Ist iPhoto benutzen sinnvoll ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mutonia, 19. August 2006.

  1. mutonia

    mutonia New Member

    Hallo Ich würde meine 90 GB Bilder gerne besser nutzen und katalogisieren
    Ist es sinnvoll sie in iPhoto zu importieren ? Vergrößert das nicht den Platzbedarf imens ?
    Die Zusammenarbeit mit dem ipod Video etc. ist ja recht gut bei iPotho und das anlegen von Alben auch .
    Gibt es Alternativen ? was ist von iView zu halten , (wobei ich es sehr teuer finde)
     
  2. phil-o

    phil-o New Member

    90 Gig sind natürlich verdammt viel. Ich weiß nicht, wie du es bisher handhabst. Von der Größe sind natürlich 90 Gig 90 Gig. Ich würd's einfach mal probieren, wobei ich empfehlen würde, die neueste iPhoto-Version zu benutzen. Ich finde iPhoto klasse, habe aber "nur" 10GB Fotos, die ich damit verwalte.

    Ist halt auch die Frage, ob du den ganzen Kram partout auffer Platte haben musst.
     
  3. mutonia

    mutonia New Member

    Danke, bisher mache ich es mit einer guten sortierung Alias Ordnern und mit dem Browser von Graphiconverter. Zu Versuchen habe ich nicht so Lust , da würde ich doch lieber Erfahrungsberichte haben.
    Und den "ganzen Kram" muss ich auf der Platte haben , handelt sich um meine Arbeit. sonst hätte ich das nicht geschrieben.
     
  4. DeepSleep

    DeepSleep New Member

    bleib hübsch beim gc. iphoto ist deutlich langsamer und hat eine beknackte dateistruktur, in die du nur schlecht eingreifen kannst. iphoto verwaltet die bilder in einer programmeigenen library. wenn du änderungen (z.b. rotation) vornimmst, bleibt die alte version jeweils erhalten, was manchmal sinnvoll sein kann, aber extrem viel platz kostet.
     
  5. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    Du kannst doch die Photo's in iPhoto importieren, ohne die Dateien zu kopieren

    die bleiben erstmal da, wo sie jetzt sind
    dann kannst Du gefahrlos testen, ob dir iPhoto gefällt

    wir nutzen es gern für bisher 6400 Photos
     
  6. mutonia

    mutonia New Member

    Was ich gerne hätte, wäre die Möglichkeit meine Bilder u. Filme komfortabel auf den ipod zu übertragen. bis jetzt bediene ich mich da eben iPhoto's Funktionen, sozusagen paralell zu meiner Graphicconverter Bilderdatenbank, das ist doch eigentlich Quatsch.
    was ich wirklich bräuchte, wäre öfters mal einzelne ausgewählte Bilder in temporären "ProjektOrdnern" zusammenzufassen ohne ihren eigentlichen Standort zu verändern , eben ähnlich wie iPhoto oder iView das handhaben. iView ist mir aber echt zu überladen und kompliziert und definitiv zu Teuer
     
  7. mutonia

    mutonia New Member

    apple-byte.. ach das wusste ich nicht .. ich dachte iphoto muss immer Ordner anlegen und alles kopieren .
    und aliasse anlegen
    Kannst du mir sagen ob beim nutzen deiner beschriebenen Funktion die iphotolibrary merkbar grösser wird ?
    hintergrund zu meiner Frage ist , dass ich auf der Fetplatte mit der iphtolibrary gerne nicht so viel Platzverbrauch hätte, es aber wirklich gerne mal testen würde
     
  8. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    kopier deine Library vorher
    dann Titel ohne Kopieren importieren
    dann schauen und ggf. die Library mit der alten Datei überschreiben

    größer wird die Datei sicher, denn jeder Verweis muss ja erfasst werden
     
  9. mutonia

    mutonia New Member

    wo finde ich denn die funktion dass iPhoto nicht die Bilder importiert ??
     
  10. macerv

    macerv New Member

    Unter iPhoto > Einstellungen > Erweitert
    siehe Anhang,

    Gruss Christoph
     

    Anhänge:

  11. cmoos

    cmoos New Member

    Ich benutze Iphoto 06 für die Verwaltung meiner 22000 Bilder (und es werden mehr). Iphoto 05 taugt nix, bei mir hat das Programm bei ca. 8000 Bildern den Dienst eingestellt (sehr langsam+ viele Abstürze). Ich habe vorher Cumulus, Graphic-Converter und Lightroom versucht. Cumulus 6 war kompliziert und instabil, hat aber eine gute Such und Katalogisierungsfunktion. Grapic-Converter finde ich in der Bedienung umständlich und wird wie Lightroom bei zunehmender Dateimenge langsam. IView Media ist schnell und einfach , kostet aber auch gleich mal 170Euro. Mit der Freeware Keyword Assistant ist Iphoto 06 eine sehr gute Alternative zu den anderen Programmen. Die beknackte Dateistruktur von Iphoto stört mich nicht: Ich verwende das Proggy zum einlesen, katalogisieren und exportiere die Bilddateien dann anschließend auf externe HDs. Die Dateien auf meinem Rechner lösche ich dann. Dank Spotlight ist das Auffinden eine einfache Sache, ausserdem sammelt sich so wenig Bilderausschuss an. Momentaner Wermuttropfen: Unter Iphoto 6.04 kann man mit der momentanen Keyword Assistant-Version keine neuen Schlüsselwörter erstellen, ich hoffe das Update kommt bald.
     
