ISDN Router D-Link DI-304

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von arno, 25. März 2003.

  1. arno

    arno New Member

    Hallo,

    da der SMC Isdn/dsl-Router nicht lieferbar war, habe ich mir den D-Link Router kommen lassen.
    Nun finde ich keine Anleitung zur Konfiguration mit dem Mac.
    Könnt ihr mir da weiter helfen ?
    Ich habe fast - eine Frage des Standpunktes - keine Ahnung von Netzwerken und Routern.
    Oder geht das über den Browser anlog der Beschreibung von W... na ihr wist schon.
    Weiß jemand, wo man eine deutsche Beschreibung bekommen kann?
     
  2. arno

    arno New Member

    Kennt sich denn keiner mit dem Router oder ähnlichen aus ?

    **hochschieb**
     
  3. suj

    suj sammelt pixel.

    hi, ich habe zwar einen anderen Router von Link, aber der lässt sich über den Brwoser prima konfigurieren - probiers dch einfach mal aus!

    ;o)
     
  4. Usires

    Usires New Member

    s für die Hardware von denen auch keine Anleitungen. Wenn du noch nie mit Routern oder Telko-PC-Produkten in Berührung gekommen bist, empfehle ich Netgear oder Draytek - die haben sich den Mac auf die Fahne geschrieben und bieten auch entsprechend ausführliche Manuals.

    Dein Problem ist aber gar nicht so schlimm: Stelle deine TCP/IP-Daten auf "DHCP Server" und gebe als Gateway die IP-Adresse 192.168.0.1 ein (das ist in der Werkseinstellung die Adresse des Routers). Normalerweise läuft der DHCP-Servers des Routers bereits, demnach bekommt dein Mac an einem der Ethernet-Ports auch eine gültige IP zugewiesen (die erste im DHCP-Pool ist die 192.168.0.100). Wenn die entsprechenden Lichter am Router leuchten (mindestens eines der "100/10M"-Dioden) hast du schon Kontakt zu dem Teil.

    Anschließend startest du deinen Webbrowser und rufst mit http://192.168.0.1 die Web-Konfiguration des Routers auf. Beim ersten Einloggen fragt dich der Router nach einem Benutzernamen und einem Passwort:

    User: admin
    Passwort: <leer>

    Den Usernamen bitte klein schreiben, ein Passwort gibt es in der Werkseinstellung nicht, das Feld also wie gesagt leer lassen.

    Ab jetzt kannst du dich wieder an die Informationen des Handbuchs halten. Wichtig für dich sind die Abschnitte "ISDN Setup" (hier musst du deine eigenen ISDN-Daten eintragen) sowie "Internet Access Setup" (hier wandern die Zugangsdaten deines Providers hin). Wenn alle Daten im Router sind und sich das Ding einmal neu gestartet hat (dauert einige Sekunden, nicht ungeduldig werden!) sollte auch das "ISDN-Link"- bzw. "ISDN-B1"-Licht leuchten - wenn das der Fall ist, hat der Router eine Verbindung zu deinem Provider, und du kannst mit dem Surfen loslegen.

    Ein Wort noch zu der Web-Konfiguration des Routers: In unseren Tests funktionieren nicht immer alle Browser. Safari zeigt sich beispielsweise erstaunlich kompatibel, scheitert oft aber an einfachen Javascripts der Oberflächen. Gleiches gilt für Mozilla (1.3b), obwohl der Open-Source-Browser fast nie Probleme macht. Internet Explorer ist immer der letzte Ausweg, aber auch hier habe ich schon einige Modelle im Testcenter gehabt, die mit der aktuellen Mac-Edition (5.2.1) überhaupt nicht kommunizieren wollten. Im Zweifelsfall musst du demnach ein bisschen herumprobieren, meine Empfehlung ist aber eindeutig Mozilla.

