"iPott"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmeniac, 24. Oktober 2001.

  1. macmeniac

    macmeniac New Member

    Habe rasch bei www.mac-tv.de reingeschaut und den Zwischenstand in deren Umfrage zum "iPott" lautet:

    finde ich enttäuschend
    56.5%

    ...hat meine Erwartungen in etwa erfüllt
    32.6%

    ...hat meine Erwartungen sogar übertroffen
    10.9%

    P.S. Komisch, ich gehöre zur Mehrheit der Befragten. Ich bin sonst eher keine Fahne im Wind ;-)
     
  2. MaxEisbach

    MaxEisbach New Member

    Ist auch bei der Macwelt Umfrage so!
    Apple bringt zur Zeit nicht mehr so überzeugende Produkte.
    Oder anders:
    Die Ansprüche der User wachen!
    ...,Max
     
  3. zambezi

    zambezi New Member

    ... wenn ich schon ne 5 Gig-Platte mit mir rumschleppe, dann will ich da auch andere Daten als soundfiles draufsaven können, ausßerdem gibt`s anscheinend keinen Line- oder Mic In, was ja auch ziemlich schade ist,
    an sowas kann man als Entwickler wirklich denken..
    Moritz
     
  4. nero

    nero New Member

    du kannst daten drauf machen
     
  5. joerch

    joerch New Member

    *rülps*
     
  6. robeson

    robeson Active Member

    wieso enttäuschend?

    Apple bringt eine ganz neue Produktlinie raus, die nur mit MacOs zu benutzen ist. (Beschweren sich die Windows-User über Produkte die nur unter WindowsXY laufen?????)
    Ich persönlich finde dies ganz KLASSE!
    Es besteht doch für niemanden eine Kaufverplichtung!

    Apple wird garantiert durch ein Marktforschungsinstitut die Bedürfnisse der User (in Amerika) gecheckt haben, bevor sie ein ganz neues Gerät entwickelten!
    Warum wurde wohl iTunes so unters Volk gestreut...
    Ich möchte auf dieses kleine Programm nicht mehr verzichten!

    Es gibt wieder ein Zusatz-Gerät was ausschließlich für den Mac-User konzipiert wurde, mit schneller Schnittstelle und einem wunderschönen Apfellogo :)
    Innerhalb kürzester Zeit alle gewünschten Lieder auf dem Player und die Batterie ist auch noch aufgeladen!
    Der Preis ist o.K. für vierhundert Euro (Macwelt-Morgenmagazin), ca. 800,- DM, dafür bekommt man eine kleine Festplatte zum mitnehmen!
    Was kostet denn der Rio Player? Der wird doch auch nicht für zweihundert Mark angeboten und welcher auf dem Markt befindliche Player hat eine Kapazität von 5 GB?
    Zusätzlich zum Rio noch ein IomegaJAZ Laufwerk um diverse Daten überall griffbereit zu haben (allerdings muß der Andere auch dieses Laufwerk besitzen) - das ist dann wirklich günstig!

    Hier im Forum machen sich auf einmal alle stark für den Apple-PDA
    - warum?
    Es gibt den Palm und den Handspring, die beide ein wunderbares Betriebssystem haben, Apple-kompatibel sind und sehr einfach zu bedienen. Ich nutze sie seit mehreren Jahren und werde auch den Nächsten bei einer dieser Firmen kaufen.
    zu den erwarteten Digitalkameras: hier gibt es auch genügend mit MacOS Treibern auf dem Markt!

    Wieso ist das Forum nicht zugemüllt mit Beschimpfungen an HP oder Firmen, die immer wieder Drucker oder andere Produkte rausbringen, welche ausschließlich unter Windows laufen (obwohl sie angeblich den MAC-Markt unterstützen) ... - leider ärgert sich hier niemand - man nimmt es halt hin und kauft trotzdem immer wieder den etwas teureren Deskjet xy mit weniger Features - aber dafür mit MacOS Treibern!

