iTunes - Cover hinzufügen klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Hansi123, 29. Juli 2005.

  1. Hansi123

    Hansi123 New Member

    Hallo liebe Freunde der gepflegten Unterhaltung,

    bei manchen importierten Alben kann ich kein Cover (und auch kein anderes Bild zu Testzwecken) hinzufügen. Obwohl ID3-Version, Komprimierung etc. identisch mit anderen sind bei denen es klappt.

    Hat jemand eine Idee ?

    Viele Grüße, Hansi123
     
  2. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Das kann verschiedene Ursachen haben. Welches Format haben die Musikdateien, bei denen es nciht funktioniert?
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Steht bei diesen Titeln im Coverfeld, das das Cover nicht verändert werden kann?
    Dann könnte es sein, das die Dateien als QT Filme erkannt werden, ein Fehler von iTunes 4.9…eine mögliche Fehlerlösung war mal mit ID3-Tag 9in Version 2.3 konvertieren angegeben und/oder die iTunes Library lösche (die Datei in der die Informationen über die Titel gespeichert sind, nicht die Titel selber!) und neu anlegen…
     
  4. Hansi123

    Hansi123 New Member

    Hier noch ein paar Details:

    MPEG-Audiodatei 3,7 MB, MPEG-1, Layer 3, 128 kBit/s, Stereo (Joint), Abtastrate 44.100 kHz, ID3-Tag v.2.3

    Cover kann ich im Informationsfeld hinzufügen, wenn ich das für mehrere Titel mache kommt ja dann sonst nach Bestätigung das kleine Feld "Bearbeite XXX..." und die Dateien sind hinterher ein bißchen größer. Hier kommt aber kein "Bearbeite XXX..." und die Dateien bleiben gleich groß - tja, und ein Cover haben sie auch nicht :-(

    Viele Grüße, Hansi123
     
  5. mkummer

    mkummer New Member

    Nun, die Bilder kriegt man ja auf verschiedene Arten rein - manchmal zickt es da ein wenig.

    - Album-Art in die Zwischenablage kopieren, dann im Hauptfenster die AA-Anzeige aktivieren und per control-click reinkopieren.
    - im Informationsfenster das Albumart-Bild vom Desktop aus auf des kleine Feld ziehen - das geht meistens

    Ansonsten kann ich mir nur vorstellen, dass die Dateien nicht genug Schreibrechte haben - also mal im Finder prüfen (und generell mal wieder die Schreibrechte reparieren...)
     
  6. Hansi123

    Hansi123 New Member

    Mmmhh,

    Zugriffsrechte reparieren hat auch nichts gebracht. Die Dateien in das entsprechende Feld zu bringen hat ja auch immer funktioniert - leider waren sie hinterher trotzdem nicht in den Dateien. Geholfen hat mittlerweile, die Dateien nach AAC zu konvertieren - damit ging's dann...

    Trotzdem vielen Dank für die Tips !
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn man die Zugriffsrechte repariert, so werden dabei NIE die im Benutzerordner angetastet, sondern lediglich die der Systemdateien. In so einem Fall hilft das also nicht, aber generell ist es gut in Abständen ide Zugriffsrechte zu reparieren. :nicken:
     

Diese Seite empfehlen