iPod wird unter Windows nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von lemming, 16. November 2005.

  1. lemming

    lemming New Member

    Hallo,

    ich hab' meinen iPod jetzt mal mit ins Geschäft genommen und an einen Windows 2000-PC angeschlossen. iTunes habe ich auch installiert. Wenn ich den iPod anstöpsle, wird zwar irgendwas installiert, aber es ist kein iPod gemountet noch in iTunes angezeigt. In den Einstellungen von iTunes steht "Kein iPod angeschlossen".

    Muss ich noch einen Treiber installieren?
     
  2. lemming

    lemming New Member

    Jetzt wird er ekannt. Aber der iPod Updater möchte mir den für Windows formatieren. Will ich das?
    Ich dachte wenn ich iTunes drauf habe, dann kann ich das ganz geschmeidig als Wechseldatenträger zwischen Mac und Windows hin und her schaukeln.

    Oder geht das nicht?
     
  3. Gobo

    Gobo New Member

    Doch, natürlich sollte das gehen. Auf dem Win2000-Rechner meiner Freundin ist auch weder iPod Updater noch iTunes installiert, dort wird der iPod ganz regulär erkennungsdienstlich behandelt und steht dann als externe USB2.0-Festplatte (Wechseldatenträger) zur Verfügung ...

    Formatieren willst Du den iPod aber sicher nicht. :crazy:
     
  4. martzell

    martzell New Member

    Einer hat mir erzählt iTunes aktiviere Mac-iPods (HFS) unter Windows 2000 und Windows XP.

    Ich habe aus meinem iPod erfolglos einen Windows-iPod gemacht, also unter Windows den iPod-Aktualisierer drüberlaufen lassen (als FAT-32 formatiert). Beim Aktualisieren der Musik am Mac meldete iTunes wiederholt Fehler. Wahrscheinlich weil in manchen Dateinamen eines der Zeichen vorkommt die FAT-32 nicht abkann:
    / | \ < > " ? : *

    Das Schlimmste: nach den ersten 30 Minuten einer Wiedergabeliste stürzte der iPod jedesmal ab. Konnte wohl seinen Zwischenspeicher nicht nachfüllen.

    Bei einer Bekannten funktioniert aber der iPod im Windows-Format (FAT-32).

    Als nächstes probiere ich meinen iPod zu partitionieren. 5 GB von 40 GB im Windows-Format damit ich die Urlaubsfotos von Bekannten abholen kann ohne jedesmal Massen an CDs für den Müll brennen zu müssen.

    Ein Bekannter formatiert seinen iPod einfach direkt bei dem Kumpel bei dem er Daten abholen will. Zuhause formatiert er ihn dann wieder für iTunes. Hat den Nachteil dass man beim Nachhause fahren keine Musik hören kann :)

    Lemming, deine 1 GB Fotospeicher kannst du auch als externen Speicher nutzen, wenn sich deine Kamera als Kartenleser einsetzen lässt. Kodak und Canon können das eher nicht. Bei meiner Nikon kann ich wählen zwischen PTP (Pilder-Transfer-Protokoll) und USB-Mass-Storage. Bringt mir aber nichts da meine Nikon keinen USB-Anschluss hat sondern ich das Dock mitschleppen müsste.

    Ein Kartenleser mit Speicherkarten (vielleicht sogar als RAID zusammengeschaltet) ist dann eine Möglichkeit.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Windoof kann mit dem Plattenformat HFS nix anfangen, daher musst du dem Windoof-Rechner per kostenpflichter Treibersoftware das Plattenformat HFS beibringen, oder gleich den Windoof-Installer für den iPod drüberbügeln. Dann wird erstmal alles auf dem iPod gelöscht und die Platte ist im FAT32-Format. Das kann der Mac auch lesen/schreiben, aber allles etwas langsamer.

    iTunes ist nur zum betanken des iPods mit Musik, wobei das automatischn Syncen immer NUR von einem Rechner aus möglich ist!
     
  6. lemming

    lemming New Member

    Ja das war ich. Ich dachte mich zu erinneren, es hätte so schon einmal funktioniert. (dachte, erinnern, hätte, täte)

    Das ist auch eine Idee. Zwischenzeitlich habe ich eine Software die MacDrive heißt installiert. Dort wird der iPod ohne weiteres gemountet. Allerdings ist das kopieren sehr sehr zäh. Dauert Stunden um 10 GB freien Platz voll zu bekommen. Wenn die Shareware ausläuft werde ich wahrscheinlich ab dann ohne Musik im Auto nach Hause fahren müssen.

    lemming
     
  7. martzell

    martzell New Member

    Hat dein Rechner im Geschäft USB 2.0? Oder liegt es an MacDrive?

    Kannst ja mal probieren ob der iPod noch als MP3-Spieler nutzbar ist wenn er zum Teil FAT-32 partioniert ist. Ich hab noch ein Betriebssystem auf meinem iPod installiert und werde ihn nicht so schnell neu formatieren, kann das also nicht testen. Würde mich dann auch interessieren.

    Oder beim nächsten Treffen den iPod unserer Bekannten untersuchen, warum der im FAT-32-Format am Mac mit iTunes funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen