ist mozilla der bessere browser?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von dominikohneplan, 28. März 2003.

  1. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    hallo

    ich stoss ja immer oefter auf mozilla verweise und war jetzt auch mal auf der hp von denen.

    Wie schwierig ist es denn damit zu surfen?

    DOM
     
  2. frisco68

    frisco68 New Member

    >Wie schwierig ist es denn damit zu surfen?<

    ähm - was ist am SURFEN SCHWIERIG??
    Mit Mozilla surft es sich so wie mit Opera, Internet Exploder, Netscape - nur um einiges flotter (meine Feststellung)
     
  3. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    ich hab auf ner seite bei gmx oder freenet gelesen, dass einsteiger damit probleme bekommen koennen, wegen den Unterschieden.

    Sind die so gravierend? Oder beziehen sich die auf die extrafunktionen von mozilla?

    ich braeuchte halt mal ne vorstellung vom handling von mozilla.

    DOM
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Nachdem ich bei Mozilla und Safari sehr schnell auf falsch, fehlerhaft oder garnicht dargestellte sites gestoßen bin und ich die Möglichkeit haben will, daß alle cookies bei Beendigung des Programms gelöscht werden, bin ich wieder beim verhältnismäßig trägen iCab gelandet.

    Chimera/Camino ist auch sehr flott, hat das mit den cookies aber nicht drauf.

    In der Bedienung unterscheiden sich die browser nur marginal.
     
  5. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Mozilla war am Anfang immer mein Lieblingsbrowser!

    +Perfekt Passwortverwaltung
    +Tabs
    +PopUp Fenster in der Adresszeile

    +-Schnelligkeit

    -zu überladen
    -ewiger Start bei iBook zumindest

    Bin dann auf Chimera bzw. Camino & nu bei Safari gelandet seit dem es Tabs hat!

    BB
     
  6. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    was sind tabs? und pop-up fenster in der adresszeile?

    wie siehts mit shortcuts aus?

    DOM
     
  7. Singer

    Singer Active Member

    Zieh Dir einfach mal Camino und probiere die tabs aus. Verschiedene Seiten können in einem einzigen Fenster geöffnet sein; es gibt dann "Reiter" mit denen Du zwischen den Seiten hin und her schaltest.
     
  8. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    link? for free?
    os?
     
  9. mausbiber

    mausbiber New Member

    Mozilla IST insgesamt der beste Browser.
    Manchmal ist der IE aber bezüglich der Kompartibilität etwas besser.

    Vorteile zu IE
    -Tabbed Browsing
    -Man kann die lästigen Pop-Ups endlich
    abschalten und in der Version 1.3 auch für manche Sites Ausnahmen eingeben.
    -Ist schneller(finde ich jedenfalls)

    Die in deutsch lokalisierte Version 1.2.1 findest Du unter
    http://mozilla.kairo.at/

    Die 1.3er ist bisher leider noch nicht lokalisiert.
    Damit hab ich leider auch noch ein Problem
    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=62628#506222
    Weiss da vielleicht jemand Rat?

    bye
     
  10. apmacus

    apmacus New Member

    ich habe nur noch Mozilla 1.3 und eine Safari v.67 am laufen, zu Mozilla kann ich nur sagen er rennt wie Anton und ist topstabil dazu recht flexibel (Prefs.etc.) Safari ist halt Beta daher keine Wertung.

    Alles unter 10.2.4 natürlich.
     
  11. TMT

    TMT New Member

  12. Anindo

    Anindo New Member

    naja, Mozilla 1.2.1 habe ich auf 4 Macs unter OSX ausprobiert und alle blieben nach kurzer Zeit hängen. Außerdem zockt Mozilla zu viel CPU, auch wenn´s ausgeblendet ist und wenn man Bilder auf den Desktop zieht hat man völlig inkompatible und viel zu große Clipdateien, die nicht mal Photoshop öffnen kann. Ich bin mit Safari/IE am besten bedient.
     

Diese Seite empfehlen