iProof X mit Stylus COLOR 3000???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iLig, 29. November 2002.

  1. iLig

    iLig Member

    Hallo,
    kann mir jemand helfen? Ich hab mir heute die DEmo iProof X geladen und bin nun auf folgende Schwierigkeiten gestoßen. In der Anleitung steht Folgendes:

    >Einen AppleTalk - Drucker verwenden
    >1. Starten Sie Print Center im Ordner
    >Programme - Dienstprogramme.
    >2. Mit gedrückter ALT Taste auf
    >Hinzufügen klicken.
    >Der Druckerauswahldialog wird
    >angezeigt.
    >Wählen sie Weitere Optionen.
    >3. In der Auswahl Gerät wählen Sie
    >AppleTalk Printer Access Protocol
    >(PAP).
    >4. In die Auswahl Gerätename setzen Sie
    >einen beliebigen Namen ein.
    >5. In der Auswahl Geräteadresse tragen
    >Sie ein: PAP://Zonenname oder
    >*/Druckername/Drucker Entity Type
    >Notiz: Das Beachten der Schreibweise >ist wichtig.
    >Wie findet man den richtigen >Druckernamen oder die Drucker Entity?
    >Durch Drücken der Selbsttest-Taste am >Druckserver oder der Netzwerkkarte
    >wird ein Statusbericht ausgegeben. >Suchen Sie die Informationen
    >über AppleTalk. Dort finden Sie den >Druckernamen und Typ. Der Typ ist in
    >der Regel immer EPSONLQ2.
    >Haben Sie nur eine Zone muß ein * >verwendet werden.
    >Beispiel: >pap://*/Epson_Stylus_1290/EPSONLQ2
    >6. In der Auswahl Druckermodell wählen >Sie iProof-X aus.
    >Wählen Sie dann bitte explizit Ihren >Drucker an.
    >7. Klicken Sie auf Hinzufügen.

    Bei Punkt 5 Geräteadresse hakt es dann bei mir, Ich habe keine Selbsttesttaste oder ähnliches und den Namen "Epson_Stylus_3000" zu ändern funktioniert bei mir nicht, "Epson_Stylus_COLOR_3000" und andere Variationen auch nicht. Weiß jemand zufällig was ich als Druckername u. Typ angeben muss? Das PowerRip in der Classic Umgebung funktioniert ja auch. Hoffe ich hab mich verständlich genug ausgedrückt. Vielen Dank schon mal

    ps. vielleicht noch wichtig. der Drucker hat eine AppleTalk Schnittstellenkarte die an einer Ethernet/Lokaltalk-Bridge hängt. Meinen Laserwriter betreibe ich so auch problemlos unter Mac OS X
     
  2. iLig

    iLig Member

    Haaaalooooo. Kennt denn hier wirklich keiner den Namen und Typ von dem Drucker, oder kann mir verraten wie ich das noch rausbekommen könnte. Hab jetzt schon das zwar Dicke aber total Besch...... Handbuch durchgeackert und nichts finden können diesbezüglich.
     

Diese Seite empfehlen