Ist da ein Akku drin?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jan.hagedorn, 10. März 2007.

  1. jan.hagedorn

    jan.hagedorn New Member

    Hallo Leute, kurze Frage: Ist in der Fernbedinung der neuen 20" iMacs
    ein Akku drin? Mit Sicherheit ja, nur wie lange hält der? Ist das Lithium
    -Ionen-Akku? Danke. Jan.
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Ich glaube da ist eine Batterie (Knopfzelle) drin.
     
  3. jan.hagedorn

    jan.hagedorn New Member

    ... m, na dann muss man die doch auch wechseln können, oder?
     
  4. phil-o

    phil-o New Member

    Ja kann man. Drückst du feste in die Kuhle, kommet was raus. Klarer Fall von Knopfzelle.

    Nur nebenbei: wäre es ein Akku, müsste er geladen werden. Da es weder Ladekontakte noch Ladevorrichtungen gibt, kann es sich nicht um ein Akkugerät handeln.
     
  5. Mike-H

    Mike-H New Member

    Man könnte einen Akku in der Magnethalterung am iMac induktiv laden.
    Aber das wäre ja inovative Öko und nichts für Apple.
     
  6. jan.hagedorn

    jan.hagedorn New Member

    so ... nu isser kaputt, und wie weiter?
     
  7. Kar98

    Kar98 New Member

    Kugelschreiberspitze in die Vertiefung drücken. Schubladenhalter der Batterie rausrutschen lassen. Leere Batterie in den Uhrenladen bringen. Neue geben lassen.
     
  8. jan.hagedorn

    jan.hagedorn New Member

    Danke schön an Euch, Jan
     

Diese Seite empfehlen