iTunes Klone und dafür noch löhnen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macbeck, 6. Juni 2005.

  1. macbeck

    macbeck New Member

    Zitat t-online.de

    Für die größten Hits und besten Songs.
    Die bequeme Lösung zum Thema digitale Musik: MP3 archivieren und katalogisieren, Musik konvertieren & bearbeiten, Playlisten zusammenstellen, CD & DVD brennen und abspielen – alles in einem Programm vereint.

    Was kann der MAGIX mp3 maker centurion 2005 T-Online Edition?
    - Konvertiert in MP3 & wieder zurück, unterstützt alle gängigen Formate
    - Fügt 3D-Sound, Überblendungen & Effekte hinzu, schneidet & bearbeitet
    - Findet und archiviert jeden Song auf dem PC, automatisch & intelligent
    - Brennt und kopiert für PC, CD und DVD Player sowie Archiv u. v. m.

    Mit dem mp3 maker werden Sie zum Musik Manager

    Musik-Katalog & -Info
    Ihre Musikdateien werden automatische gesucht, eingeteilt und aktualisiert. Außerdem können Sie Titelinformationen aus einer Online-Datenbank abfragen.

    Internet-Radio und Desktop-Player
    Hören Sie originelle Radio-Übertragungen und schneiden Sie diese mit. Oder nutzen Sie die Abspielmöglichkeiten des Desktop-Players, um Ihre Musikdateien anzuhören.

    Musik Verwandlung & Werkstatt
    Mit nur einem Klick konvertieren Sie Ihre Musikdateien in alle unterstützen Formate und können diese präzise schneiden.

    Musik Fabrik & Verpackung
    Brennen Sie Ihre schönsten MP3s direkt auf CD und genießen Sie diese, z. B. unterwegs. Drucken Sie außerdem individuelle Etiketten, Covers oder Inlays für Ihre CD oder DVD.

    Kostenpunkt: "günstige 34,95"

    http://www2.service.t-online.de/c/23/98/11/2398114.html

    also, mal abgesehen von dem Radiomitschnitt und dem Coverdesigner kann iTunes das alles auch und dazu FOR FREE und mit weit besserem Design, oder was meint ihr?

    Wer näheres zu dem Schrott lesen will, klickt auf den Link oben, da sind alle Details drin.

    Das beste daran finde ich aber:
    mp3-Allround-Software
    MAGIX mp3 maker centurion 2005 hat im Test 92 Punkte erreicht (PC go, Ausgabe 03/2005)

    - Gigantischer Funktionsumfang

    - Unterstützt AAC-Konvertierung

    "Die auf den ersten Blick leicht verwirrend wirkende Oberfläche erschließt sich dank eines ausführlichen Tutorials und des guten Handbuchs zügig."

    *stirnrunzel* haben die denn kein iTunes getestet?
    *überleg* soll ich denen iTunes-Download-Link schicken*grübel*
    aber ach, OS X taucht nicht mal unter Betriebssysteme\Sonstige auf . . .
     

Diese Seite empfehlen