    Ich hoffe so sehr, dass in Amerika der iPod ein Verkaufsschlager wird und nur die ewig nörgelnden Deutschen mal wieder zwei Jahre brauchen um dieses Produkt schätzen zu lernen.
    Wahrscheinlich reissen sich die Japaner jetzt schon um diesen MP3 Player mit Festplatte für "Alles Mögliche"!
    Innovationen hatten es in Deutschland schon immer sehr schwer - deshalb gibt es hier so selten welche...

    Herzlichen Glückwunsch!

    robeson
     
  7. leClou

    leClou New Member

    Welcher Player 5GB hat? kenn ich auch keinen...kenne nur den Creative Jukebox mit 6GB (1Jahr alt) und neu jetzt auch mit 20GB! Es können Daten wie MP3 gesavet werden MAC und Win kompatible (leider nur USB)...

    Ich bisitze einen seit ca 3/4 Jahr selbst aufgerüstet auf 30GB! Einfach und billig...

    Apple? gääähn!

    Gruss, LeClou
     
  8. eman

    eman New Member

    Mei Pod, dei Pod, iPod....
    Hier wimmelt es ja nur so von iPod-Threads, wo will man da sein "i" ablegen?
    Ich finde den iPod geil und scheisse zugleich. Geil, weil er er gut aussieht und von Apple ist. Das reicht ja eigentlich als ultimatives Kriterium. Als Apple-Fan kann man jetzt kaum noch ein anderes Produkt erwerben. Jetzt, wo Apple auch einen mp3-Player auf dem Markt hat! Und da wir überzeugte Macianer vor dem Herrn sind, glauben wir auch, dass das Appleprodukt besser ist. Ist es auch. Oder?
    Was mich allerdings enttäuscht: Apple fängt jetzt mit den selben Spielchen an wie alle anderen profanen, doofen, typischen, verhassten Hersteller von Tech-Ware auch: Propietärerer Stuff, um sich gewinnbringend(?) abzugrenzen. Siehe Sony, mit eigener Musik-Kompression oder siehe Windows mit ebendiesem. Apple jetzt auch: Playlists mit iTunes. Na toll. Leider ist Apple hierbei auch ein Nestbeschmutzer, wenn Eigentümer alter Macs nicht mehr supportet werden. Geschweigedenn Eigentümer anderer Betriebsysteme. Ob dieses Inzuchtverhalten wirtschaftliche Gewinne bringt, ist sehr zweifelhaft. Und von "bahnbrechenden" Erneuerungen kann man hier schon gar nicht reden. Außer Firerwire. Das gab's wohl noch nicht bei den Portablen. Und Firewire ist natürlich auch ein Apple-Produkt. Deswegen der ganze Aufstand, um zu zeigen, dass Apple wieder mal die Nase vorne hat. Mit was? Mit Firewrire. Nun gut, das wussten wir auch vorher schon....
    Wirklich "bahnbrechend" wäre nicht ein PDA oder ein Handy gewesen, sondern der Wille zu zeigen, dass Apple ein Produkt auf den Markt bringen kann, das ALLEN etwas nutzt! und das zeigt, dass "technischer Inzest" nur was für völlig verblödetet, ewiggestrige Kapitalismusanhänger ist, die eines nicht kapiert haben, dass wir gerade in einer REZESSION leben! Aber Appel weiß wieder mal alles besser. Sogar besser als ich. Das ist ja die Höhe!!!
     
  9. gogo93

    gogo93 New Member

    Tja, leider wird der Preis in Deutschland bei ca. 520 EURO liegen. Unverständlich, warum man die psychologisch wichtige 1000,- DM Grenze überschreitet. 790,- DM Verkaufspreis wären ein Wort gewesen.
     
  10. robeson

    robeson Active Member

    sondern der Wille zu zeigen, dass Apple ein Produkt auf den Markt bringen kann, das ALLEN etwas nutzt! und das zeigt, dass "technischer Inzest" nur was für völlig verblödetet, ewiggestrige Kapitalismusanhänger ist, die eines nicht kapiert haben, dass wir gerade in einer REZESSION leben!

    Vielleicht sieht es in ein paar Jahren so aus:

    Der iPod wird dann - als iPod2 - alle Betriebssysteme (zumindest zwei!) unterstützen...

