iTunes 10: Drag&Drop von Auswahl auf iPod/iPhone funktioniert nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Suminonamida, 1. November 2011.

  1. Suminonamida

    Suminonamida New Member

    Hallo,

    mein Problem scheinen nach den Forenpostings zwar mehrere zu haben, konnte aber im Netz und sogar mit Hilfe von Apple keine Lösung finden ...

    Ich habe seit iTunes 10.5 auf einem iMac mit OS X 10.7.2 (Lion) und einem iPod nano/iPhone 4S beim manuellen syncen folgendes Problem: Möchte ich markierte Objekte auf den iPod/das iPhone ziehen, dann erscheinen nicht wie gewohnt das Plus-Symbol am Mauspfeil und es wird nichts synchronisiert.

    Selbstverständlich sind im iPod und im iPhone die manuelle Synchronisation ausgewählt.

    Gestern hat es von 10 Versuchen 2 Mal funktioniert. Nachdem ich, wie von Apple geraten, das Mobile Device entfernt und iTunes neu intalliert habe, klappt's fast gar nicht mehr ... grrr!

    Hat jemand das gleiche Problem, davon gehört/gelesen oder hat einen Lösungsvorschlag?

    Ich bin echt am Verzweifeln ... jetzt, wo ich genügend mobilen Platz für meine Mediathek habe, kann ich nicht draufschaufeln ...

    Völlig irritierte Grüße,

    Suminonamida
     
  2. maclin

    maclin New Member

    Hat es denn mit den betroffenen Titeln je funktioniert?
    Nicht das es DRM geschützte Titel sind.
     
  3. Suminonamida

    Suminonamida New Member

    ja, klar. An den Titeln liegt's nicht. Es geht weder mit Musik, noch mit PDF.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Dann sei dir Frage gestattet, warum nicht automatisch syncen? Das finde ich gerade so praktisch, nie überlegen zu müssen, was noch auf iPod oder iPad fehlt, einfach Dockkabel dran und fertig. Und jetzt mit WLAN-Syncen braucht man noch nicht einmal ein Kabel.

    Ach so, falls der Einwand kommt, iPod oder iPhone sei zu klein für die ganze Bibliothek, dann sei darauf verwiesen, dass man sehr genau einstellen kann, was automatisch gesynct werden soll, und was nicht. So z.B. Playlisten, Filme & Fotos usw. Auf meinem 4GB iPod nano, den ich nur für's Auto habe, synce ich auch nicht alles. Dafür habe ich extra "Intelligente Playlisten" erstellen, und nur die werden abgeglichen. Sehr bequem und macht genau das, was ich von Hand auch nicht anders machen würde.

    Ich glaube nämlich, dass so mancher sich noch gar nicht umfassend mit all den Möglichkeiten beschäftigt haben, und daher gar nicht wissen, was alles geht. Oder es ist das Gefühl, man muss 120%ige Kontrolle haben, was aber eigentlich nicht nötig ist...

    Dazu fällt mir noch ein Parallelbeispiel ein: viele sind mit der Umstellung auf die heute üblichen DSL-Flatrates auch nicht klar gekommen, und meinten, sie müssten manuell die Verbindung auf- und wieder abbauen. Und vereinzelt kommen immer noch solche Fragen in Foren...
     
  5. maclin

    maclin New Member

    Wäre das nicht auch ein möglicher Fehlersucheweg?
    Funktioniert die von MacS genannte Methode?
     
  6. Suminonamida

    Suminonamida New Member

    Ihr habt ja Recht, dass die Automatik alles viel, viel einfacher macht ... und man sich quasi um nix mehr kümmern muss. Erst Recht durch durch die Wireless-Funktionalität.

    Die Variante probiere ich natürlich aus ...

    Aaaber: Irgendwo steckt doch trotzdem ein fetter Wurm fest, wenn ich nicht einmal mehr manuell eine Datei auf mein mobiles iGerät ziehen kann, oder? Das hat nicht mal was mit Kontrollneurose zu tun, sondern mit Pragmatismus: Yepp, das Album und den Song und das eBook nehm ich jetzt mal mit. Schwupps. Fertig.

    ???
     
  7. maclin

    maclin New Member

    Dafür gibt es die Funktion der Wiedergabelisten.
    Die kann man dann beim jeweiligen Tragbaren selektiv auswählen.
    Und im jeweiligen Tragbaren aktualisieren.
     
