Ist es sinnvoll auf 10.3.4 upzudaten ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macmix, 10. Juli 2004.

  1. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    ich nutze mein iBook G4 / 933 Mhz mit MAC OS 10.3.
    Hauptsächlich nutz ich es zu Office, Bildbearbeitung und Musik.

    Was würde mir 10.3.4 bringen ?
    Ist es sinnvoll ?

    Hab schon gelesen, dass der Systemstart unter ( glaub ) 10.3.2 extrem lange dauerte.

    Dnake für Antworten.
    Gruß
     
  2. hm

    hm New Member

    10.3.3 ist mindestens sinnvoll. Scheint doch das die bislang stabilste Version des aktuellen OS zu sein. Bei OS 10.3.4 befinde ich mich dagegen etwas im Zwiespalt, - vorallem was die Stabilität anbelangt scheint es hier mit einige älteren Dingen wie Treibern ( ..siehe auch meine Posting über den MiniVigor) doch wieder etwas mehr Probleme zu geben.

    Grüsse Heinz
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Auf meinem Rechner hat keine der Zehndreiversionen Probleme gemacht.
    Alles läuft wie immer gut.
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    mehr Sicherheit mehr Schnelligkeit, mehr Spass!

    Der Systemstart geht bei meinem Rechner recht flüssig!

    Gruß
    Klaus
     
  5. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    Schnelligkeit wäre ja klasse. Ist das wirklich so, dass dann der Finder z.Bsp. etwas schneller anspricht oder merkt man es nicht sonderlich ?

    Ich hab nur Sorge, dass der Systemstart langsamer als bei 10.3 ist....

    Gruß
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Na dann sorg dich mal schön weiter.
    Erstens ist es schnurz ob man nun ein paar Zentelsekunden zum starten mehr braucht oder nicht.
    Und zweitens,
    nur der Wagemutige gewinnt.
     
  7. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    mir geht es auch nicht um Zentelsekunden...aber ärgerlich ist es schon, wenn statt 30 Sek. ein Rechner über 2 Min. zum starten braucht.

    Dachte eben, es gibt bestimmte Vorteile für 10.3.4 - aber die gibt es anscheinend ja nicht, so dass man auch getrost bei 10.3 bleiben kann.

    Vielleicht tu ich es mir ja trotzdem an.

    Danke für die Antworten.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Gibt es ... die Sicherheitslücke das ein script auf einer website oder eines downloads dir deinen gesamten Userordner löschen kann ohne das du es bemerkst ist getilgt.

    Apple macht ja die Updates nicht nur um möglichst eine hohe zahl hinter der 10.3 zu haben, sondern in den meisten Fällen hat das ganze einen grund und auch einen Nutzen.

    ich wüsste nicht warum man ein empfohlenes Systemupdate nicht einspielen sollte.
     
  9. tiroler

    tiroler New Member

    Hallo,
    noch ein Tipp zu Office: Hast du das Sicherheitsupdate installiert?
    Gibt es auf der HP von Microsoft...
    Gruss,
    Tiroler
     
  10. ihans

    ihans New Member

    Mit 10.3.4 wurde bei mir ein MERKBARER unterschied bei UnrealTournament erreicht, also bessere Grafik.
    Im Netz ist er meines erachtens auch besser integriert
     
  11. urmi

    urmi New Member

    vor dem update würde ich mit dem festplatten-dienstprogramm die zugriffsrechte reparieren.
    zum Security Update 2004-06-07 ( 10.3.4) wird nach den neustart automatisch beim software aktualisieren aufgefordert. wenn nicht findest du es hier:
    http://www.apple.com/support/downloads/securityupdate_2004-06-07_(_10_3_4).html
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    nach dem update auch ;-)
     
  13. Florian

    Florian New Member

    Was für ein Sicherheitsupdate? Gab es für Office X nach 10.1.5 noch ein Update? Ich habe gerade auf der M$-MBU-Seite gesucht und nix gefunden - sollte mir da was entgangen sein?

    Gruß,
    Florian
     
  14. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    ich hab upgedatet.
    Erster Eindruck : SAFARI / bzw. Internet ist im ersten Eindruck schneller .... na...allein deshalb hat ( wenn es so bleibt ) es sich ja gelohnt und wenn der Rest bleibt, wie es war ( ausser Verbesserungen natürlich ) , dann ist ja gut.

    Gruss
     
  15. Manfredini.2

    Manfredini.2 New Member

    Hallo Fans,

    seit ich DSL habe, date ich immer sofort mein iBook auf,
    meinen G4 erst später, wenn es sich bewährt hat.
    Als ich noch ISDN hatte, habe ich mit den Updates auch eher
    lange gezögert.

    Einen langsameren Start kann ich nicht bestätigen, auch keine
    großen Vorteile von 10.3.3 auf 10.3.4
     
  16. morty

    morty New Member

    was sind Neustarts ???

    mein PB läuft jetzt seid 28 Tagen und 19 Std

    wenn dann kann man doch den ruhezustand bemühen, der verbraucht auch nicht weniger strom

    und ICH würde auch auf 10.3.4 updaten, keine Probleme bisher aufgetaucht

    ciao
     
  17. ihans

    ihans New Member

    28 Tage?! Das ist gut, werde meinen 12 tage rekord auch ma in Angriff nehmen!
     
  18. morty

    morty New Member

    die Tage werde ich es aber einschicken, dann muß es leider herunter gefahren werden
    die meißten neustarts mache ich nur deshalb, weil die Systemupdates es erfordern ...
     
  19. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    ich nutze mein iBook G4 / 933 Mhz mit MAC OS 10.3.
    Hauptsächlich nutz ich es zu Office, Bildbearbeitung und Musik.

    Was würde mir 10.3.4 bringen ?
    Ist es sinnvoll ?

    Hab schon gelesen, dass der Systemstart unter ( glaub ) 10.3.2 extrem lange dauerte.

    Dnake für Antworten.
    Gruß
     
  20. hm

    hm New Member

    10.3.3 ist mindestens sinnvoll. Scheint doch das die bislang stabilste Version des aktuellen OS zu sein. Bei OS 10.3.4 befinde ich mich dagegen etwas im Zwiespalt, - vorallem was die Stabilität anbelangt scheint es hier mit einige älteren Dingen wie Treibern ( ..siehe auch meine Posting über den MiniVigor) doch wieder etwas mehr Probleme zu geben.

    Grüsse Heinz
     

Diese Seite empfehlen