1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

iTrip und rechtliche Konsequenzen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mmetz, 14. Januar 2005.

  1. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    ich interessiere mich für das iTrip. (für Unterwegs im Auto)

    Das das Ding nicht erlaubt weiß ich ja, aber wie sehen die Konsequenzen aus?

    Kann mir die Polizei das iTrip wegnehmen, vielleicht sogar mit iPod? bekäme ich eine Anzeige?

    Weiß jemand was darüber?

    Grüße
    Michael
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Googel mal nach "Verstoss gegen das Fernmeldeanlagengesetz", dann hast Du Lektüre für das ganze Wochenende.

    Die Sendeleistung des iTrip ist recht gering, so dass es eher unwahrscheinlich ist, direkt erwischt zu werden; über die Adressdateien der Händler können die Behörden (so sie denn an diesen Geräten Anstoss nehmen sollten) den Benutzen auf die Schliche kommen. Wird mit Radarwarnern und (als es sowas noch gab) illegalen Modems gerne gemacht.

    ciao, maximilian
     

Diese Seite empfehlen