iTunes: AAC nicht gleich AAC?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Dietmar.Harms, 20. Januar 2004.

  1. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Ich habe einige Soundfiles von einem Server im AAC-Format, Extension mp4. iTunes identifiziert diese mp4-Dateien als QuickTime-Film, und nicht als AAC-Audiodatei. Wenn ich die Extension in m4a (iTunes' Extension für AAC-Audiodateien) ändere, dann stürzt iTunes beim Abspielen dieser Dateien ab, das geht also nicht. Nur: Solange iTunes diese Dateien für QuickTime-Filme hält, überträgt es sie nicht auf meinen iPod :-(

    Frage: Im Kontextmenü bietet iTunes an, die QuickTime-Filme in AAC-Dateien zu konvertieren. Die Online-Hilfe behauptet, daß beim Konvertieren komprimierter Formate ein Qualitätsverlust eintritt.

    Sind denn nicht MP4 und AAC identisch, so daß diese Umkodierung vielleicht ohne Qualitätsverlust geht? AAC-Audiodateien kann iTunes nämlich zum iPod schicken :)

    Grüsse und danke für Hilfe, Dietmar
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein sind nicht identisch m4a ist mpeg4 AUDIO only (das a am Ende steht für Audio) *.mp4 hingegen ist ein MPEG4 File das in diesem Fall zwar nur eine Audio Spur enthält, aber genausogut auch eine Video Spur enthalten KÖNNTE.

    Konvertiere die files um - das ist die beste Art sie auch eindeutig in ein mpeg4 Audio Format vorliegen zu haben und dann macht auch iTunes keine Probleme um sie auf den iPod zu übertragen.
     
  3. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Danke, Kawi!

    Jetzt frage ich mich natürlich, ob ich weitere Files im mp4-Format empfangen soll, um sie dann von iTunes in m4a konvertieren zu lassen, oder ob ich eine bessere Klangqualität erreiche, wenn ich sie direkt im mp3-Format empfange?

    Grüsse, Dietmar
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    das kommt darauf an wie hoch die bitrate ist. wenn der mp4 196 oder selbst 128 hoch ist dann bekommst du beim umwnadlen in AAC sicher ne bessere qualität als wenn du einen 128er MP3 hast.
    Qualitativ entspricht ein 128 AAC etwa einem 196 MP3. Vielleicht wird ja das aac auch nur noch aus dem mp4 "ausgepackt" und gar nicht neu komprimiert
     

Diese Seite empfehlen