iTunes Mediathek zeigt sich wählerisch beim Hinzufügen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MrMercury, 25. Dezember 2008.

  1. MrMercury

    MrMercury New Member

    Folgendes:
    iTunes erkennt beim Hinzufügen meines Musik-Ordners(E:\Musik) immer nur einen Teil der MP3's.(ca. 11.000 von eigentlich 25.000 Titeln tauchen in der Mediathek nur auf).

    Meine Musik-Sammlung befindet sich auf einer externen NTFS formatierten Festplatte.

    Ich nutze Itunes für Windows und Mac(mini) parallel. Unter Windows funktioniert alles ohne Probleme. Das Mac-iTunes erkennt aber offensichtlich nicht alle Ordner bzw. Lieder. Ich "vermute" ein Problem mit Sonderzeichen in der Ordnerbezeichnung oder der Dateinamenlänge. Es könnte aber auch alles andere sein.
    Übrigens lässt sich die unter Windows erstellte Mediathek nicht exportieren und auf dem Mac importieren. Irgendwie ist das Stammverzeichnis nachdem ich die externe Festplatte umstecke ein anderes. Mediathek zeigt 0 Tracks an. Jemand ne Idee warum nicht wenigstens DASS funktioniert?
    Das "Hinzufügen zur Mediathek" an einem MacBook G4 klappte ebenfalls nicht vollständig.
    Habe schon versucht Album für Album bzw. Ordner für Ordner hinzuzufügen durch Drag&Drop um herauszufinden wo der Fehler liegen könnte. Aber Itunes bleibt mucksmäuschenstill und am Ende fehlen einfach Lieder. Jedes mal zu kontrollieren ob tatsächlich alle MP3's aus dem manuell hinzugefügten Ordner tatsächlich in der Mediathek auftauchen hab ich nicht gemacht, weil das zu lange dauern würde bei ca. 5000 Ordnern.

    Übrigens habe ich "Paragon NTFS for Mac". Habs sowohl 'mit' als auch 'ohne' probiert mit selbigem Ergebnis.

    Jemand ne Idee? Wenn ich die iTunes(Windows) Mediathek fehlerfrei auf den Mac übertragen könnte wäre mir schon geholfen. (Wie das mit dem export/import geht weiß ich bereits).

    Danke schonmal.
    M*
     

Diese Seite empfehlen