    Also, vielleicht habe ich dir ein bisschen geholfen. Wenn noch spezielle Fragen auftauchen sollten: Just ask. :)

    Don't give it up,
    Usires
     
  5. arno

    arno New Member

    hallo usires,

    danke für die umfangreiche Info. ich werd's heute abend ausprobieren.

    arno
     
  6. arno

    arno New Member

    Hallo,

    da der SMC Isdn/dsl-Router nicht lieferbar war, habe ich mir den D-Link Router kommen lassen.
    Nun finde ich keine Anleitung zur Konfiguration mit dem Mac.
    Könnt ihr mir da weiter helfen ?
    Ich habe fast - eine Frage des Standpunktes - keine Ahnung von Netzwerken und Routern.
    Oder geht das über den Browser anlog der Beschreibung von W... na ihr wist schon.
    Weiß jemand, wo man eine deutsche Beschreibung bekommen kann?
     
  7. arno

    arno New Member

    Kennt sich denn keiner mit dem Router oder ähnlichen aus ?

    **hochschieb**
     
  8. suj

    suj sammelt pixel.

    hi, ich habe zwar einen anderen Router von Link, aber der lässt sich über den Brwoser prima konfigurieren - probiers dch einfach mal aus!

    ;o)
     
  9. Usires

    Usires New Member

    s für die Hardware von denen auch keine Anleitungen. Wenn du noch nie mit Routern oder Telko-PC-Produkten in Berührung gekommen bist, empfehle ich Netgear oder Draytek - die haben sich den Mac auf die Fahne geschrieben und bieten auch entsprechend ausführliche Manuals.

    Dein Problem ist aber gar nicht so schlimm: Stelle deine TCP/IP-Daten auf "DHCP Server" und gebe als Gateway die IP-Adresse 192.168.0.1 ein (das ist in der Werkseinstellung die Adresse des Routers). Normalerweise läuft der DHCP-Servers des Routers bereits, demnach bekommt dein Mac an einem der Ethernet-Ports auch eine gültige IP zugewiesen (die erste im DHCP-Pool ist die 192.168.0.100). Wenn die entsprechenden Lichter am Router leuchten (mindestens eines der "100/10M"-Dioden) hast du schon Kontakt zu dem Teil.

    Anschließend startest du deinen Webbrowser und rufst mit http://192.168.0.1 die Web-Konfiguration des Routers auf. Beim ersten Einloggen fragt dich der Router nach einem Benutzernamen und einem Passwort:

    User: admin
    Passwort: <leer>

    Den Usernamen bitte klein schreiben, ein Passwort gibt es in der Werkseinstellung nicht, das Feld also wie gesagt leer lassen.

    Ab jetzt kannst du dich wieder an die Informationen des Handbuchs halten. Wichtig für dich sind die Abschnitte "ISDN Setup" (hier musst du deine eigenen ISDN-Daten eintragen) sowie "Internet Access Setup" (hier wandern die Zugangsdaten deines Providers hin). Wenn alle Daten im Router sind und sich das Ding einmal neu gestartet hat (dauert einige Sekunden, nicht ungeduldig werden!) sollte auch das "ISDN-Link"- bzw. "ISDN-B1"-Licht leuchten - wenn das der Fall ist, hat der Router eine Verbindung zu deinem Provider, und du kannst mit dem Surfen loslegen.

    Ein Wort noch zu der Web-Konfiguration des Routers: In unseren Tests funktionieren nicht immer alle Browser. Safari zeigt sich beispielsweise erstaunlich kompatibel, scheitert oft aber an einfachen Javascripts der Oberflächen. Gleiches gilt für Mozilla (1.3b), obwohl der Open-Source-Browser fast nie Probleme macht. Internet Explorer ist immer der letzte Ausweg, aber auch hier habe ich schon einige Modelle im Testcenter gehabt, die mit der aktuellen Mac-Edition (5.2.1) überhaupt nicht kommunizieren wollten. Im Zweifelsfall musst du demnach ein bisschen herumprobieren, meine Empfehlung ist aber eindeutig Mozilla.

    Also, vielleicht habe ich dir ein bisschen geholfen. Wenn noch spezielle Fragen auftauchen sollten: Just ask. :)

    Don't give it up,
    Usires
     
  10. arno

    arno New Member

    hallo usires,

    danke für die umfangreiche Info. ich werd's heute abend ausprobieren.

    arno
     

Diese Seite empfehlen