iTunes legt "Sammlungen" an?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von da_real_Snoopy, 29. Dezember 2003.

  1. da_real_Snoopy

    da_real_Snoopy New Member

    Bislang hat es mit der Ordner-Verwaltung unter iTunes immer funktioniert. Aber seit neuestem legt mir iTunes beim importieren eines Albums nicht mehr den Ordner mit dem Interpreten an. Statt dessen wird ein Ordner mit dem Namen "Sammlungen" angelegt und der enthält dann den Ordner mit dem Albumnamen.
    Weiss jemand, wodran das liegt?
     
  2. Trapper

    Trapper New Member

    Fragst du die Titelnamen usw. im Internet ab? Soundtracks usw. werden dann meistens in "Sammlungen" abgelegt, wenn mehrere verschiedene Interpreten auf der CD sind. Das hat dann derjenige, der die Tags eingegeben hat so eingestellt, und das wird von iTunes so übernommen.

    Ansonsten kannst du es in iTunes selbst einstellen, indem du bei "Teil einer Sammlung" (in den Infos der jeweiligen Titel) einen Haken machst oder eben nicht.
     
  3. da_real_Snoopy

    da_real_Snoopy New Member

    Bislang hab ich mir die Titel- und Albumnamen immer aus dem Netz gezogen, das mit den "Sammlungen" ist aber noch nie aufgetreten. "Teil einer Sammlung" hab ich auch nicht eingestellt. Merkwürdig. Vielleicht ist es nur zufällig bei den Alben aufgetreten, die ich als letztes importiert hab. War aber bei allen so... :confused:
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ist eigentlich bei Soundtracks normal oder bei der best of U2.

    Gruss
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen