Ist es auch Wahnsinn, so hat es doch ...ffmpegX

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von stefan, 12. Dezember 2003.

  1. stefan

    stefan New Member

    nach meinen glücklosen versuchen, mit der aktuellen version von ffmpegX 0.0.9a eine svcd zu erstellen (Link), habe ich mich nochmal direkt an den major gewandt. hilfreich ist auch das forum dvdrhelp.com, dass einen bereich ffmpegX hat, der vom major moderiert wird (Link).

    folgendes ist beim erstellen von svcds mit der version von 0.0.9a zu bachten.

    - in den ersten schritten im video-tab kann man sich an die anleitung von macmercy halten (also datei auswählen, svcd voreinstellungen aktivieren, bitrate einstellen/ berechnen)

    - im audio-tab ist folgendes zu beachten: die audio spuren werden in der aktuellen version von ffmpegx ab 0 gezählt. d.h., wenn im ausgangsmaterial die audiospur 1 ist, muss in ffmpegx die spur 0 gewählt werden, ist sie im ausgangsmaterial 2, dann ist in ffmpegx 1 zu wählen usw. wenn hier die falsche spur gewählt wird (was bei mir der fall war, aber auf diese logik muss man erstmal kommen) bricht der gesamte enkodierprozeß an dieser stelle ab.

    - alle weiteren einstellungen, können wieder der anleitung von macmercy entnommen werden

    - bei mir gab es jetzt noch ein problem mit der erstellung der images. die wurde bei mir auch nach auswahl der richtigen audiospur mit einer fehlermeldung abgebrochen.

    lösung 1: wenn im options-tab "mit mplayer dekodieren" gewählt war, wurden die images problemlos erstellt (das dekodieren dauert mit mplayer allerdings länger).

    lösung 2: die images über den tool-tab selber erstellen.
    -dazu das runtergrechnete mpeg2 file im tool-tab unter "1. Wählen sie Datei" auswählen (das entsprechende file heißt i.d.R. movie.mpg.mpg und läßt sich im vlc mit ton abspielen)
    - dann unter "2. Kodierung starten" svcd wählen und den button "Author" betätigen

    alles weitere wieder nach macmercy

    ansonsten ist das oben genannte forum vom major für ffmpegX wirklich wärmstens zu empfehlen. der support vom major ist sehr effektiv und schnell.


    beste grüße

    s
     
  2. artvandeley

    artvandeley New Member

    *thumbs up*
    Astrein, Danke für die hilfreiche Recherche!

    art
     
  3. stefan

    stefan New Member

    nach meinen glücklosen versuchen, mit der aktuellen version von ffmpegX 0.0.9a eine svcd zu erstellen (Link), habe ich mich nochmal direkt an den major gewandt. hilfreich ist auch das forum dvdrhelp.com, dass einen bereich ffmpegX hat, der vom major moderiert wird (Link).

    folgendes ist beim erstellen von svcds mit der version von 0.0.9a zu bachten.

    - in den ersten schritten im video-tab kann man sich an die anleitung von macmercy halten (also datei auswählen, svcd voreinstellungen aktivieren, bitrate einstellen/ berechnen)

    - im audio-tab ist folgendes zu beachten: die audio spuren werden in der aktuellen version von ffmpegx ab 0 gezählt. d.h., wenn im ausgangsmaterial die audiospur 1 ist, muss in ffmpegx die spur 0 gewählt werden, ist sie im ausgangsmaterial 2, dann ist in ffmpegx 1 zu wählen usw. wenn hier die falsche spur gewählt wird (was bei mir der fall war, aber auf diese logik muss man erstmal kommen) bricht der gesamte enkodierprozeß an dieser stelle ab.

    - alle weiteren einstellungen, können wieder der anleitung von macmercy entnommen werden

    - bei mir gab es jetzt noch ein problem mit der erstellung der images. die wurde bei mir auch nach auswahl der richtigen audiospur mit einer fehlermeldung abgebrochen.

    lösung 1: wenn im options-tab "mit mplayer dekodieren" gewählt war, wurden die images problemlos erstellt (das dekodieren dauert mit mplayer allerdings länger).

    lösung 2: die images über den tool-tab selber erstellen.
    -dazu das runtergrechnete mpeg2 file im tool-tab unter "1. Wählen sie Datei" auswählen (das entsprechende file heißt i.d.R. movie.mpg.mpg und läßt sich im vlc mit ton abspielen)
    - dann unter "2. Kodierung starten" svcd wählen und den button "Author" betätigen

    alles weitere wieder nach macmercy

    ansonsten ist das oben genannte forum vom major für ffmpegX wirklich wärmstens zu empfehlen. der support vom major ist sehr effektiv und schnell.


    beste grüße

    s
     
  4. artvandeley

    artvandeley New Member

    *thumbs up*
    Astrein, Danke für die hilfreiche Recherche!

    art
     

Diese Seite empfehlen