iTunes Bib auf externe HD

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macsimpsons, 22. Januar 2007.

  1. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Hallo!
    Ich möchte gerne ...
    eine iTunes Bib auf eine externe HD auslagern, später auch auf Win Rechnern abspielen können und
    eine iPhoto Bib auf eine externe HD auslagern, auf die ich im Bedarfsfall schnell zugreifen kann.

    Gibt es da was zu beachten?

    Merci
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Die Musik-Bibliothek(en) kann man auslagern, keine Frage. Nur die Libraries sollten da bleiben, wo sie sind. Ansonsten werden neue (leere) erzeugt und die vorhandenen Informationen könnten verloren gehen, falls die mit ausgelagerten Libraries hinterher gelöscht worden sind.

    Der iTunes-Musik Ordner ist für die Libraries wohl ein "fest eingestellter" Ort, somit müssten die Songs unter iTunes für Windows neu importiert werden. Die Library von Mac auf Win zu transferieren dürfte m.E. nicht funktionieren. Habs allerdings auch noch nicht ausprobiert.
    iTunes unter Win erzeugt jeweils eine .itl und .xml Datei, womit ich bezweifel, dass die Mac-Dateien unter Win beide (nahezu) identisch sein dürften. Die .xml vielleicht, ist ja schließlich nur eine Textdatei.
     
  3. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Die Programmierer haben da sicherlich einiges an Hirnschmalz in iTunes investiert. Backup-Festplatte ist für zuhause ok. Auf einem Windows-PC weiß ich zwar nicht, wie die Dateien von iTunes abgespeichert werden, aber du solltest bedenken, daß du dir eine zweite Baustelle eröffnest und später die Systeme Mac/Windows synchronisierst. Ansonsten viel Spaß. :biggrin: :biggrin:
     
  4. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Danke für die Antworten!
    Ich habe den iTunes Ordner auf externe HD gezogen.
    Jetzt möchte ich die externe HD an einen Win Rechner hängen und dort soll iTunes Win die Titel abspielen und die Bibliothek anzeigen.
    Geht das denn?

    Merci
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    Wenn die externe HD ein WIN-lesbares Dateiformat (FAT16/32/NTFS) drauf hat, ist das kein Problem. Sollte die HD allerdings Mac-initialisiert/formatiert sein, wird WIN die Platte/Partition nicht finden und iTunes-WIN die Bibl. nicht anzeigen können. Windows kann von Haus aus nichts mit HFS(+) anfangen.
     
  6. alex.goe

    alex.goe New Member

    Also, mein Vorschlag für Deine Situation ist folgender:


    Kopiere den Ordner "iTunes" den das System in Deinem Ordner "Musik" liegt, auf die externe Platte.
    Erstelle dann ein Alias des Ordners "iTunes" von der externen Platte, und lege dieses Alias in den Ordner "Musik", wo vorher das Original gelegen hat, welches Du ja nach dem Kopiervorgang gelöscht hast.

    Auf dem PC verfahre einfach genauso. Ich denke, das es auf dem PC auch einen Ordner "iTunes" geben muß, der die Libary etc. enthält.

    Diese Konfiguration hat den Vorteil, das Deine Sammlung automatisch auf der externen Platte verwaltet wird, d.h. wenn Du auf Deinem PC Muik zu iTunes hinzufügst, landet sie auf der externen Platte, genauso wie von Deinem Mac aus.
    Vorraussetzung ist natürlich eine von beiden Rechnern aus lesbare Formatierung der Platte; also FAT32 (Du kannst natürlich die Platte auch in HFS+ lassen, mußt dann für den PC aber ein Tool wie z.B. MacDrive kaufen/installieren) sowie iTunes die Verwaltung des Ordners "iTunes Music" zu überlassen, und iTunes die Musik in den Ordner kopieren zu lassen.

    So, das wars, ich hoffe alle Klarheiten sind beseitigt! ;-)
     

Diese Seite empfehlen