IRA - ein Trainingspartner

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von rollercoaster, 24. März 2003.

  1. rollercoaster

    rollercoaster New Member

    Im 1. gerade gehört, dass die amerikanischen Befreier die vorgestern angeblich eingenommenen Städte im Süden verlassen - zu grosser Widerstand von den Undankbaren!

    Jetzt sollen die britischen Freunde mit Spezialtruppen, die in Nordirland eingesetzt waren, helfen. So kann man seine Fähigkeiten vor der Haustüre trainieren und in der Fremde einsetzen.

     
  2. Sunny

    Sunny New Member

    Gehören diese Irakis etwa auch zu den "Unwilligen"? Das hätte den Amis doch vorher jemand sagen können!
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    jedenfalls zeigt die Drohkulisse erste Erfolge.

    Wenn der George schlau ist, macht er jetzt Pause und sagt, daß der Saddam ja jetzt wisse, was ernsthafte Konsequenzen sind, wenn man sich nicht an Resolutionen hält, an die sich andere auch nicht halten. Dann stellt er ein neuerliches Ultimatum, das diesmal aber Gültigkeit behält, bestellt die UNO in den Irak, und wenn Saddam dann stur bleibt, hat Georgy einen Grund und kann weitermachen.
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Schön wärs, aber bei Gottgesandten ist mit solchen Eingebungen nicht zu rechnen. Andererseits: Der Deal 91 kam auch ziemlich überraschend.
     
  5. Gollum

    Gollum Gast

    eigentlich könnten die us truppen vor bagdad halt machen. die öl-felder hab sie ja jetzt. naja noch nicht ganz aber es wird schon *g*
     
  6. Aschie

    Aschie New Member

    Das ist klar! Er kann überhaupt nicht verstehen, dass die Irakis nicht befreit werden wollen und noch dazu zu einer ganz gemeinen Kriegslist greifen: sich verteidigen.
     
  7. rollercoaster

    rollercoaster New Member

    Mr. President hielt heute morgen eine Rede nach Dienstbeginn vor seinem Hubschrauber.

    Er wirkte auf mich unkonzentriert, verlor mehrfach den Faden seiner Antworten.
    Er stammelte mehrfach und wirkte, da er nicht ablas, irgendwie hilflos und leicht desorientiert.
    Was bedrückt ihn, was macht ihn stutzig?
    Raten wir mal....
     
  8. rollercoaster

    rollercoaster New Member

    Im 1. gerade gehört, dass die amerikanischen Befreier die vorgestern angeblich eingenommenen Städte im Süden verlassen - zu grosser Widerstand von den Undankbaren!

    Jetzt sollen die britischen Freunde mit Spezialtruppen, die in Nordirland eingesetzt waren, helfen. So kann man seine Fähigkeiten vor der Haustüre trainieren und in der Fremde einsetzen.

     
  9. Sunny

    Sunny New Member

    Gehören diese Irakis etwa auch zu den "Unwilligen"? Das hätte den Amis doch vorher jemand sagen können!
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    jedenfalls zeigt die Drohkulisse erste Erfolge.

    Wenn der George schlau ist, macht er jetzt Pause und sagt, daß der Saddam ja jetzt wisse, was ernsthafte Konsequenzen sind, wenn man sich nicht an Resolutionen hält, an die sich andere auch nicht halten. Dann stellt er ein neuerliches Ultimatum, das diesmal aber Gültigkeit behält, bestellt die UNO in den Irak, und wenn Saddam dann stur bleibt, hat Georgy einen Grund und kann weitermachen.
     
  11. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Schön wärs, aber bei Gottgesandten ist mit solchen Eingebungen nicht zu rechnen. Andererseits: Der Deal 91 kam auch ziemlich überraschend.
     
  12. Gollum

    Gollum Gast

    eigentlich könnten die us truppen vor bagdad halt machen. die öl-felder hab sie ja jetzt. naja noch nicht ganz aber es wird schon *g*
     
  13. Aschie

    Aschie New Member

    Das ist klar! Er kann überhaupt nicht verstehen, dass die Irakis nicht befreit werden wollen und noch dazu zu einer ganz gemeinen Kriegslist greifen: sich verteidigen.
     
  14. rollercoaster

    rollercoaster New Member

    Mr. President hielt heute morgen eine Rede nach Dienstbeginn vor seinem Hubschrauber.

    Er wirkte auf mich unkonzentriert, verlor mehrfach den Faden seiner Antworten.
    Er stammelte mehrfach und wirkte, da er nicht ablas, irgendwie hilflos und leicht desorientiert.
    Was bedrückt ihn, was macht ihn stutzig?
    Raten wir mal....
     

Diese Seite empfehlen