    Dann ist es wie beim Parfümkauf: Wer sich die Designermarke nicht leisten kann, kauft sich das Parfum, so trägt man zumindest des Designers Duftnote!
    Vielleicht kaufen sich dann alle Dosenbesitzer den iPod und haben so ein Stück vom Apple...
     
  11. wuta1

    wuta1 New Member

    also mich überzeugt das iPod . Sein wir doch mal ehrlich . Wer interessierte sich denn bis jetzt für mp3 player ß also ich ganz bestimmt nicht . Doch in Verbindung mit dem genialen iTunes , das mich in Punkto Bedienungsfreundlichkeit , Wiedergabemöglichkeit etc. wirklich umhaut , jetzt ein dazu passendes 5 GB fassendes Abspielgerät mit Anschlussmöglichkeit an die HiFi Anlage , bietet ungeahnte Möglichkeiten . Keine Cassetten oder CD´s zum Brennen mehr nötig . Und die mp3´s vom MAC - Kollregen kann man sich auch ohne Umwege ziehen . Zudem wird iTunes noch verbessert mit Überblende und equalizer . Das alles im Top Design . KLAR zu Teuer . Aber das kennt man doch schon. Warum also das Gemotze . Das kleine Teil hat ne RIESEN ZUKUNFT . Garantiert , jede Wette . Und auf meinem 99er iMac dv 400 habe ich 2 FW Anschlüsse , die ich noch nie benutzt habe . Und für WINDOWS USER gibt es auch MAC EMULATOREN oder wie das heisst.. Ausserdem werden die das Prinzip bald klauen . Die besten Ideen sind immer total simpel . Mann ich raffs nicht . In 10 SEKUNDEN für 5 Tage non stop Musik runterladen , vorausgesetzt man hat soviel auf seiner HD ..
    JUBEL
     
  12. eman

    eman New Member

    >Ausserdem werden die das Prinzip bald klauen . Die besten Ideen sind immer total simpel .

    Die beste Idee hier heißt Firewire. Festplatte gab es vorher auch schon. iTunes ebenfalls, nur hieß es noch Soundjam. Ob die Idee, Firewire zu benutzen tatsächlich geklaut wird? Der Grund, warum fieberhaft an USB2 gearbeitet wurde ist, dass man nicht zugeben möchte, das Apple einen neuen Standard entwickelt hat. Also wird die Konkurrenz wohl eher USB-Player auf den Markt bringen. Alles andere an iPod lässt sich schlecht klauen. iTunes ist in der Win- und Linuxwelt nur sehr selten vertreten, nämlich gar nicht.
    So wie ich Apple kenne, werden sie warten bis sich jemand erbarmt und für dieses Teil Dritt-Software/Treiber schreibt. Vielleicht kommt man dann so in den Genuss, bei PC-Freunden ein paar Songs von deren HD zu "klauen". Wenn nicht, kann man immer noch darauf verweisen, das der iPod nunmal das bessere Design hat. Kennen wir ja...
     
  13. wuta1

    wuta1 New Member

    na ja . auch wenn sie usb 2 und soundjam benutzen , das prinzip direkt von der festplatte runter ohne andere tonträger seinen digitalen musik genuss anzuhören , ist dann aber doch imitiert . apple hat jedenfalls die mp3 player aus der billig ecke , vom image her gerettet . bis heute wollte ich keinen mp3 player haben , mit iPod sieht das schon anders aus.
    Für 1010 DM kaufe ich mir das Teil aber auch nicht..
    klm
     
  14. macmeniac

    macmeniac New Member

    Habe rasch bei www.mac-tv.de reingeschaut und den Zwischenstand in deren Umfrage zum "iPott" lautet:

    finde ich enttäuschend
    56.5%

    ...hat meine Erwartungen in etwa erfüllt
    32.6%

    ...hat meine Erwartungen sogar übertroffen
    10.9%

    P.S. Komisch, ich gehöre zur Mehrheit der Befragten. Ich bin sonst eher keine Fahne im Wind ;-)
     
  15. MaxEisbach

    MaxEisbach New Member

    Ist auch bei der Macwelt Umfrage so!
    Apple bringt zur Zeit nicht mehr so überzeugende Produkte.
    Oder anders:
    Die Ansprüche der User wachen!
    ...,Max
     
  16. zambezi

    zambezi New Member

    ... wenn ich schon ne 5 Gig-Platte mit mir rumschleppe, dann will ich da auch andere Daten als soundfiles draufsaven können, ausßerdem gibt`s anscheinend keinen Line- oder Mic In, was ja auch ziemlich schade ist,
    an sowas kann man als Entwickler wirklich denken..
    Moritz
     
  17. nero

    nero New Member

    du kannst daten drauf machen
     
  18. joerch

    joerch New Member

    *rülps*
     
  19. robeson

    robeson Active Member

    wieso enttäuschend?

