Isdn & Dsl?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von fruitcompany, 22. April 2004.

  1. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Moin,

    bevor ich mich durch die TK-Forenwelt wühle, vielleicht gibt's ja auch hier einen Fachmann:

    Mein Bruder möchte sich einen ISDN-Telefonanschluss zulegen. An sich kein großes Problem, da kabelmäßig schon alles vorhanden ist (im Keller der Anschluß der Telekom und in den Zimmern entsprechende Anschlüsse/Buchsen). Was er sich nun vorstellt ist, eine Telefonanlage im Keller und ein DSL-Modem im Arbeitszimmer.

    Geht das?
    Soweit ich weiß, kommt DSL doch über das analoge Kupferkabel........
     
  2. lemming

    lemming New Member

    Geht schon. Ein kleines Gerät das Splitter heisst wird vor den NTBA geklemmt. Da kommt NTBA und DSL Modem ran. DSL Modem im Keller und WLAN Verbindung ins Arbeitszimmer wären aber einfacher zu machen. Ansonsten mal schauen ob die ISDN Dose vom Keller zum Arbeitszimmer mit 8 Adern belegt wurde. Dann kann man das DSL-Modem im Keller lassen und Netzwerkkabel in ISDN Dose stecken und oben Computer per Netzwerk ebenfalls an ISDN Dose.

    Als Alternative gibts noch das Heimnetzerk per Stromkabel von devolo.
     
  3. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Splitter kenne ich, habe ich zuhause ;)

    Heißt das, ich kann den Splitter auch an eine ISDN-Leitung hängen?


    WLAN wäre sicher das Beste, wird aber schwierig, da wohl zuviel Beton dazwischen ist (Keller -> 2. Stock).

    Netzwerkkabel und - buchsen sind nicht vorhanden, nur ISDN.
     
  4. lateralformats

    lateralformats New Member

    Vom Eingang in Splitter, dann NTBA, dann sonstwas. Vom Splitter zweiadriges Kabel zum Modem. Diese zwei Adern kannst Du führen wie Du willst. Wenn Du Glück hast, dann hat das Kabel Keller-Zimmer noch zwei Adern frei.

    Das mit den 8 Adern versteh ich nicht. Für 100er braucht man 2x2 Adern, für GBit 4x2 Adern. Diese sollten aber in beiden Fällen zu Paaren verdrillt und paarweise abgeschirmt sein (entspr. Cat 5 oder 5e); das ist das normale Tel- oder ISDN-Kabel nicht. Bei Nutzung dieser kann es Schwierigkeiten geben.
     
  5. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Nochmal zum Mitschreiben bitte... (sorry, ich bin da absoluter Laie)
     
  6. lateralformats

    lateralformats New Member

    Das in das Haus führende Telefonkabel ist, analog wie digital, 2-adrig. Das Breitbandsignal wird zuerst "ausgefiltert"; das heißt erst kommt der Splitter. Von diesem gibt es zwei Kabel, beide zweiadrig: eins mit dem Breitbandsignal, eins mit immer noch unverändertem Telefon. Wenn es ISDN ist, geht dann dieses in den NTBA und stellt dann den So-Bus zur Verfügung. Ab da kommen entweder ISDN-Endgeräte oder eine ISDN-Anlage und/oder der Compi (zB mit Leo) dran. Das Breitbandsignal wird von dem Splitter in das Modem geführt. Ab da gibt es ein Signal via Ethernet, was entweder in einen Compi oder einen Router gesteckt wird.

    Das heißt: wenn Deine gesamte Mimik im Keller ist, schaltest Du mit DSL einen Splitter vor, und das eine Kabel geht in den jetzt benutzen NTBA, das andere (eben auch zweiadrig) in das Modem. Wenn Du ab da unten noch zwei Adern frei hast, kannst Du natürlich das Modem oben hin legen. Wenn nicht, bleibt Dir nur die Montage vor Ort, und das weitere per Ethernet entweder WLan oder mit neugelegten Ethernet- Kabeln. Mehr fällt mir da nicht zu ein.
     
  7. lateralformats

    lateralformats New Member

    Ach so, und wenn alles neu vielleicht zur Info: der So-Bus ist vieradrig. Schau mal, wieviel Adern das Kabel in den Zimmern überhaupt hat.
     
  8. lemming

    lemming New Member

    ISDN Kabel hat vier Adern. Man kann aber statt einem ISDN Kabel auch jedes andere SFTP (Twisted Pair Cat 5,6,7) Kabel nehmen. Wenn in seinem Haus SFTP statt popeligen ISDN Kabel verlegt wurden, dann kann er seine ISDN Dose die vom Keller ins Arbeitszimmer führt als Netzwerkkabel nehmen.

    Also hammer beide Recht.
     
  9. fruitcompany

    fruitcompany New Member

    Danke an lemming und lateralformats für die ausführlichen Erklärungen!

    Dann werde ich die Leitungen mal ganz genau unter die Lupe nehmen...
     

Diese Seite empfehlen