Irgendwie lahmt mein Drucker: Treiber?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von JFK2003, 19. Oktober 2005.

  1. JFK2003

    JFK2003 New Member

    Tag zusammen,

    an meinem Powerbook G4 / 867 / Ti / 768 MB / 40 GB / aktuellster Tiger hängt der Canon Pixma iP4000. Qualitativ bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden - die Ausdrucke sind wirklich prima. Nur in Bezug auf die Geschwindigkeit lahmt er irgendwie...

    Mein Vater hat noch einen älteren PC (P4 / 2,0 Ghz / 512 MB / WinXP), an dem er den Vorgängerdrucker (i865) betreibt. Ein Standardausdruck geht da in sehr akzeptabler Qualität wirklich mit rasender Geschwindigkeit vor sich - während ich, um dieselbe Geschwindigkeit zu erreichen, die Qualität auf "Schwarz-ist-nur-noch-hellstes-Grau" setzen muss. Könnte das ein Fehler sein? Ist der Druckertreiber für OS X beim iP4000 einfach Mist? Gibt es Alternativen?

    Fragen über Fragen... :)

    Grüße, Joachim
     
  2. Taleung

    Taleung New Member

    Servus,

    was druckst Du?
    Ich hab den Canon i990 und A4 Photos in bester Qualitaet kommen in unter einer Minute raus, eine E-Mail auch, ein Excelblatt kann schon mal 5 bis 20 min dauern.
    Hab das Exceldokument dann einfach als PDF gespeichert und schon gehts ratzfatz.
     
  3. um einen wirklich echten referenztest machen zu können, musst du den selben drucker an den win-rechner hängen und ein und sie selbe datei drucken, unter ein und der selben softwareversion (z.b. word 2000 o.ä.)

    erst dann kannst du sagen, dass der drucker IMMER lamt....

    es kommt echt drauf an, was für dateien du druckst (*.jpg *.doc *.pdf usw.)

    mein canon pixma MP780 (identisches druckwerk wie ip4000) druckt sehr flott in den standarteinstellungen

    es kommt auch drauf an, ob du die zeit beim ersten druck misst, oder beim 2. druck, denn jeder tintenstrahler braucht seine zeit zum "aufwachen", bis er druckbereit ist (nach dem druckbefehl) und endlich die ihm geschickten daten ausspuckt....
    ;)
     
  4. wop

    wop New Member

    Neuere Canons drucken so schnell dass Canon eine Verzögerung im Treiber implementiert hat. Diese soll verhindern dass der Druck vom unteren Blatt Papier vom Oberen verwischt wird, was nach meinen monatelagen Beobachtungen aber unnötig ist.

    Deaktivieren der Verzögerung,
    dazu vorweg eine Anmerkung.
    Bei meinem neuen iBook habe ich nicht extra den Canontreiber installiert, sondern den iP4000 nur per USB angestöpselt, OS X hat sich dann den eigenen Treiber richtig installiert. Der Funktionsumfang dieses OS X Canontreibers ist aber der gleiche wie beim extra installierten Canontreiber unter Win XP.

    Deaktivieren der Verzögerung:
    Systemeinstellung > Drucker u. Fax > iP4000 > Warteliste > Konfiguration > iP4000 > Spezialeinstellungen > Schieber nach links > Senden.

    Besser hätte mans nicht verstecken können. :eek:
     

Diese Seite empfehlen