ist mit dem dvd-brenner alles ok?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Zack2002, 29. April 2003.

  1. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    MCE SuperDrive (DVD-R/RW) Upgrade für PowerBook G4

    Interner wieberbeschreibarer bootfähiger
    DVD-Brenner für PowerBooks G4
    Titanium 550, 667, 800 & 867 MHz.
    Technische Daten:
    ? DVD Geschwindigkeit maximal:
    - Schreiben: 1x DVD-R
    - Re-Writable: 1x DVD-RW
    - Lesen:8x DVD-ROM
    ? CD Geschwindigkeit maximal:
    - Schreiben: 16x CD-R
    - Re-Writable: 4x CD-RW
    - Lesen: 24x CD-ROM
    ? Kompatibel Schreiben:
    4.7GB DVD-R/RW, 650MB CD-R/RW,
    700MB CD-R/RW
    ? CD-Formate:
    DVD-ROM, DVD-R (General Use), DVD-RW, DVD-Video, CD-ROM
    (Mode 1, Mode 2 Form 1), CD-ROM XA (Mode 2 Form 2), CD-DA,
    CD-Extra, CD-Text, Photo CD (Single und Multi-session), Video CD
    ? Kompatibel zu Apple iDVD, DVD Studio Pro, iTunes, Disc Burner und
    Apple DVD Player
    ? Puffer: 2MB
    ? Abmessungen (LxBxH): 129 x 128 x 12.7 mm
    ? System: Slot-Loading
    ? Systemvoraussetzungen:
    PowerBook G4 mit Mac OS 9.1 oder höher;
    64MB RAM (optimal 256MB oder grösser)
    ? Lieferumfang:
    MCE DVD-R/RW "SuperDrive"
    Roxio Toast Lite
    Step-by-Step Installation Guide,
    DVD-R Medium
    Garantie/Registrationskarte
    1 Jahr Herstellergarantie

    Gesamtsumme Euro 551,40 (mit einbau)

    ist doch ein fairer preis oder? habe noch eine frage: wenn ich für den eigengebrauch eine meiner dvd`s kopieren möchte, wird dann der kopierschutz abgelegt? nicht dass dann das ganze bild verschwommen ist wie beim dvd auf video überspielen. wie ist das?
     
  2. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    bitte gebt mir ein feedback. ist ne teure angelegenheit und ich möchte keinen schrott kaufen...
     
  3. mausbiber

    mausbiber New Member

    Für ein internes Powerbook-Laufwerk erscheint es mir incl. Einbau eigentlich recht günstig.

    Von der einfachen DVD-Schreibrate solltest Du aber keine Wunder erwarten.
    Das dauert dann schon mal ne Stunde.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Nein, eine DVD hat zu 99% einen Kopierschutz und kann daher nicht sofort kopiert werden (z.B. mit Toast). Außerdem sind fast alle DVDs der Film auf zwei Schichten verteilt, also eine DVD9 (=9,4GB). Ein Rohling hat aber nur brutto 4,7 GB, also die Hälfte. Der Film muss also mit höherer Kompressionrate neu kodiert werden, geht aber zu Lasten der Qualität und die Menüs und Zusatzinfos sind meist dann auch weg.

    MacS
     
  5. mausbiber

    mausbiber New Member

    Na gut - nimmt er halt DVD Backup und DVD2One und die Sache ist erledigt.
     
  6. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    geht das so mit dvd backup? oder sind dann schon starke verluste erkennbar?

    habe ein film mit osex gerippt und er wurde dann als .vob datei gespeichert und ist nur 4 gb gross. muss ich dann da auch noch kompromisse eingehen oder kann ich die ohne verluste auf dvd brennen? osex nimmt ja den kopierschutz weg.

    ich habe schon ein paar dvd filme auf meinem mac gespeichert (vob). kann ich die im nachhinein auch noch auf dvd brennen (sodass sie auf einem dvd player abspielbar ist)oder nur, wenn die original dvd eingelegt ist?
     
  7. mausbiber

    mausbiber New Member

    Du entfernst mit DVD Bachup den Kopierschutz (kostenlos bei www.Versiontracker)

    Dann mit DVD2ONE "rippen".

    DVD2ONE lässt z.B. überflüssige Spachen einfach weg und spart somit eine Menge an Daten einfach ein.

    Einen Qualitätsverlust gibt es praktisch nicht!
    Es ist dann eine 1:1 Kopie.
    Schau mal hier
    http://www.dvd2one.com/howtouse.php?language=german

    Bye
     

Diese Seite empfehlen