iTunes 3 und visuelle Effekte

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Larsi, 17. Juli 2002.

  1. Larsi

    Larsi New Member

    iTunes = absoluter Geilomat, denn endlich wird für die visuellen Effekte OpenGL benutzt (kann man einstellen).

    Jetzt rocken die richtig, auf einem G4/400 bis zu 40 Bilder pro Sekunde :)

    Larsi
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    warte muss ich sehen...

    wie sehe ich nochmal dir framerate??!!
     
  3. Larsi

    Larsi New Member

    Visuelle Effekt starten und dann rechts oben gibt einen Button "Optionen". Da kannst Du dann Bildrate einblenden lassen und OpenGL aktivieren :)

    Larsi
     
  4. Kate

    Kate New Member

    OpenGl einstellen....wo?
    Bildschirmfüllend...macht gar nichts....??
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    habs :))

    erstmal auf gross stellen, dann kannste das alles einstellen oben rechts im eck. *g* nur open gl nimmt der net.

    ach ist das schön... hat einer mal was zum rauchen??!!
    absolute beginners läuft...
     
  6. curious

    curious New Member

    erstmal nur visuelle Effekte ein (klein/mittel/oder groß/)
    dann oben rechts im stahlblauen Menü
    den Optionen Bottom klicken. Pop Up springt auf-open gl auswählen...

    die Visual Effekte sehen wirklich rattenscharf aus!!!
     
  7. curious

    curious New Member

    ...weiß jemand , was automatische lautstärkeanpassung bewirkt...wer ...paßt ..an ..was ..an??
     
  8. charly68

    charly68 Gast

    gute frage aber der rödelt einige zeit. habs gemacht und alle leider sind gleich laut :)) ich gehe mal von aus das er sich nach dem ersten lied richtet.
     
  9. curious

    curious New Member

    ...mir fällt geade was auf: Open GL kann ich zwar in der Box anklicken, beim nächsten Öffnen des Optionen-Menues ist das Häkchen bei OpenGL aber wieder deaktiviert????
     
  10. Energija

    Energija New Member

    bei mir auch :-(
     
  11. charly68

    charly68 Gast

    hab ich oben schon geschrieben....
     
  12. Kate

    Kate New Member

    ...dito :-(

    FullScreen geht einfach nicht bei mir......bah!
     
  13. macmercy

    macmercy New Member

    Funktioniert bei mir prima - Fullscreen - 28 bis 40 frames - OpenGL.
    iMac G4 800

    :)))
     
  14. hapu

    hapu New Member

    mehr als "alle Lieder werden gleich laut" hat sJobs nicht gesagt ...
     
  15. hapu

    hapu New Member

    Welche GraKa hast du denn?
     
  16. Kate

    Kate New Member

    Halt nur eine alte ATI Rage128.

    Aber vorher tat's das auch, naja, zumindest ist iTunes3 endlich halbwegs flott. Allerdings braucht es nach wie vor 10-15% cpu, das ist zu viel für einen MP3 Player. 3-6% wären normal. Wie machen sie das nur immer alles um den Faktor 2 leistungshungriger zu machen.......?

    :-(
     
  17. Macci

    Macci ausgewandert.

    ich vermute, die Fensterdarstellung selber, denn mit dem ProcessViewer kannst du mal nachsehen, was im Windowmanager passiert, wenn du ein Fenster mit der Maus über den Schreibtisch bewegst, das geht ganz schnell an die 99%!
     
  18. Chibi15

    Chibi15 New Member

    110-120 mit "schneller aber gröbere Darstellung" und ~60 mit hübscher Darstellung (iMac G4 / 700) :)
     
  19. Paparatze

    Paparatze New Member

    iTunes3 is eschd der Hamma ! Visuelle Effekte bei iTunes 2 waren so schrabbelisch, daß es fasd die Plastikgriffeln von mahnem vierhunerdsechsehseschzischer Geh 4 gesprängd hädde (ATI Rage 128).
    Und iTunes's 3 Visuelle Effekte is voll de Honisch, isch könnd mah wiedda heuln. Das isch des noch erlebbe derf. Wer will da eischentlisch noch kiffe ?
    iTunes 3 macht die Welt zur Drohggefreie Zone. Yipeeeh .
     
  20. Kate

    Kate New Member

    ..ja, das kommt von Quartz, aber wenn iTunes nur als Minifenster ohne Titelanzeige in der Ecke sitzt sollte es nur 6% cpu Auslastung bringen und nicht 16! Jeder usselige MP3 Player auf dem Markt schafft das, selbst Audion ist da sparsamer.
    Muss ja nicht so sparsam wie ein Commandlineplayer sein, aber warum gleich so fett?
     

Diese Seite empfehlen