefonie wirklich nur mehr für die Pampa... :)
     
  3. Celtic

    Celtic New Member

    Leider hat das Teil ein Problem. Nach dem Ausschalten kann man ihn nicht wieder starten, ITunes meldet einen unbekannten Fehler (2005). Nach einer Stunde geht er wieder als ob nichts wäre. Werde ihn wieder zurückgeben.
     
  4. mkummer

    mkummer New Member

    Vielleicht ist da irgend etwas korrumpiert worden? Ich täte es erst mal mit einer Wiederherstellung (über iTunes) versuchen. Das Problem sollte wohl behoben werden können. Meiner funktioniert absolut einwandfrei...
     
  5. Celtic

    Celtic New Member

    Hab ihn zurückgegeben, hat wohl 'ne Macke. Bekomme einen Neuen, aber wann? :cry:
     
  6. boodi.de

    boodi.de New Member

    Meiner dürfte endlich am Freitag kommen, man wie ich mich schon freu :D
     
  7. stefmuck

    stefmuck New Member

    Seit einer knappen Woche bin ich nun stolzer Besitzer eines iPod Touch (8 GB), einem wirklich feinem, wahrhaft innovativem Gerät, das wirklich Spass macht - auch wenn ich das Gefühl nicht los werde, dass Apple nach dem Prinzip handelt: "Man nehme ein vorhandenes Gerät (iPhone), specke es etwas ab, nenne es anders (iPod touch), verkaufe es für ein paar hundert Euro pro Stück und mache somit en passant ein Vermögen bei geringem Einsatz/Aufwand".
    Egal, es ist trotzdem ein tolles Teil (bis zum Nachfolgemodell in ein paar Monaten, das natürlich viel, viel toller sein wird), scheint aber eine Macke zu haben:
    Wenn ich den iPod touch in das (mit dem AUX-Eingang der HiFi-Anlage verbundene) Universal Dock stecke, kommt kein Ton. Nach dem nochmaligen, manchmal erst nach dem zweimaligen Ein- und Ausstecken funktioniert dann die Tonausgabe wieder. Mit meinem 80-GB-iPod (ca. ein Jahr alt) und meinem aktuellen iPod Nano (3. Generation) gibt es diese Docking-Probleme nicht.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
     
  8. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    @ stefmuck: Du schreibst: "Man nehme ein vorhandenes Gerät (iPhone), specke es etwas ab, nenne es anders (iPod touch), verkaufe es für ein paar hundert Euro pro Stück und mache somit en passant ein Vermögen bei geringem Einsatz/Aufwand"
    Es würde mich schon interessieren, warum man ausgerechnet und immer bei Apple mit derart abstrusen Argumenten aufwartet. Ob Auto, Waschmaschine, Fotoapparat oder weiß Gott welcher Gerätegruppe ist es absolut normal, dass es verschiedene Produktvarianten und -klassen mit unterschiedlichen Featuresets und Qualitätskriterien gibt – aber kein Schwein käme auf die Idee, zu sagen: "Es gibt die Leica C-Lux 2 und die Leica Digilux 3. Sie heißen verschieden, die C-Lux 2 ist etwas abgespeckt, aber so machen die ganz en passant ein Vermögen bei geringem Aufwand."
    Könnte man – mit Verlaub – nicht auch argumentieren: "Die haben teure Grundlagenforschung betrieben und ein kombiniertes System aus Hard- und Software entwickelt, welches perfekt für verschiedene Zwecke einsetzbar ist. Ein sehr löbliches Vorgehen, denn es schafft Synergieeffekte, spart Entwicklungskosten und senkt so letztlich den Endverbraucherpreis."
    Ja, so könnte man argumentieren – bei allem und jedem, aber doch nicht bei Apple!
     
