ist pb noch zu retten?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zack2002, 5. August 2004.

  1. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    nachdem ich vor ca. 3 wochen schon hier im macwelt forum über meine probleme mit dem pb berichtet habe und danach für ca. 5 tage ruhe hatte (war dazwischen 2 wochen in den ferien), tretten nun wieder die selben probleme auf.

    das pb friert einfach ein oder es läuft ein schwarzer text über den bildschirm (sieht aus, wie wenn ein pb startet). in beiden fällen hilft nur ein erzwungener neustart. software kann es nicht sein, da ich das system schon frisch installiert hatte. komischerweise fingen die probleme immer erst in mac os x 10.3.4 an. ich gehe davon aus, dass dies zufall ist.

    muss wohl zu einem neuen pb greifen. apple will 600 euro für die reparatur des motherboards, wobei es dann nicht einmal sicher ist, ob der fehler daran liegt. apple kann ja nicht gleich das ganze pb auf fehler untersuchen.

    wie soll ich das pb am besten verkaufen? alles zusammen als defekt verkaufen (arbeiten ist ja noch möglich) oder das ganze pb auseinandernehmen und einzelteile verkaufen. was bringt mehr ein?

    hat sonst noch jemand einen tipp für mein pb?

    gruss zack
     
  2. Jonathan

    Jonathan New Member

    unterschätz mal nicht de wert deiner ersatzteile... Bei meinem Powerbook mußte ich einmal ein schanier ersetzen (gebrauchtes Ersatzteil um die 100) und mein Combo erneuern (hat mich auch 400 gekostet war dann aber ein DVD brenner) Ein display geht auch ganz gut über den ladentisch.

    wie ist denn der link zu deinem ursprünglichen thema?
     
  3. morty

    morty New Member

    auch die TFTs sind sehr gesucht !
    andere Teile des rechners auch
    auch batterie oder ladegerät
    der rahmen des gerätes ist auch nicht billig zu bekommen
    auch defekte PBs haben IHREN Preis und müssen NICHT verschenkt werden

    ich würds bei ebay verkaufen, oder von nem Händler checken lassen

    ciao, morty
     
  4. lateralformats

    lateralformats New Member

    Sag mal, Zack, das kann doch nicht sein, das Apple anbietet, für 600 Teuros das Motherboard zu wechseln, dann aber auch nicht weiss, ob es dieses überhaupt war? Kannst Du die nicht irgendwie auf einen Rep-Preis festmachen?
     
  5. McMichael

    McMichael New Member

    hm, ich stand mal vor der gleichen entscheidung - das tft von einem g4 500er zickte rum. mal gings, mal nicht.

    der apple dealer wollte 1000 Euro (TAUSEND!) für die reperatur - konnte aber nicht sagen ob es am screen oder am mainboard lag. ;(

    habe das teil (mit der genauen mängelbeschreibung) bei ebay reingestellt - ging um 800 Euro weg ;)

    auch ein Tip: die einzelteile verticken, so ein schanier bringt um die 60 Euro, ein oberteil (ohne keyboard) ging letzte woche um 135 Euro über die eBay bühne, usw.

    lg Mike
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

    Hast Du schon mal <apfelklinik.de> probiert?

    Ist von BS aus ja kein Problem.

    Dachte auch mal ich hätte ein ausgliehenes Pbook geschrottet- war mir jedoch nicht klar wieso - die apfelklinik konnte dann feststellen, dass es nur am überleeren Accu lag, sodass überhaupt kein Strom mehr reinkam.....

    Mutmasste, dass mit angeschlossenem Strom der Akku überbrückt wird....
     
  7. frankwatch

    frankwatch Gast

    zack,

    suche doch einfach mal bei ebay.com !
    "apfelklink" ist unverschämt teuer, aber anhand seiner vielen bewertungen und seinem wissen auch gut, muß man ihm lassen, ich würde ein motherboard bei ebay.com probieren, wenn es nicht den fehler behebt, verkaufst du es wieder und suchst weiter nach dem defekten teil, ich würde es nicht schlachten bzw. verkaufen,

    kennst du niemanden privat, der dein book durchchecken kann ?
     
  8. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Da du ja in der Schweiz zuhause bist, empfehle ich Dir:

    Mac-Auktion oder - wenn du MUS-Mitglied bist - den "Flohmarkt" von MUS. Anbieten können nur Mitglieder; lesen und antworten kann jede(r).

    Christian.
     

Diese Seite empfehlen