ipod - usb 2.0 unbedingt nötig?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Kitkat, 1. November 2006.

  1. Kitkat

    Kitkat New Member

    hallo,

    bei den aktuellen ipod-modellen steht immer hardware-voraussetzung usb 2.0. nun. ich hab powermc g4 und ibook g3, aber nur mit usb alt. gehts da gar nicht oder nur langsam? (würde mich nicht so stören) naja, irgendwann muss eh ein dock her, aber man muss ja haushalten.

    danke für infos!
    mlg kitkat
     
  2. Lila55

    Lila55 New Member

    Es geht auch mit usb 1.0, aber vielleicht sollte ich lieber sagen: es kriecht. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist wirklich extrem langsam.
     
  3. Kar98

    Kar98 New Member

    Ja, USB2.0 ist unbedingt nötig für die neuen iPods. Es ist nämlich nicht nur so, daß die Übertragungsgeschwindigkeit von USB1.1 (theoretisch, aber nur theoretisch bis zu 12MB/sec) der von USB2.0 (bis zu 480MB/sec) weit unterlegen ist. Es gibt auch eine Obergrenze zur Größe der übertragenen Dateien. Beim Versuch, 2 GB an Daten, egal ob zum iPod, auf ne Speicherkarte oder PDA zu übertragen, hängen sich sowohl iTunes als auch der Finder regelmäßig und nachvollziehbar auf.
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, Kitkat,

    USB 2.0 ist nicht notwendig, denn es gibt Adapter - und, soviel ich weiß, auch Docks -, mit denen Du den iPod mit den FireWire-Anschlüssen Deiner beiden Rechner verbinden kannst. Damit hast Du dann auch 'ne flotte Übertragung. Ich mach's genauso.
     
  5. kakue888

    kakue888 New Member

    Die neuen iPods, dies sind iPod fünfte Generation, iPod sechste Generation, Nano alt und neu, unterstützen nur den Datenaustausch über USB.
    Zwar kannst Du ein Firewire-Kabel von einem anderen iPod anschließen, aber die Übertragung funktioniert nicht.
    Der iPod zeigt einen entsprechenden Warnhinweis.

    Über USB 1 lassen sich sehr wohl auch riesige Datenmengen jenseits von 2 GB übertragen.
    Grundsätzlich zumindest. Dennoch gibt es bei iTunes schon mal üble Fehler.
    Der Finder hingegen sollte sich daran nicht verschlucken. Nur unter OS 9 stürzte er bei mir mit allem was größer war als eine Iomega-Zip-Diskette ab.

    Unter Mac OS X kannst Du ohne Probleme CDs brennen mit einem externen Brenner. Also kannst Du auch den iPod befüllen.
    Du musst ja auch die Daten nicht komplett auf einmal übertragen.
    Und bei nur einem Album fällt der Geschwindigkeitsunterschied nicht so ins Gewicht.
     
  6. pbdesign

    pbdesign New Member

    Die Frage ist, ob die beiden Computer
    schon mit FireWire ausgestattet sind....

    Wenn ja, ist das natürlich kein Problem!
     
  7. tasskaff

    tasskaff New Member

    Ich denke, FireWire ist in diesem Falle keine Option, da meinen Recherchen zufolge über FireWire lediglich das Laden des iPods erfolgt, die Synchronisation erfolgt bei den angegebenen iPod-Modellen wohl ausschließlich via USB.
    Danke Apple :-(
     
  8. Singer

    Singer Active Member


    Oha - da habe ich ja Schwein gehabt, daß ich mich im Sommer für einen iPod 4th gen. aus dem refurbished-store entschieden habe!

    =:-o
     
  9. Kitkat

    Kitkat New Member

    hallo,

    danke mal für eure überlegungen

    firewire hab ich natürlich schon, an beiden geräten. aber das hab ich mir wohl zu einfach vorgestellt. naja, müsste halt eine usb 2.0-karte in den g4. oder ich spar mir das viele geld und lebe weiter ohne ipod - aber ist das eine option :)
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Oh man, soviel Falsches oder Halbwissen habe ich selten in einem Threat gelesen. Ich denke, ein eher technisch nicht so begabter Mensch könnte da schnell falsche Schlüsse ziehen. Daher nochmal zusammengefasst, was geht und was nicht:

    1. Firewire geht definitiv nicht, außer zum Laden des Akkus.
    2. Datenaustausch grundsätzlich nur über USB
    3. iPods können auch an USB1.1 angeschlossen werden. Kar98 hat fast recht, aber nur fast, denn er hat die falsche Einheit genannt! USB 1.1 kann max. 12 MBit/s, dass sind 1,5 MByte/s. Das ist aber ein theoretischer Wert, die Realität liegt bei knapp 1 MByte/s. Da kann sich jeder ausrechnen, wie lange das Dauert, wenn die Bibliothek nun weniger GB beträgt (1GB = 1024MB)!
    4. Ob ein Nachrüsten eines älteren Macs mit einer PCI-Karte lohnt, muss jeder selbst entscheiden, ist aber nicht sehr teuer. Nachteil nur, dass nicht alle Karten unter X den Ruhezustand zulassen, der Rechner also immer läuft! Bei iBooks und i- bzw. eMacs geht das gar nicht, nur beim PowerBook per PCMCIA-Karte.
     
  11. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Soll das jetzt eine Drohung sein, oder wie?!!??!?
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Wieso Drohung? Nein, ich will nur vermeiden, dass unsichere Forumsteilnehmer eine falsche Eintscheidung treffen, denn mir erschien es so, dass Richtiges mit Falsches vermischt wurde. Das konnte ich nicht so stehen lassen.
     
  13. Kitkat

    Kitkat New Member

    ich glaub mit drohung war der "threat" gemeint, was im gegensatz zum thread doch tatsächlich etwas bedrohlich klingt ;-) aber ich finds super, wie du das zusammengefasst hast!
     

Diese Seite empfehlen