iTunes: ID3-Tags kopieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacOss, 3. November 2004.

  1. MacOss

    MacOss New Member

    Hallo zusammen,

    ist es eigentlich möglich, in iTunes die ID3-Tags von einem Lied auf ein anderes zu kopieren, z.B. per Drag&Drop? Auf einen Schlag? Ohne zwischen den Info-Fenstern hin- und herzuspringen?

    Schönen Tach auch noch...
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Du kannst mehrere Titel markieren und mit Apfel+i die ID-Tags für alle diese Titel gleichzeitig ändern.
     
  3. MacOss

    MacOss New Member

    Ja, aber das ist mit Handarbeit verbunden. Und da ich ein notorisch fauler Mensch bin, stelle ich mir völlig unbedarft vor, dass ich nur ein Lied auf das andere ziehe (oder so ähnlich), und - schwupps! - alle Informationen wurden geklont...!

    Naja, schließlich muss ja noch was für die kommenden Versionen von iTunes übrig bleiben...
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    ...und woher bekommst du die Informationen für den Titel, den du auf den anderen ziehen willst?

    :confused:
     
  5. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Das könnte ich mir auch vorstellen. Ich gebe die Infos für einen Titel ein und übertrage diese Infos auf andere Dateien. Trotzdem bringt das nichts, da ich zum Beispiel wg. Namen von Liedern doch wieder jedes Stück editieren muss...
     
  6. Singer

    Singer Active Member

    Unwahrscheinlich, denn die tags sollen ja für jeden Titel unterschiedlich sein (Titel, Tracknummer, Komponist pipapo). Vielleicht findest Du aber ein script, das sowas kann bei

    Doug Adams

    oder bei den

    Beweisen.
     
  7. BarneyFux

    BarneyFux New Member

    Dafür gibts die Gracenote CDDB Datenbank
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    aber den Rest kannst du mit oben genannter Methode für alle ändern...Außerdem benutze ich aus Faulheit die CDDB, dann fallen allenfalls noch kleine Korrekturen an ;)
     
  9. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Das wollte ich mit meinem Posting eigentlich sagen. Die Funktion, die ????? sucht, ist schon vorhanden, nur ein bisschen anders.
    Du faules Stück du...
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    yepp :D
     
  11. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht. Wie funktioniert das mit der CDDB?
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    iTunes/Erweitert/CD-Titel abfragen.
    Funktioniert nur bei eingelegter CD...

    Noch was für ganz Faule: bei Versiontracker mal nach iEatzBrain suchen...funktioniert mit bereits importierten Titeln ;)
     
  13. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Aso. Ja, das mach ich auch so, aber wann hat ein böser Raubkopierer wie ich schon ne komplette CD mit den nötigen Infos drauf...
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    deswegen doch der zweite Hinweis, du Böser du !
     
  15. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Aaahhh jetzt. :embar:
     
  16. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Die App kann ich aber nicht bei VT finden. Heißt das jetzt anders? Ich hab eine App namens "MoaTunes" gefunden, die offenbar ähnliches drauf hat. Ist das das Tool?
     
  17. Macci

    Macci ausgewandert.

  18. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Jetzt wird die Sache klarer... Thx!
     
  19. Xboy

    Xboy New Member

    Mein Lösungsvorschlag wäre, dass du in einen Titel alle Informationen eingibst und speicherst.
    Dann markierst du die anderen Titel die die selben Infos bekommen sollen und drückst Apfel i.
    Wenn du jetzt in den Feldern die ersten paar Buchstaben des gewünschten Wortes eintippst hilft dir die automatische Vervollständigung weiter. So musst du nicht den kompletten Namen oder Wort eintippen.

    So musst du zwar auch selbst Hand anlegen, aber deutlich wenige.
     
  20. MacOss

    MacOss New Member

    Sorry - ich war jetzt 'ne Weile nicht online.

    Also - zur Erklärung meiner seltsamen Frage:
    Ich habe einige Stücke aus dem iTunes Music Store wie in diesem Thread beschrieben mit Hilfe von iMovie vom AAC-Format ins MP3-Format umgewandelt, was übrigens ganz prima geklappt hat und für mich mit keinen hörbaren Klangunterschieden verbunden war.

    Dabei habe ich aus den AAC-Dateien also MP3-Dateien erstellt, die außer ihrem Titel (z.B. "Murder She Said.mp3") keine weiteren Informationen enthalten, keine ID3-Tags - niente. Allerdings habe ich ja noch die Original-AAC-Dateien, deren ID3-Tags ich gerne auf die neuen MP3-Dateien übertragen möchte. Und das halt so einfach wie möglich, ohne großes Getippe, Apfel-C- und Apfel-V-Gemurkse usw...

    So - nun wisst Ihr also, was meine arme geschundene Seele momentan so beschäftigt...;(
     

Diese Seite empfehlen