Ist Canon S 9000 wirklich gut?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AOlbertz, 20. Dezember 2002.

  1. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin Leute,

    mein Epson Stylus Photo 2100 kommt weg. Aber was ist die Alternative? Ist der Canon S9000 wirklich gut? Ich habe keinen Bock auf einen weiteren Fehlkauf.

    Gruß
    Andreas
     
  2. beeb

    beeb New Member

    hi andreas,
    deine frage kann ich nicht beantworten, aber warum kein 2100.
    ich hab den und bin mittlerweile sehr damit zufrieden.
    hab mir eben nicht den canon gekauft. alle haben mir abgeraten.
    bei dem 2100 ist es etwas problematisch mit dem schwarzauftrag, abhängig vom papier ist es aber auch nicht soooo tragisch wie es am anfang scheint.
    ich denke die 7 farben sind zur zeit konkurenzlos, das sieht man in den bildern schon.
    alles hängt natürlich auch vom motiv ab (und vom papier).
    so 08/15 tests sind schwierig zu bewerten. bezahlbare drucker in A3 gibts aber nicht viele 1290, S 9000, 2100 und evtl. HP deskjet 10 PS.
    wo liegt denn dein problem mit dem 2100?
    grüße, bernd
     
  3. JeMaHe

    JeMaHe New Member

    Hi,

    ich bin umgestiegen von Epson auf Canon S9000. Ich hatte diverse Epson Drucker vom 1520 über 1200 und 1270 bis zum SP 2000 und ich muß sagen der Canon S9000 ist das beste was ich bisher hatte. Er ist wesentlich schneller, so um den Faktor 7x. Die Tinten kosten wesentlich weniger und man wechselt die Patronen erst, wenn die Tintentanks tatsächlich leer sind. Bei Epson ist häufig noch ne ganze Menge drin, wenn man zum Wechseln aufgefordert wird. Was auch ein ganz entscheidender Grund für meinen Wechsel von Epson zu Canon war, ist, dass der Canon S9000 Hauttöne wesentlich besser darstellen kann als die Epsondrucker. Und dann versuch mal mit den Epsonteilen einen neutralen Graukeil und eine IT8 Testkarte zu drucken, farbneutral - Du wirst verzweifeln, es geht einfach nicht. Mit dem Canon - no problem.
     
  4. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Ganz einfach: Er druckt nicht unter 10.2. Das schlimme ist, dass Epson weiß dass es nicht geht, es abe nirgendwo schreibt.

    Gruß
    Andreas
     
  5. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hi,
    ich habe den Canon SD830. Und wenn der S9000 nochbesser sein soll, dann muss er ungehäuerlich sein. Ich bin ja schon mit meinem mehr als zufrieden. Der randlose Druck auf professionellem Fotopapier lässt sich von Laborfotos nicht mehr unterscheiden. Meinen Epson vermisse ich keine Sekunde mehr.

    Ciao
    Ralf
     
  6. JeMaHe

    JeMaHe New Member

    Qualitätsmäßig dürfte zwischen S9000 und S830D kein großer Unterschied sein. Der S9000 kann aber bis A3+ drucken, hat im Gegensatz zum 830D keinen CF-Card Slot, druckt aber etwa doppelt so schnell wie dieser. Beide sind deutlich leiser als die aktuellen Epson Drucker.
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    >>Und dann versuch mal mit den Epsonteilen einen neutralen Graukeil und eine IT8 Testkarte zu drucken, farbneutral - Du wirst verzweifeln,<<
    also da muss ich mal dagegen halten. habe mir gerade den epson photo 830 gekauft; der ist ganz neu auf dem markt und den habe ich nur für foto ausdrucke gekauft. habe als erstes mein fuji testbild mit graukeil und allem drauf ausgedruckt: als einstellung habe ich lediglich color sync eingestellt.
    ausdruck ist absolut perfekt, völlig neutrales grau und was am wichtigsten ist: ausdruck stimmt in farbe und helligkeit genau mit meiner monitor darstellung überein. das war mein erster ausdruck auf dem teil unter 9.1.
    mein system und moni sind auch profiliert und kalibriert. also mit der verwendung der color sync option haut das bei mir genau hin, eben so wie es sein sollte.
    peter
     
  8. bubyteph

    bubyteph New Member

    Hallo,
    ich benutze seit 6 Monaten den S900, ich bin super zufrieden. Der 900er ist, glaube ich, der 9000er nur bis Din-a-4.

    Gruss

    Udo
     
  9. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hi,
    ob leiser oder nicht, kann ich nicht beurteilen; jedenfalls hat der Canon eine "Leise-Drucken"-Funktion, die auch zeitgesteuert sein kann. Da merke ich zumNormalbetrieb jedenfalls keinen großen Unterschied. Was fürmich v.a. Ausschlag gebend war, keinen Epson erneut zu kaufen, ist deren Tinten-Politik. Die Canon sind in den laufenden Kosten günstiger und verlangen keinen dummem Chip in der Patrone. Reine Geldmacherei von Epson!

    Ciao
    Ralf
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    Ralf
    >lässt sich von Laborfotos nicht mehr unterscheiden. <
    das stimmt bedingt; falls der den Tintendruck in einer Druckerei landet; ist es sehr wahrscheinlich, dass nach einer Rasterung Moirées entstehen. Das mag per Zufall, d.h. abhängig von Rasterweite, Grösse Tintenstrahldruck, Grösse Abbildung in Zeitschrift auch mal gut gehen, ich würde mich darauf nicht verlassen.......Hatte das mal im Frühjahr angetested:
    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=23919#173896
    weshalb ich mit den Farbdruckerkauf noch ne Weile zuwarte
    für den sonstigen Gebrauch ist die Qualität des 900 wirklich saumässig gut; den Epson habe ich nicht geteset...

    @ peter: dann nützt CM doch was :)
     
  11. MiniMac

    MiniMac New Member

    randlos? Unter Jaguar?
     

Diese Seite empfehlen