Irland: Rückfall ins Mittelalter

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von vulkanos, 10. Januar 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Ab 01.01.10 gilt in Irland ein verschärftes Blasphemiegesetz, wonach Gotteslästerung mit bis zu EUR 25.000 bestraft wird.

    Blasphemie ist von jenen klerikalen Finsterlingen erfunden worden, die meinen, Gott vor menschlichen Lästerzungen schützen zu müssen. Deren Verbot dient(e) auch als ein hervorragendes Unterdrückungs- und Disziplinierungsinstrument. Die katholische Kirche freut's.

    Dahinter steht die absurde Einstellung, dass Gott sich lästern lässt. Tut er das, dann offenbart er menschliche Züge und ist somit kein Gott mehr. Die selbsternannten Verteidiger Gottes müssen Ihn, Sie oder Es für so schwach halten, dass dieses allerhöchste Wesen auf ihr Bollwerk gegen blasphemische Angriffe dringend angewiesen ist.

    Nur Menschen lassen sich beleidigen. Ist Gott Gott, denn ist Er, Sie oder Es über solche menschlichen Eigenschaften völlig erhaben.

    Irlands Rückfall in finstere Zeiten kirchlicher Tyrannei kommt der islamischen Welt sehr gelegen und entgegen. Die Organisation der Islamischen Konferenz, die 57 muslimische Staaten vertritt, will Druck auf die UN ausüben, Bestrafung von Gotteslästerung als internationales Recht zu etablieren (Quelle: App der SZ vom 10.01.10)

    Schlimme Zeiten für die Meinungsfreiheit und Atheisten, wenn dies Realität werden sollte.

    "Wehret den Anfängen"! hat schon der galiläische Wander- und Wunderrabbi (Joshua oder Jesus) seinen JüngerInnen zugerufen. Danke.

    vulkanos
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    "Wehret den Anfängen" ist von Cicero. Das weiss ich noch vom Lateinunterricht. Und der ist verdammt lang her.

    Ansonsten glaube ich, dass ich mal laut und öffentlich eine Gottelslästerung absondern muss. Gerne auch in Irland, wo ich leider viel zu selten hinkomme. Und dann werde ich den Prozess bis nach Straßburg vor den Europäischen Gerichtshof bringen. Denn ich will wissen, wie echt jemanden oder etwas lästern kann, den oder das es gar nicht gibt.

    Grüße, Maximilian
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Solche blödsinnigen Sachen sind typisch für Irrland.

    :augenring

    Als ob der Alte sich nicht alleine verteidigen könnte und dann gleich bis ins 7. Glied. Hat er früher jedenfalls seine sadistische Freude dran gehabt.
     
  4. McDil

    McDil Gast

    Seit Gott gekreuzigt wurde und sich am dritten Tag danach verkrümelt hat ist er nur noch durch sein Bodenpersonal präsent. Von ihm selber wird man nichts mehr hören.

    Vermutlich bricht jetzt gerade ein irischer Irrer seinen Stab über meinem Haupt. Soll er doch. Solange kein Bann (Fatwah) gesprochen wird, auf den hin sich junge Irre mit explosiven Bauchbinden auf den Weg machen . . .
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Die Iren bevorzugen gut platzierte Knieschüsse!

    :augenring
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das könnte doch viel eher auf dem Mist der Vereinigten Staaten gewachsen sein :rolleyes:

    MACaerer
     
  7. vulkanos

    vulkanos New Member

     

Diese Seite empfehlen