itunes <=> imovies

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pan ohne floete, 8. Februar 2002.

  1. pan ohne floete

    pan ohne floete New Member

    tach zusammen,
    bin leider in der Suche nicht fündig geworden. Gibt es eine Möglichkeit, den ganzen Stuß, den man sich so in itunes zusammen gestöbert hat in imovies zu übertragen um die ganzen Familienfilme mit Hintergrundmusik o.ä. zu belegen?

    Gibt es desweiteren die Möglichkeit die Palette aus Applaus, Donner, Hupe etc. zu erweitern? Wenn ja wie und womit?

    Danke für Eure Hilfe.

    PAN
     
  2. thkoch

    thkoch New Member

    liegen, dann das gewünschte MP3 auswählen, und gut is.
    Weitere Sounds in Plugin's für iMovie gibt es auf der Apple Website.
    http://www.apple.com/de/imovie/.

    Hier ist auch eine kurze Anleitung zu finden.

    gruß,
    Tommy
     
  3. mackevin

    mackevin Active Member

    Außerdem liegen auf der iDisk noch ungefähr 1 GB (!) Musikstücke in den unterschiedlichsten Längen und zu den verschiedensten Themenbereichen.

    Mit iMovie kann man außerdem seine mp3 auch schneiden.

    Gruß
    mackevin
     
  4. pan ohne floete

    pan ohne floete New Member

    s auf einmal.
    Wie beim Zahnarzt, da tut 's auch nicht mehr weh.

    Danke für den Tip, und den Hinweis auf den Link, der echt viele weitere Effekte bietet.

    Schönen Gruß

    PAN
     
  5. pan ohne floete

    pan ohne floete New Member

    ich nochmal - da habe ich jetzt so 'n paar schöne Effekte in einem Plug-In-Ordner auf meinem desktop liegen.
    In der Readme finden wir folgenden Wortlaut:?

    About the iMovie Plug-in Pack 2

    Note: this version of iMovie Plug-in Pack is not intended for use with iMovie 1.0, 1.0.1, or 1.0.2.
    The iMovie Plug-in Pack 2 contains a set of effects, transitions, and titles that you can add to iMovie 2.0.1.

    blablablab...

    How to install these plug-ins
    1. If the application is running, quit iMovie.
    2. On your hard disk, open the Applications: iMovie: iMovie: Resources: Plugins folder.
    3. Drag the "iMovie Plug-in Pack 2" folder into the iMovie: Resources: Plugins folder.

    blablabla

    Ich habe nicht diesen Ordner Resources: Plugins folder. In den Applications ist zwar iMovie nur eben nicht als Ordner, sondern gleich als Programm. Über "Daten importieren" kann ich wieder nicht auf die neuen Effekte zurückgreifen - Zahnarztsyndrom?

    Kannst Du - oder ein anderer - mir vielleicht noch einen Tipp geben?

    Danke im voraus

    PAN
     
  6. mackevin

    mackevin Active Member

    Hast Du denn schonmal mit Sherlock gesucht?

    Gruß
    mackevin
     
  7. pan ohne floete

    pan ohne floete New Member

    Guter Tipp, aber nichts gefunden.
    Wie ist denn bei Dir die Ordner-Struktur? Hast Du einen imovie-Ordner, der "Resources" bzw. "Plug-Ins" enthält?

    Darüberhinaus würde mich interessieren, wo meine bisherigen Effekte z.B. Sepiaton liegen, da ich den z.B. über Sherlock auch nicht finde. Wo liegt der bei Dir?

    Gruß

    PAN
     
  8. mackevin

    mackevin Active Member

    Sprechen wir von 9, oder von X? Im letzteren Fall die Frage doch bitte im X Forum posten.

    Bei mir sieht die OrdnerStrucktur aus, wie vorgesehen, wobei ich allerdings alle Soundeffekte auf die mp3/iTunes Partitions gelegt habe.

    So siehts bei mir aus:
    Partition "Anwendungen"-&gt; iMovie -&gt; iMovie -&gt; Resources -&gt; Sound Effects

    Wenn Sherlock bei Dir aber nichts findet, ist der Ordener halt nicht existent. Es sei denn, die Platte ist nicht indiziert worden. Ansonsten einfach nochmal iMovie instalieren. Geht schnell, weil es ein Mini-Programm ist (1,9 MB). Allerdings verschlingen die Effekte ordentlich Resourcen.

    Gruß
    mackevin
     
  9. pan ohne floete

    pan ohne floete New Member

    oh oh, habe ich doch gedacht, imovie wäre 'ne software ;-)
    bei längerem Überlegen bin ich mit meinem Problem bestimmt besser in OS X aufgehoben, da ich imovie erst durch X bekommen habe.

    Trotzdem nochmal Danke, Kevin, für Deine Bemühungen.
     
  10. mackevin

    mackevin Active Member

    Natürlich ist iMovie eine Software. Das die Ordner aber nicht da liegen, wo sie sollen, ist doch aber ganz klar eine Frage des verwendeten Mac OS, oder? Das OS gibt die Verzeichnisstrucktur vor. Jemand, der OS X nutzt, kann Dir daher eher sagen, wo bei der Instalation die Dateien hin verschoben werden.

    Gruß
    mackevin

    btw:

    Kevin ist hier im Forum jemand anderes
     

Diese Seite empfehlen