    Apple bringt eine ganz neue Produktlinie raus, die nur mit MacOs zu benutzen ist. (Beschweren sich die Windows-User über Produkte die nur unter WindowsXY laufen?????)
    Ich persönlich finde dies ganz KLASSE!
    Es besteht doch für niemanden eine Kaufverplichtung!

    Apple wird garantiert durch ein Marktforschungsinstitut die Bedürfnisse der User (in Amerika) gecheckt haben, bevor sie ein ganz neues Gerät entwickelten!
    Warum wurde wohl iTunes so unters Volk gestreut...
    Ich möchte auf dieses kleine Programm nicht mehr verzichten!

    Es gibt wieder ein Zusatz-Gerät was ausschließlich für den Mac-User konzipiert wurde, mit schneller Schnittstelle und einem wunderschönen Apfellogo :)
    Innerhalb kürzester Zeit alle gewünschten Lieder auf dem Player und die Batterie ist auch noch aufgeladen!
    Der Preis ist o.K. für vierhundert Euro (Macwelt-Morgenmagazin), ca. 800,- DM, dafür bekommt man eine kleine Festplatte zum mitnehmen!
    Was kostet denn der Rio Player? Der wird doch auch nicht für zweihundert Mark angeboten und welcher auf dem Markt befindliche Player hat eine Kapazität von 5 GB?
    Zusätzlich zum Rio noch ein IomegaJAZ Laufwerk um diverse Daten überall griffbereit zu haben (allerdings muß der Andere auch dieses Laufwerk besitzen) - das ist dann wirklich günstig!

    Hier im Forum machen sich auf einmal alle stark für den Apple-PDA
    - warum?
    Es gibt den Palm und den Handspring, die beide ein wunderbares Betriebssystem haben, Apple-kompatibel sind und sehr einfach zu bedienen. Ich nutze sie seit mehreren Jahren und werde auch den Nächsten bei einer dieser Firmen kaufen.
    zu den erwarteten Digitalkameras: hier gibt es auch genügend mit MacOS Treibern auf dem Markt!

    Wieso ist das Forum nicht zugemüllt mit Beschimpfungen an HP oder Firmen, die immer wieder Drucker oder andere Produkte rausbringen, welche ausschließlich unter Windows laufen (obwohl sie angeblich den MAC-Markt unterstützen) ... - leider ärgert sich hier niemand - man nimmt es halt hin und kauft trotzdem immer wieder den etwas teureren Deskjet xy mit weniger Features - aber dafür mit MacOS Treibern!

    Ich hoffe so sehr, dass in Amerika der iPod ein Verkaufsschlager wird und nur die ewig nörgelnden Deutschen mal wieder zwei Jahre brauchen um dieses Produkt schätzen zu lernen.
    Wahrscheinlich reissen sich die Japaner jetzt schon um diesen MP3 Player mit Festplatte für "Alles Mögliche"!
    Innovationen hatten es in Deutschland schon immer sehr schwer - deshalb gibt es hier so selten welche...

    Herzlichen Glückwunsch!

    robeson
     
  20. leClou

    leClou New Member

    Welcher Player 5GB hat? kenn ich auch keinen...kenne nur den Creative Jukebox mit 6GB (1Jahr alt) und neu jetzt auch mit 20GB! Es können Daten wie MP3 gesavet werden MAC und Win kompatible (leider nur USB)...

    Ich bisitze einen seit ca 3/4 Jahr selbst aufgerüstet auf 30GB! Einfach und billig...

    Apple? gääähn!

    Gruss, LeClou
     

Diese Seite empfehlen