  9. stefmuck

    stefmuck New Member

    Um hier ein eventuelles Missverständnis aufzuklären:
    Ich bin kein Apple-Gegner, sondern das genaue Gegenteil (siehe auch: http://www.stefanmuck.de ), d.h. ich besitze und nutze seit vielen Jahren Macintosh-Rechner, ich besitze mehrere iPods (der erste war ein 20-GB-iPod, gekauft im April 2004), d.h. ich gebe seit Jahren einen guten Teil meines schwer verdienten Geldes für Apple-Produkte aus.
    Auf dem Heck meines Autos klebt ein Apple-Aufkleber, damit auch jeder sieht, dass der Fahrer kein DOSenfreund ist.
    Das heißt aber nicht, dass ich das kritische Nachfragen Richtung Cupertino aufgegeben habe, im Gegenteil.
    Anders ausgedrückt: Wenn ein hoch effizientes Unternehmen wie Apple manchmal ein wenig zu effizient aus Sicht der Kunden ist (sprich: diesen das Geld aus der Tasche zieht), dann darf ich doch wohl diesen Gedanken äußern, ohne gleich beschimpft zu werden.
    Außerdem war dies nicht das Thema meines oben stehenden Beitrags, sondern nur eine En-Passant-Einflechtung, ein kleiner Sidekick sozusagen.
    Ich hätte allerdings wissen müssen, dies gebe ich zu, dass meine kleine Nebenbeibemerkung sofort eine Reaktion mit empfindlich-aggressivem Unterton erzeugt:
    Es gibt wohl kein Diskussionsforum im Netz zum Thema Mac (vor allem zum Thema pro/contra Mac/Windows, aber auch zu anderen, ähnlichen Themen), ohne dass gleich die emotionalen Wellen hochschlagen, dass man das Gefühl hat, dass eine bewaffnete Auseinandersetzung nur noch mit Mühe zu unterdrücken ist.
     
  10. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Kein Mensch beschimpft dich – dennoch finde ich deinen Einwand sachlich "neben der Kapp".
    Was sollen die den machen? den iPod touch zum Preis des Shuffle verkaufen, damit sie nicht in den von dir geäußerten Verdacht kommen?
    Und außerdem: auch die iPods classic könnte man ja fast verschenken, denn die haben im wesentlichen auch nur einen anderen Namen wie die bisherigen iPods und funktionieren ansonsten fast gleich.
    Und – ach Gott, fast hätt ich’s vergessen – auch die neuen Alu-iMacs haben das selbe Betriebssystem und sind technisch nicht sehr weit vom den weißen iMacs entfernt. So wird einem das Geld aus der Tasche gezogen!
    Wobei, wenn ich es genau überlege: Bei mir hat niemand gezogen, ich habs wissentlich ausgegeben – und noch dazu ohne Not und ganz freiwilllig …
     
  11. stefmuck

    stefmuck New Member

    Aus Sicht des Unternehmens (und der Aktionäre) handelt Apple wohl richtig (es kann allerdings auch in die sprichwörtliche Hose gehen, falls die iPod-Touch-Verkäufe die Absatzzahlen des iPhone kannibalisieren), das muss aber nicht unbedingt die Sicht des Kunden sein, auch (und gerade) wenn dieser Apple-Fan ist (schwierig ist es, wenn man Kunde und Aktionär ist).
    Was ich mir als Kunde gewünscht hätte:
    Apple bringt das iPhone (in dem ja ein iPod integriert ist) ohne innerunternehmerisches Konkurrenzprodukt (ohne iPod touch), ohne Vertragsbindung an einen Mobilfunknetzbetreiber (d.h. bestückbar mit einer beliebigen SIM-Karte) mit, sagen wir, 32 GB Speicherkapazität zu einem Preis von 249 Euro auf den Markt, und lässt dieses Gerät relativ lange auf dem Markt (für ein Jahr oder so), so dass der Kunde wenigstens ein Jahr lang das Gefühl hat, ein modernes, aktuelles Produkt zu besitzen.
    Das wäre nett.
    Leider ist die globalisierte Marktwirtschaft nicht immer nett.
     
  12. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Und ich? Was soll ich tun? Ich hasse Handys und ich brauche auch keins – aber einen iPod touch wäre mir schon recht. Hätte Apple deinen Weg eingeschlagen, dann würde ich hier wohl herummeckern (ich unterstelle dir übrigens keine Meckerei, nicht falsch verstehen!), warum Apple – diese elendige Abzockerbande –mich unbedingt zu einem Handy zwingen will, obwohl ich so etwas doch nur als iPod haben will.
     