  12. mutonia

    mutonia New Member

    Danke sehr informativ
    Ich hab iPhoto 5 aber will jetzt nicht nur zu testzwecken Version 6 Kaufen
    Das mit dem Exportieren finde ich interessant . d.h. dass die Bilder imbetrachtbaren Fortoarchiv von iPhoto bleiben ?
    Was passiert wenn ich IPhoto starte ohne die externe Platte angeklemmt zu haben
     
  13. mutonia

    mutonia New Member

    @ macrev
    unter Einstellungen habe ich bei iPhoto nichts dergleichen gefunden
    gibt es das ev. erst ab Version 6
     
  14. mutonia

    mutonia New Member

    Noch ne Frage was ist von ACdesee zu halten ?
     
  15. pöser Pube

    pöser Pube New Member

    Hallo!!

    Mich würde auch interessieren ob es andere Alternativen gibt.
    Ich habe ca. 38000 Fotos auf einer externen Pladde, die iPhoto Libary auch auf dieser Pladde erstellt und angefangen zu importieren......
    wenn ich ne Woche Zeit hätte würde er vielleicht sogar fertig damit.
    Damit ist aber meine ganze Ordnerstruktur dahin, weil iPhoto die ja nicht übernimmt.
    Wenn ich einen Ordner nach iPhoto ziehe, legt er zwar ein Album mit dem Ordnernamen an, vergisst aber alle Unterordner.......
    Und 38000 Fotos nachträglich in Alben zu sortieren und mit Schlüsselwörtern zu versehen finde ich doof ;-) irgendwie.
    Bei Lightroom übernimmt er wenigstens alle Unterordner und ist um ein vielfaches schneller......

    Gibt es denn noch andere alternativen???
    Weil Lightroom funzt ja bald nicht mehr (die Beta) und ich weiss nicht ob ich mir die Version dann kaufen mag...... weil keine Ahnung was sie kosten wird......

    Gruß
    Frank
     
  16. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Probiere es doch einfach mal aus:
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/8020

    ACDSee ist Shareware. Du kannst es ausgiebig testen bevor du es kaufst.
    Wenn es dir nicht gefallen sollte kannst du es ja wieder von der Platte schmeißen.
     
  17. mutonia

    mutonia New Member

    Eigentlich möchte ich mir ungerne Hunderte von Programmen installieren und testen das finde ich das schöne an einem Forum dass man Erfahrungsberichte bekommt.
    Acddesee ist wohl auch eher ein Browser denn eine Datenbank, wobei die Funktion mit Aliasen anlegen ist sicher hilfreich . aber selbst ein kurzer test ist nichts wert gegen den Erfahrungsbericht eines USERs der damit schon lange arbeitet.
    So ne Abgespeckte Iview Version wenn es so was gäbe..
     
  18. Lila55

    Lila55 New Member

    Das gibt es schon, iView Media
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/19335 und hier nennt es sich iView Media Online und ist für € 40,- zu haben. Aber Erfahrungsbericht kann ich leider dazu nicht liefern :shake:

    Ach ja, und hier gibt es einen Vergleich zwischen iView Media Pro und der günstigeren Version.
     
  19. stefpappie

    stefpappie New Member

    um gottes willen!:teufel:

    lass iphoto5 da sein, wo es ist und versuch da nicht 90gb bilddaten zu importieren, das programm ist sowas von grottenlahm ab ca. 5000 bilder und echt nicht toll:nicken:, wenn man produktiv damit umgehen will/muß

    ich habe auch von iphoto05 auf 06 upgedatet und momentan ca. 30000 bilder am verwalten, der geschwindigkeitsunterschied ist gewaltig und die "vollbildmodus" bearbeitung macht schon spaß

    habe aber den fehler des ordner importierens gemacht...:klimper:

    machs am besten so

    definier deine sagen wir 3 hauptarbeitsgebiete (sagen wir z.b. hochzeiten, portraits, urlaub)

    und lege die jeweils als eigene library in iphoto06 an (05 kann das nicht!!)

    so kannst du beim programmstart jeweils die lib laden, die du benutzen willst und lädst nicht immer den ganzen kram hoch...

    ich arbeite trotzdem zweigleisig weiter mit grafik konverter

    gruß

    der stef
     
  20. pöser Pube

    pöser Pube New Member

    irgendwie habe ich immer noch nicht das gefunden was ich suche.
    kann doch nicht sein das es kein gutes Bildbetrachtungsprogramm für den Mac gibt....
    für Raw Bearbeitung muß ich dann wohl weiter Raw Shooter benutzen......
    auf meiner Dose natürlich............ :-(
    Zum Betrachten nehme ich dann weiter IrfanView???
    auf meiner Dose....... :-( ???

    Das kann doch nicht sein.
    Muß ich den Mac wieder verkaufen ? :-s
    Ich mag es nicht glauben......
     

Diese Seite empfehlen