iTunes, MP3 CD brennen als ISO 9660

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacKlausi, 27. Dezember 2002.

  1. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Kann ich aus iTunes eine MP3 CD (für's Autoradio) im ISO Format 9660 brennen.

    Ich habe bisher leider keine Option hierzu in iTunes gefunden.
     
  2. zeko

    zeko New Member

    iTunes 3.01 X
    In den Einstellungen kann unter "Brennen" die "MP3-CD" ausgewählt werden.
     
  3. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Hab ich eingestellt. Die erstellte CD wurde aber als HFS+ CD erstellt. Gibt's da noch an anderer Stelle einen Schalter im System, den man umknipsen muss?
     
  4. zeko

    zeko New Member

    Laut iTunes Hilfe...
    >>Mit iTunes können Sie eine Daten-CD erstellen, auf der Musik im MP3-Format gespeichert ist. MP3 ist eine Standard-Internet-Codierungsmethode, die hohe Qualität bietet. Mit dem MP3-Format können Sie über 12 Stunden Musik oder ungefähr 150 Titel auf einer CD-R unterbringen.
    MP3-CDs lassen sich auf anderen Computern sowie auf speziellen handelsüblichen CD-Playern abspielen.<<

    Somit solltest du auf "Brennen" in iTunes klicken und erst dann eine CD in den Brenner geben. Gibst du eine leere CD vorher ein - wird sie ja vom Finder verwendet und der brennt dann nur MacOS+

    Ich hab das gleiche probiert und es war auch eine MacOS+. Witzig ist, dass es bei nem WinME PC aber ganz normal lief.

    --

    Dann gibts noch die Möglichkeit mit Disk Copy ISO 9660 CD´s zu brennen.
    -
    Disk Copy Einstellungen
    "Erstellen"
    Danach aktivieren - anhacken
    "Images"
    Image-Typ: DVD/CD-Master
    "Brennen"
    Da kann man beides anhacken
    -
    mehr Einstellungen sind nicht notwendig.
    -
    DANN:
    -Neues Image Erstellen
    -Sichern unter: Name eingeben (z.B. mp3-image1)
    -Volume Name: Den namen der CD eingeben. (z.B. mp3)
    -Grösse angeben (610 oder 660 MB - je nachdem ob du 650 oder 700MB CD´s brennen kannst.)
    -Format: MS-DOS
    -Verschlüsselung: Keine
    --
    Wenn du in das aktivierte Image (hätte jetzt den Namen "mp3") deine mp3-Dateien reinkopierst und bei Disk Copy "Ablage" - "Image brennen..." auswählst
    Hast du genau das was du willst.
     
  5. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Super, danke für die Auskunft.

    Ich hatte tatsächlich die CD kurz zuvor eingelegt, also nicht erst nach dem anklicken "Brennen".

    Das probiere ich gleich mal.
    Inwzischen hab ich einfach den Inhalt der HFS+ CD über Toast (manuell Dateien rübergezogen) gebrannt. Ist quasi deine 2. Lösung.

    Jetzt müsste es ja eigentlich klappen.

    MacKlausi
     
  6. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Das mit dem Einlegen der CD stimmt nicht.

    Hab's jetzt grad ausprobiert, erst Brennen anklicken, dann CD einlegen. Ist trotzdem eine HFS+ CD draus geworden.
     
  7. xl

    xl Pixelschubser

    Tach,

    also bei mir funktionieren die iTunes CD´s im Autoradio wunderbar, auf die Formatierung habe ich nie geachtet. Vielleicht wird die ja als Hybrid CD gebrannt oder so.

    Allgemein finde ich es allerdings praktischer MP3 CD´s mit Toast zu brennen - Unterordner werden dann wie Einzelne CD´s behandelt, zwischen denen man bequem hin- und her wechseln kann. Bei einer iTunes Playlist wird mir das zu unübersichtlich (weil da ja leicht mal 200 Titel draufpassen).

    Grüße Axel
     
  8. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Testergebnis:

    Die von iTunes gebrannte MP3 CD läuft im DVD-Player, aber nicht im Autoradio.
    Die mit Toast angelegte Mp3 CD läuft im Autoradio.
    Also ist wohl Toast angesagt.

    Das mit dem angezeigten Format ist ja wohl irgenwie schon verwirrend :)))

    Danke für eure Hilfe

    MacKlausi
     

Diese Seite empfehlen