  13. Teaddy

    Teaddy New Member

    Ich besitze seit 3 Tagen ein ipodtouch

    Ich kann einfach nicht verstehen warum Apple das teil so beschneidet. Eigentlich eine Unverschaemtheit.

    Habe natuerlich gleich denn crack installiert dadurch wird er ein vollwertiger PDA ersatz, email, notes, calender etc.

    Ich kann jedem empfehlen das Teil zu kaufen, mann sollte nur, denn mit 16GB kaufen, das 8 GB ist doch recht small.

    Durch denn crack verliert mann natuerlich die Garantie, durch reboen des ipodtouch kann mann aber jederzeit denn ipod zum Urzustand zuruecksetzen.
     
  14. Celtic

    Celtic New Member

    @taeddy
    Gib mir bitte mal 'nen link, oder ne mail. :klimper:
    Ich habe nämlich anstandslos einen neuen iPod Touch erhalten.
     
  15. Celtic

    Celtic New Member

    Also mit jailbreak gabs Probleme. Was aber einwandfrei funktioniert ist touchfree auf Windows XP. Nun hat mein iTouch ganz viele neue icons :teufel: :nicken: :teufel: :D :teufel: :nicken: :teufel: :D
     
  16. mkummer

    mkummer New Member

    Ich habs gestern auch mal mit iJailbreak probiert - das ist glatte Zeitverschwendung, das ganze hat meinen Touch geschrottet und ich musste das Teil vollständig wieder herstellen. An sich hätte ich das gute Stück schon auch gerne "offen", denn die fehlenden Apps des iPhones wie Goggle Maps oder Mail wären schon gut zu haben. Mal sehen, ob es für die OSX-gemeinde auch bald ein verlässliches Tool gibt.

    EDIT: gerade mal im Net ein wenig geschaut. Jetzt hab ichs hingekriegt. Der Witz an der Sache ist, dass iTunes nicht automatisch syncen darf, sonst geht es in den Graben. Ich habe - wie dort vorgeschlagen - ein iTunes im Papierkorb zwischengelagert (nicht leeren/löschen!!), dann lädt sich iTunes nicht. Dann gig eigentlich alles genauso wie es sollte. Jetzt ahbe ich eine INSTALL APP auf dem Touch und gleich doe Kalenderbeschränkung beseitigt.
     
  17. mkummer

    mkummer New Member

    Wirklich ganz witzig, was man mit dem Touch so alles anstellen kann, wenn man ein wenig rumprobiert. Sogar Screenshots gehen (s. Anhang) Summerboard macht den Touch ein wenig instabil,aber ein kurzes Aus-/Einschalten biegts ganz schnell hin. Stört nicht wirklich beim werkeln. Man vergisst manchmal fast, dass es ein iPod ist, ;)
     

    Anhänge:

  18. Celtic

    Celtic New Member

    Ich habe mit dem Crack Probleme. Die Icons aus dem Dock( untere Reihe ) überlagern die anderen und liegen plötzlich oben, wenn ich mit summerboard etwas ändere. Wo hast du die ganzen Programme her und wie kriegst du dieaufs iPod?
     
  19. mkummer

    mkummer New Member

    Hier kann ich nur die Seite <http://www.ipodtouchfans.com/forums/index.php> empfehlen. Mit ein wenig Suchen gibt es hier Antworten auf fast alle Fragen.

    Deine Summerboard Installation ist offenbar fehlerhaft. Du wirst es wohl vor einiger Zeit mit der version 2.11 direkt aus Install heraus gemacht haben. Da mussten man noch eine ganze Menge per SSH selber machen. mittlerweile gibt es v 3.0.5 oder so und das macht alles automatisch.

    Für die Apple Apps: die neue version von iJailbreak (0.3.0) hat die auch schon drin.
     
  20. Celtic

    Celtic New Member

    Nee, das ist schon die neue, automatische Version. Offensichtlich kann man mit summerboard irgend etwas in den Wald schicken.
     

Diese Seite empfehlen