  8. Suminonamida

    Suminonamida New Member

    Okay, wie gesagt, ihr habt ja Recht, aber ... eine Wiedergabeliste erstellen, um einen einzigen Track oder ein eBook auf's iPhone zu syncen kann doch nicht der Sinn der Sache sein! Steve wollte die Welt dahingehend verändern, dass sie einfacher wird!!! Und nicht, um ein Werkzeug basteln zu müssen, um ein anderes Werkzeug zu haben. Aus diesem Grund habe ich privat Windows den bucklig gewordenen Rücken gekehrt und habe mir aktuell das neue iPhone und kein Android-Phone gekauft.

    Und mein kleiner Sherlock würde gerne wissen, w o das Problem verborgen liegt.

    Mir geht's um eine ursächliche und keine symptomatische Behandlung.
     
  9. maclin

    maclin New Member

    Ich erstelle mir z.B. eine (1) Wiedergabeliste. Die halte ich in iTunes nach Bedarf aktuell. Und aktualisiere damit meinen Tragbaren.

    Probier doch mal bitte, ob das funktioniert.
     
  10. Suminonamida

    Suminonamida New Member

    Habe gerade eine neue Wiedergabeliste "iPhone" erstellt und den manuellen Sync deaktiviert. Die neue Wiedergabeliste erscheint nicht in der Übersicht des iPhones und nun synchronisiert es wild vor sich hin, obwohl nichts ausgewählt wurde ...
     
  11. maclin

    maclin New Member

    In iTunes stellst du eine Wiedergabeliste zusammen.
    Auf dem Tragbaren erscheint das Ausgewählte trotzdem in einer bestimmten üblichen Auflistung.

    Ist dem so?
     
  12. maclin

    maclin New Member

  13. Suminonamida

    Suminonamida New Member

    die Anleitung der Macwelt befolge ich gerade (bzw. mein Mac), vielen Dank für den Link, Maclin! :)

    An die Rechte habe ich als erstes gedacht und sie vorsorglich reparieren lassen. Da hat nur mit Java was nicht gepasst ...

    Langsam schwant mir, dass ich in das rennende System eingegriffen habe. Oh, mein iGod. Der Lüfter spielt Fön. Die Wiedergabelisten wurden nicht angezeigt. Die synchronisierten Items kann ich nicht löschen, da ich den Sync abgebrochen habe und die Dinger eingegraut sind und ... ich bekomme langsam die Krise ...
     
  14. maclin

    maclin New Member

    Ich verstehe die Aussage nicht.

    Hast du bevor du uns das Problem beschrieben hattest, diverse Eingriffe durchgeführt?

    Oder rennt der Lüfter, weil du der Anleitung folgst? Wenn ja, heißt das, dass eine Datei neu angelegt wird und der Rechner das Gespeicherte durchsucht.
     
  15. Suminonamida

    Suminonamida New Member

    Nein, bevor ich hier meinen verzweifelten Hilfeschrei abgesetzt habe, habe ich lediglich mit den Konfigurationen und Startzeitpunkten von iTunes (bevor oder nachdem ich das iPhone verbunden habe) herumexperimentiert und die Recht in Ordnung gebracht.

    Warum schiebt nun aber iTunes alles auf das iPhone, obwohl nichts ausgewählt wurde?

    Gerade bekomme ich von iTunes die Meldung, dass einige Titel nicht importiert werden konnten, da sie nicht gefunden wurden ... na ja, vielleicht hat das Ganze ja doch sein Gutes ...
     
  16. maclin

    maclin New Member

    Weil in iTunes ein dementsprechender Hacken gesetzt ist.

    Da waren mal Titel gespeichert und iTunes hat dies noch in seiner Library gespeichert, aber die nun entweder händisch gelöscht oder verschoben wurden.
     
  17. Suminonamida

    Suminonamida New Member

    okay, all meine pdf erscheinen nicht und es scheint nun ein ziemliches chaos zu herrschen. dafür war das iphone eigentlich nicht gedacht (und ich erzähle es auch sicher nicht weiter, da sonnst keiner meiner bekannten bekehrt werden kann).

    vorher hat doch alles geklappt ...

    menno ...
     
  18. Suminonamida

    Suminonamida New Member

    ach ja: drag&drop is immer noch nich
     
  19. maclin

    maclin New Member

    Existiert ein Backup? Möglichst noch von der Zeit, als es funktionierte.
    Vielleicht mal darauf zurück greifen.
     
  20. Suminonamida

    Suminonamida New Member

    nein, leider nicht, maclin. gerade warte ich auf eine externe firewire-hd für time machine und überlege mir, eine nas anzuschaffen (synology 211+).

    du meinst, es liegt an den daten und nicht am verwaltungssystem?
     

Diese Seite empfehlen