iTunes Equalizer?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wwieland, 9. Oktober 2001.

  1. wwieland

    wwieland New Member

    Hallo "Musiker"
    Habe mit Freude festgestellt, dass iTunes langsam SoundJam ablösen könnte. Aber: SoundJam hatte so praktische Equalizer-Funktionen für verschiedene Musikrichtungen, aber auch nur Regler für Bass, Höhen, Balance. Gibts solche Funktionen in iTunes auch? Denn wer installiert in der heutigen Zeit eine Stereoanlage welche nur einen Lautstärkeregler hat?
    Dank für Info's
    Walter
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wenn Du bei iTunes in das kleine Dreieck im Titelfenster klickst, hast Du Deinen Equalizer.
     
  3. DonRene

    DonRene New Member

    @ macixus

    des war jetzt aber auch ä bissl naja ;-). itunes is ja soundjam, desewegen gibts denn auch nimmer. stand mal wo bitte keine diskussionen - is so.

    da das eigentlich alles schon da ist oder war wirds auch kommen. steve wird un s das gleich im neuen jahr abpreisen denk ich. und tolle reden schwingen ;-)

    we've got some awesome apps for you.
     
  4. wwieland

    wwieland New Member

    Danke, habe ich gesehen. Aber ich finde keine Regler, mit denen ich irgendwelche Veränderungen vornehmen kann. In SoundJam kann ich wie bei einer Stereoanlage die verschiedenen Tonbereiche verändern oder mehr Bass einstellen usw. Es gibt auch Voreinstellungen (z.B. für Akkustische Musik, Rock und viele mehr).
    Gruss
    Walter
     
  5. mackevin

    mackevin Active Member

    Alle Stereoanlagen, die ein paar Mark mehr kosten, spätestens ab 10000,- DM, haben keine Verstellmöglichkeiten mehr. Die sind dann aber auch nur für erstklassige Aufnahmen geeignet. Man hört sonst jeden Fehler.

    Gruß
    mackevin
     
  6. curious

    curious New Member

    das equalizerfenster ist aber wie beim Waschmaschinenfenster aber nur zum zukucken...

    gruß
    curious
     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    *derwargut*
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @curious
    Der Waschmaschinen-Look reicht mir :)
    Habe die Soundsticks dran, da kommen sound und feeling ganz von selbst.

    P.S. Im Quicktime-Player kannst Du am Equalizer "rumdrehen"...
     
  9. curious

    curious New Member

    seitdem ich diese dinger angeklemmt habe, klingeln ne Menge Leute umsonst bei mir, ich hör die Klingel einfach nicht mehr..laut sind die
    soundsticks wirklich klassse ;-)

    gruß
    Curious
     
  10. eman

    eman New Member

    SoundJam kostete bis vor kurzem noch Geld. iTunes ist für umme. Soundjam mehr Feature. iTunes weniger Feature. iTunes gut. SoundJam besser. SoundJam haben Weckfunktion! Sein für mich unbezahlbar! Ohne Deathmetall eman nix aufstehen morgens. Jetzt wo iTunes auch die tollen Visual-Plugs hat, hat sich der Abstand aber schon verkleinert... warten wir's ab... ;-))
     
  11. sevenm

    sevenm New Member

    Neulich hat sich doch tatsächlich jemand bei mir über laute Musik beschwert, die kam da allerdings nur aus den kleinen süßen Kugeln die an meinem Cube hängen. Wenn der wüßte was auf ihn zukommt wenn ich erstmal mein anderes Harman & kardon Equipment in Gang setze (5x100 W + 100 W Subwoofer) :))
     
  12. mackevin

    mackevin Active Member

    @macixus
    @Curious

    Wie seid ihr denn mit der Baßpeformance der SoundSticks zufrieden? Ich habe welche, Revision 03 datiert auf den 18.6.00 (wußte gar nicht, das es die schon so lange gibt). Bin alledings mit der Baßmenge nicht so recht zufrieden. Könnte gerne mehr sein, wenn der Regler bis zu Anschlag aufgedreht ist. Der iSub leistet hier deutlich(!brutal!) mehr.

    Gruß
    mackevin
     
  13. curious

    curious New Member

    @mackevin
    Hängt bei mir mit den Musik-Cd's zusammen. Bei baßlastiger Musik
    gibts Bekehrungserlebnisse, bei Musik die nicht so knallige Bässe hat,
    gehts so, dafür find ich aber den Stereoeffekt bei dem minimalen Aufstellabstand der Hochtöner richtig sauber und gut, die Qualität
    ist auch bei leisen Sound spitze.

    gruß
    curious
     
  14. curious

    curious New Member

    @mackevin

    ach so, kann natürlich sein das wir die ganze zeit über verschiedene teile reden.
    Ich habe also die Soundsticks mit subwoofer (und nicht die z.b. die beim cube dabei sind)
     
  15. mackevin

    mackevin Active Member

    I have a dream:
    Eines Tages mache ich ´mal einen Infothread über SoundSticks und iSubs!

    Hallo curios,

    wir reden schon über das gleiche Teil. An der Unterseite des subwoofers kann man auf der grünen Platine die von mir genannten Infos ablesen. Also den subwoofer umdrehen oder von unten drauf schauen.

    Beim iSub, dem quasi standalonse subwoofer für iMacs, kann man die Baßperformance im Kontrollfeld Ton seperat regeln. Unter dem iSub-Symbol erscheint dann ein eigener Regler. Unabhängig von der Aufnahme kann man dann Baß hinzugeben und wegnehmem. Allerdings absolut mehr, als der Drehregler des subwoofers an den SoundSticks hergibt. Bei den SoundSticks ist bei mir im Kontrollfeld Ton kein Schieber unter dem subwoofer Symbol.

    Ich weiß jetzt nur nicht, ob die relativ schwache (im Vergleich zum standalone iSub) Baßperfomance der SoundSticks auf meine Revision zurückzuführen ist, oder ob das bei allen Modellen so gewollt ist?

    Gruß
    mackevin
     
  16. curious

    curious New Member

    @ mackewin

    okay, die meinigen Sticks tragen die Rev.Nr.: 03 6/18/00,
    leider habe ich die iSubs noch nicht gehört, insofern kann ich
    nix neues* zum Infothread beitragen...

    Gruß

    curious

    *doch, richtig geil find ich auch das blaue licht des subwoofers im Dunkeln, unterstreicht irgendwie den UFO kick...
     
  17. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @mackevin
    Habe die Soundsticks mit dem dazugehörgen Basswoofer. Über die Performance kann ich nicht klagen - ist aber vermutlich eine Frage der Musik oder "Musik", die man genießt oder erträgt...

    Im Klartext. Leuten, die statt Autotüren oder einem Kofferraum Basslautsprecher durch die Gegend fahren, mag der Bass des Subs zu "dünn" sein.

    Ich höre Jan Garbarek, Björk, Mark Isham, Pat Metheney und so'n Zeugs, auch mal Klassik - und da kommt der Sub wunderbar...
     
  18. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo curious,

    da haben wir die gleichen! Hatte mich oben verschrieben, ist aber jetzt korrigiert.

    Gruß
    mackevin
     
  19. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo macixus,

    zum Glück bin ich Rollerfahrer, da brauche ich mich nicht angesprochen zu fühlen ;-) .

    Gruß
    mackevin
     
  20. curious

    curious New Member

    hey macixus

    ich gestehe:
    ich höre Walkman in öffentlichen Verkehrsmitteln,
    dafür laß ich aber Fritten und Eiskrem draußen ;-)
     

Diese Seite empfehlen