iTunes: Brennen gekaufter Audio Titel

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ajay, 26. Juni 2004.

  1. Ajay

    Ajay New Member

    Apple lockt Käufer mit dem Hinweis, man könne im iTunes-Shop gekaufte Musik auf eigene CD's brennen. Nach dieser Irreführung stelle ich fest, dass es sich bei der Musik um geschützte MPEG4 Audio-Dateien handelt, die sich mitnichten reproduzieren lassen. Kann man den Schutz legal erworbener Musik legal knacken?
     
  2. timmra

    timmra New Member

    Du kannst diese Titel als Audio-CD brennen und die wäre dann ohne DRM!
     
  3. Marcus12345

    Marcus12345 New Member

    Nein, man kann ihn zwar knacken ist aber eine Umgehung eines Kopierschutzes und damit wohl illegal.
     
  4. Trapper

    Trapper New Member

    Also ich hab hier schon Audio-CDs von gekaufter Musik, und sämtliche gekaufte Lieder als AAC gebrannt. Beide Male direkt aus iTunes heraus und ohne Probleme.
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Der Eingangsbeitrag ist für mich unverständlich. Natürlich kann man die im iTMS gekauften Titel auf CDs brennen, sofern man einen CD-Brenner besitzt.

    :confused:

    Man soll sogar dieselben Playlists 10x brennen können und muss nur beim 11. Versuch die Playlist leicht verändern. Hat das eigentlich schon mal jemand versucht und die 10 CDs gebrannt?
     
  6. Trapper

    Trapper New Member

    Das geht jetzt nur noch 7x, dafür kann man die Musik an 5, statt vorher 3, verschiedenen Rechnern hören.
    Getestet hab ich es aber nicht.
     
  7. Ajay

    Ajay New Member

    weil ich's auch nicht verstehe, habe ich die Frage an's Forum gerichtet. Auch habe ich nicht die Bratpfanne benutzen wollen, sondern den im Rechnergehäuse befindlichen Superdrive-Brenner. Schließlich hat auch niemand zuvor die fraglichen Titel gebrannt.
    Liegt des Pudels Kern etwa bei Toast Titanium 5.2.3, welches ich bemüht habe???

    PS:Zitat ist etwas verstümmelt, sorry!
     
  8. garymueller

    garymueller New Member

    du musst natürlich mit itunes brennen !
     
  9. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Ja, es liegt an Toast. Hatte vor ein paar Tagen das gleiche Problem hier im Forum. Du kannst es nur mit iTunes>Einstellungen>Brennen>Audio Cd hinkriegen.

    Gruß

    Michael
     
  10. Ajay

    Ajay New Member

    ohh Schmezze.....
    gut, dass es euch gibt - jetzt ist die Welt wieder in Ordnung (und die Tonne voller CD-Müll)!:D

    To whom it concerns: Dank für die Nachhilfe!
     
  11. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    http://hymn-project.org/

    Da werden Sie geholfen.........entfernt das DRM der Kaufmusik.
    Die Personendaten bleiben aber angeblich drin, zur Weitergabe der Songs ist das Tool auch nicht gedacht.

    Immerhin kann man dann wieder mit Toast brennen, die Songs konvertieren, auf Streamboxen bringen und natürlich ohne Einschränkungen nutzen.
     
  12. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Ist dann aber illegal, oder ???!
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wenn ich mich mal in die Unterhaltung einschalten darf:

    Weshalb bemüht ihre eigentlich Toast um Audio-CDs zu brennen?
    Es ist doch, aus meiner sicht, viel komfortabler das gleich aus iTunes zu machen.
    Wozu extra ein zweites Programm benutzen, wenn es auch mit einem geht?
     
  14. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Es funktioniert mit Toast gar nicht.
     
  15. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    @mymy13

    Klar klappt es mit Toast, wenn man VORHER mit Hymn das DRM entfernt. Lies mein Posting dazu.

    Aber ich brenne die wenigen Audio CD´s die ich brauche, mit iTunes, Toast nehme ich nicht.
     
  16. Ajay

    Ajay New Member

     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    die Frage solltest Du mal mit morty in Ruhe ausdiskutieren. Der wird Dir gut verdeutlichen, daß bestimmte User der Meinung sind (ich im übrigen nicht), daß CDs aus Toast besser klingen.
     
  18. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, du kannst natürlich auch nur eine CD aus iTunes heraus brennen und diese dann 50 mal kopieren. Fragt sich nur welchen Sinn 50 Kopien für den "Privatgebrauch" machen ;-)
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>daß bestimmte User der Meinung sind (ich im übrigen nicht), daß CDs aus Toast besser klingen.<<

    Den Test würde ich gerne sehen.

    Rohling Firma A kann besser mit Toast
    Rohling Firma B besser mit itunes
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    Klar kannst du. Die einmal so gebrannte CD unterliegt keinen DRM beschränkungen mehr und ist warscheinlich schneller 10 mal mit Toast 1:1 kopiert als mit iTunes gebrannt wobei man zwischendrin einmal die Playlist umstellen muss ...
     

Diese Seite empfehlen