Ist Herr Hartz doof?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von elektronikengel, 10. August 2004.

  1. Warum spricht jeder von einem Herrn Hartz? Ist der wichtig? Dauernd höre ich Hartz, Hartz, Hartz im Radio. Warum nicht iPod oder Monte Christo Zigarren. Das Sozialsystem soll gerettet werden? Arbeit soll gschaffen werden. Warum und wozu? Und dann gibt es jetzt wieder Montagdemos und eine ehemalige Bürgerrechtlerin aus dem Osten mokiert sich darüber mit blöder Stimme. Deutschland ist doof und hysterisch. Lieber arm in einer Demokratie leben als abgesichert in einer Diktatur? Ich verstehe das alles nicht mehr? Wahrscheinlich versteht es niemand mehr. Hartz soll nachgebessert werden, höre ich heute.
     
  2. Komisch, ich dachte es dauert gerade einmal zwei Minuten, um etwa 10 Postings zu erhalten. Sind keine Gewerkschaftsführer hier? Lafontaine-Bewunderer oder jemand, der Angela Merkel für eine gute Politikerin hält. Los, nur Mut! Merkel-Fans outen!
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich versteh' das alles nicht mehr …
    :ring:
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Warum und wozu?
     
  5. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    bin ich convenant :confused:
     
  6. Ich bin auch ganz ratlos. Macht Hartz mich jetzt reich, wenn ich als Frau mit zwei kleinen Kindern im Keller wohnen muß? Oder muß ich jetzt die Deutsche Bank überfallen, wenn ich 20 Jahre 10.000 EUR monatlich verdient habe, alles ausgegeben habe und mein Arbeitslosengeld abgelaufen ist?
     
  7. baumpaul

    baumpaul New Member

    da bin ich ratlos. harz kenne ich nur von bäumen
     
  8. Hm, "Schicksals- und Wertegemeindschaft Deutschland". Irgendwie hört sich das komisch an. Wie Freikörperkultur, Wandervögel, Zeltlager im nächtlichen Flammenschein. (Aber Politikerslogans hören sich alle merkwürdig an).
     
  9. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... das hat sie jetzt schon !!!!!!!!!!
     
  10. donald105

    donald105 New Member

    Weil uns so langsam die Kohle ausgeht, um nach belieben iPODS und Monte Christo zu kaufen, mein(e) Liebe(r). Welcome im neuen Jahrhundert - die neunziger sind vorbei.
    Der Staat ist kein abstraktes gebilde, WIR sind der staat, und das dauernde geflenne um MEHR geld haben, aber nix in die gemeinsame kasse einzahlen wollen geht mir gehörig auf den keks. Meine Solidarität ist an der grenze angekommen, als jetziger freiberufler hab ich von meinen jahrelang als angestellter in höchsten summen eingezahlten beiträgen ZERO.
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ganz bestimmt vielleicht!
     
  12. Ist Hartz gut oder nicht? Kann man nach der Reform wieder nach Belieben iPods oder Monte Christo Zigarren kaufen? Gibt es dann Arbeit für alle oder Armut für alle?
     
  13. donald105

    donald105 New Member

    nicht oder sondern nein.
    tschö.
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Das hab' ich jetzt aber auch nicht so ganz verstanden. Ich glaub' noch nicht mal halb.
    :crazy:
     
  15. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Hättest Du nach Ferkel-Man gerufen, ich hätte mich sofort geoutet!

    :party:
     
  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Da ich mich schon immer ehrenamtlich betätige ist es mir nichts Neues für viel Arbeit kein Geld zu bekommen.
     
  17. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Aber ich fürchte, dass ist jetzt auch irgendwie am Thema vorbei.
     
  18. Hodscha

    Hodscha New Member

    Ich habe Mitleid mit dem Herrn Hartz.
     
  19. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Warum? Muss er vertrocknetes Brot essen? Zur Arbeit stapfen durch Regen, Schnee, Sturm und biss'ger Kälte?
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Gibt es dann Arbeit für alle oder Armut für alle?<<

    Weder noch.

    Arbeit kann nur in der Wirtschaft durch die Erschaffung von Arbeitsplätzen geschaffen werden.

    Hartz 4 dient nicht der Schaffung von Arbeitsplätzen sondern ist der Versuch eine Struktur in die Verwaltung von Armut zu bringen.
    Die Zusammenlegung von Verwaltungsstrukturen ( Amt für Arbeit/ Sozialhilfe) wird zur Freisetzung von Angestellten und möglicherweise auch zur Massenhaften Frühpensionierung von überarbeiteten Beamten führen.

    Ob die in den neuen Verordnungen zum Arbeitslosengeld 2 eingebauten Sicherungen vor Mißbrauch des Bezuges von sozialen Leistungen schützen wird, kann man erst in ein paar Jahren sagen können.

    -
    Einen Trend im Wedding kann man aber schon erkennen.
    Jetzige Bezieher von Sozialhilfe planen den Umzug ins dörfliche Westdeutschland, weil dort die Mieten niedriger sind als hier in Berlin.

    Da werden sich die Heilbronner über genügend Neubürger nicht beklagen können. ;-)
     

Diese Seite empfehlen